[Look & Tutorial] Glamour Nights

Ich hatte euch noch ein Make up mit der Glamour Nights Palette von MUA versprochen und dies gibt es heute mal in Form eines Tutorials.

Nach meinem „Kantigen Herbst-Make up“-Tutorial wurde ich wurde ich gebeten, auch mal eines mit verblendeten Kanten zu machen. Ich weiß, ich bin echt spät dran damit, liebe Anonym. Ich hatte in letzter Zeit einfach nicht die Ruhe dazu, tut mir leid.
Ich finde, es ist wesentlich leichter in einem Video zu zeigen wie man Lidschatten verblendet, aber leider bin ich nicht so YouTube-affin und ich hoffe ich kann es auch mit Fotos halbwegs erklären.



Diese Pinsel habe ich benutzt:
• essence Lidschattenpinsel
• Rossmann Lidschattenpinsel
• Sigma Short Shader E20 
• Zoeva 315 Fine Liner 

Außerdem:
• MUA Glamour Nights Palette
• Benefit Augenbrauenstift Light
• Zoeva Eye Crayon Cotton
• Alverde Volumen-Mascara
• Benefit Hoola
• RBR Gracilis
• MAC Syrup



1: Ich trug erst eine Base auf dem gesamten Lid und dann Flieder (10) im Innenwinkel bis zur Mitte auf.

2: Dann habe ich auf dem Rest des Lids Lila (2) aufgetragen. 



3: Mit Dunkelblau (3) schattierte ich den Außenwinkel und die Lidfalte.

4: Anschließend habe ich Pink (11) darüber aufgetragen und nach oben hin mit Weiß (1) verblendet.

Dies ist nun der Teil den ich erklären soll. Dummerweise fällt es mir aber wirklich schwer! Ich trage den pinken Lidschatten ganz normal mit einem gewöhnlichen Lidschattenpinsel auf. Danach nehme ich einen sauberen Pinsel und trage unter den Brauen einen hellen Ton auf. Dabei vermischen sich die Farben dort wo sie zusammentreffen und ich fahre so lange mit dem Pinsel darüber bis ich zufrieden bin. Ich habe auch einen Blenderpinsel von Sigma aber ich mache es am liebsten mit meinem Lidschattenpinsel von Rossmann, der ist fester gebunden. Wichtig ist nur, keine stoppende Base zu benutzen, wie zum Beispiel sie von Lime Crime. Das mach das Verblenden schwerer.



5: Mit meinem Short Shader von Sigma trug ich nun den dunkelblauen Ton (3) auf der äußeren Hälfte des Unterlids auf. Wichtig ist, am Ende eine Lücke zu lassen.

6: Grün (9) trug ich auf dem restlichen Unterlid auf. Auch hier ging ich nicht ganz bis in den Innenwinkel.



7: Mit Mixing Medium und schwarzem Lidschatten (7) habe ich einen Lidstrich gezogen.

8: Ebenfalls mit Mixing Medium und diesmal wieder Dunkelblau (3) habe ich die untere Linie nach au0en hin zu einem zweiten Lidstrich verlängert.

9: Mit dem Zoeva Eye Crayon in der Farbe Cotton habe ich die Wasserlinie augehellt und mit Mixing Medium und Silber (4) ein drittes Schwänzchen zwischen dem schwarzen und blauen gezogen. Außerdem habe ich den Innenwinkel mit Silber aufgehellt.

10: Abschließend fehlt nur noch Mascara. Da ich aber ganz blöde gerade Wimpern habe, habe ich zum Schluss noch Fake Lashes angebracht. Und so, sah das ganze dann aus:






Ich hoffe es hat euch gefallen. Ich weiß, die Erklärung zum Verblendet ist etwas mau, aber so mache ich es eben.
Ich sagte ja, ich habe nicht so viel mit You Tube am Hut, das heißt, ich mache (so gut wie) keine Videos und schaue dort auch selten etwas. Trotzdem habe ich mal gesucht und bin spontan auf dieses Video von EbruZa gestoßen, vielleicht hilft das ja auch nochmal weiter.


Ich wünsche euch noch einen schönen Abend!

Eure


0
Teilen:

23 Kommentare

  1. Anonym
    23. Januar 2013 / 16:43

    Whoa, sieht super aus! Jetzt bin ich traurig, dass ich die Palette nicht auch noch bestellt hab 😀

  2. 23. Januar 2013 / 16:50

    Wunderschön, so schön farbenfroh, das gefällt mir echt gut! lg Lena

  3. 23. Januar 2013 / 17:14

    hach, sieht das schön aus *.* müsste man eigentlich mal versuchen nachzuschminken…
    liebe grüße
    mo

  4. 23. Januar 2013 / 17:32

    wow wow wow! 🙂
    Das sieht wirklich umwerfend aus,vor allem die Idee mit den drei 'Schwänzchen' 😛

  5. 23. Januar 2013 / 18:07

    Wow, das sieht echt gut aus!

