Helau und Alaaf – Schminken mit Karnevalsschminke

Für Talasias Themenwoche wollte ich einen bunten Look schminken und habe dabei das erste mal mit Karnevalsschminke gearbeitet.

Inspiration waren die venezianischen Masken, die das ganze Gesicht bedecken. Für gewöhnlich sind sie weiß und um die Augen und Lippen rum bunt oder in prunkvollem Gold bemalt. Sie dienen dazu, die Person hinter der Maske unkenntlich zu machen, deshalb werden auch oft die Haare unter kunstvollen Kopfbedeckungen versteckt.

Die cremige Karnevallsfarbe in der Tube habe ich eigentlich für ein anderes Projekt gekauft welches noch folgt. Ihr bekommt sie in Drogerien oder Kaufhäuser. Ich habe meine im Internet bestellt.

 

Und die Haut weiß zu bekommen habe ich zunächst die weiße Foundation von Stargazer aufgetragen. Sie macht die Haut heller, deckt bei mir aber nicht vollständig. Darüber habe ich das weiße Abdeckpuder aus der diesjährigen Karnevals-LE von alverde benutzt. Ich war überrascht, wie gut es funktioniert. Die Haut fühlt sich zwar ein bisschen zugekleistert an, aber es ist ja nur für spezielle Anlässe. Die Haut wurde schön weiß und wirkt sogar ebenmäßiger. Die LE gibt es bereits seit dem 10.1., wenn ihr jedoch noch einen Aufsteller findet und es gebrauchen könnt, schlagt zu!

 

Um mit den Farben arbeiten zu können, habe ich jeweils einen Klecks auf eine Kunststoffunterlage gegeben. Es hatte etwas von einem Künstler mit seiner Palette. Ich war überrascht, wie gut man mit ihnen arbeiten kann. Zwar braucht man für die Details sehr feine Pinsel, aber daran mangelt es bei mir ja nicht. Man sollte allerdings aufpassen, dass man nicht zu viel Farbe erwischt.
Die Farbe ist fest genug um nicht ineinander zu laufen und weich genug um, bei Bedarf, schön ausgeblendet zu werden sofern man nicht zu viel am Pinsel hat. Sie deckt gut und lässt sich problemlos mit Wasser entfernen. Vielleicht sogar zu gut, denn ich kann mir vorstellen, dass Regen schon ein Problem werden könnte. 
Nach dem Trocknen wirkt die Farbe leider etwas matt und glanzlos, auch fleckiges Auftragen wird nach dem Trocknen deutlicher. 
[fazit]
Für größere Flächen ist die Farbe sehr gut geeignet, auch wenn sie nach dem Trocknen ein wenig fleckig und matt wird. Unterm Strich war ich überrascht, wie gut man damit arbeiten kann. Dadurch, dass sie sich so leicht entfernen lässt, muss man keine Angst haben, sich großflächig damit vollzumalen. 

 

Ich wünsche allen Karnevalisten heute ganz viel Spaß! Treibt es bunt!
Helau und Alaaf!
Eure

(die übrigens heute zuhause bleibt)

 

 

0
Teilen:

25 Comments

  1. 11. Februar 2013 / 10:13

    Wow! Auch wenn Karneval bei mir dieses Jahr praktisch ausfällt, das sieht soo toll aus! Ich finde die fleckigen Stellen gar nicht schlimm 🙂

    LG<3

  2. 11. Februar 2013 / 10:33

    Das sieht toll aus, wunderschönes Muster!
    Für Fasching bzw. solches Mke up habe ich seit Jahren einen Schminkkasten mit wasserfester Aquafarbe. Die wird richtig toll auf der Haut, deckt auch sehr gut und ist richtig wischfest.

    • 11. Februar 2013 / 10:41

      Oh, das interessiert mich sehr, von welcher Firma ist das denn? 🙂

    • 11. Februar 2013 / 11:48

      Oh, muss ich nachkucken… ich glaub Grimas?? Hab das Kästchen schon über 10 Jahre und bisher ist nur das weiß ausgegangen 🙂

  3. 11. Februar 2013 / 10:56

    Sieht toll aus 🙂 aber die Lippen gefallen mir irgendwie nicht das wirkt zu puppenhaft obwohl es sich um eine Maske handelt (:

  4. 11. Februar 2013 / 11:00

    Richtig toll <3 Die Farben sehen toll aus zusammen und ich steh auf die Wimpern am unteren Wimpernkranz! Sowas hätte ich auch gebraucht

  5. 11. Februar 2013 / 11:11

    Klasse! Auf die Idee wär ich nicht gekommen!

  6. 11. Februar 2013 / 11:51

    Ui cool, die Farbkombination finde ich echt schön

  7. 11. Februar 2013 / 11:59

    Oh wie toll, auf solche Tutorials freu ich mich immer am meisten, so schön bunt