  6. 23. Januar 2013 / 18:13

    Schönes Tutorial und ich finde es auch super erklärt 🙂

  7. Anonym
    23. Januar 2013 / 19:09

    Daaaaanke das du auf meine Bitte eingegangen bist <3
    Das es etwas dauert, ist mir egal, das Bloggen ist schließlich dein Hobby und du entscheidest wann du was machen willst 🙂

    Und es sieht richtig toll aus! Und ich denke mein Fehler war es wirklich bisher, dass ich die Base zu hoch aufgetragen habe und das gestoppt hat.

    Vielen Dank, von mir aus mehr solcher Tutorials 🙂

    • 23. Januar 2013 / 19:15

      Ja, wie das immer so ist, privater Stress, Krankheiten, Termine, Feiertage… Ich hab trotzdem ein schlechtes Gewissen 😉 Ich freue mich aber, dass es dir gefällt. Vielleicht magst du dich ja nochmal melden ob es nun besser klappt. 🙂

      Liebe Grüße!
      Karmesin

    • 24. Januar 2013 / 19:40

      Klar mach ich gern. 🙂
      Ich hab letztens übrigens letztens mal mit dem flachen Essence Pinsel geblendet. Damit ging es bei mir wesentlich besser als mit einem weichen Pinsel O.o

      Ich schreib jetzt mal von meinem Google-Konto, dann liest du nicht immer Anonym 🙂

  8. 23. Januar 2013 / 19:33

    Ich finde das AMU wunderschön, besonders das letzte Bild ist einfach nur Wow! Finde das Tutorial und deine Erklärungen auch super gelungen und verständlich :).

    Liebe Grüße, Nathalie

  9. 23. Januar 2013 / 19:56

    Tolle Kombi! So eine ähnliche habe ich auch letztens geschminkt mit der Ultra Matt Sleek Palette 🙂

  10. 23. Januar 2013 / 20:19

    Superschönes Amu! Gefällt mir gut und das Tutorial find ich auch super!

  11. 23. Januar 2013 / 21:14

    ich bin wirklich erstaunt, wie gut die farben miteinander harmonieren. ich finde es in der zusammensetzung wunderschön! das würde ich mich gar nicht trauen bzw ich käme wahrscheinlich nicht mal auf die idee, diese farben gleichzeitig aufs lid zu bringen. ich bin begeistert 🙂 und der posttitel ist absolut richtig gewählt!

  12. 23. Januar 2013 / 23:02

    Richtig toll erklärt und die Farben sind sooo schön zusammen! Ist dir wirklich sehr gut gelungen! (:

    ♥♥♥

  13. 24. Januar 2013 / 9:29

    Wow, tolle Farben! Hübsches AMU 🙂 ich hab zwar vorgestern auch einige Paletten bei MUA bestellt, aber ich glaube die hier ist nicht dabei gewesen… beim nächsten Mal ;D

  14. 24. Januar 2013 / 14:19

    Wunderschöne Farben! Das gefällt mir richtig gut =)

  15. 24. Januar 2013 / 19:27

    Ich finds auch toll 🙂 Und freu mich gerade darüber, dass ich mir genau diese Palette bestellt habe 😀

    • 24. Januar 2013 / 19:37

      Ausserdem magst du mir vielleicht verraten welche falschen Wimpern das sind? Also von wo? Sie sehen eben nicht so lang aus und ich hab normalerweise immer das Problem mit falschen Wimpern, dass sie zu lang sind (und um sie zurecht zuschneiden bin ich einfach zu blöd)

  16. 25. Januar 2013 / 6:22

    Aweaome post! And I love your blog:)
    Check out my blog: theprintedsea.blogspot.com

  17. 25. Januar 2013 / 9:37

    Hey, ein tolles Tutorial und ein sehr schönes Ergebnis. MUA reizt mich derzeit sehr und vllt kann ich mich auch endlich mal entscheiden was zu bestellen. Von den Paletten habe ich bisher viel Gutes gelesen.

    Liebe Grüße
    Madlenchen

  18. 26. Januar 2013 / 12:35

    Danke für das tolle Tutorial. Ein sehr ausdrucksstarker Look!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.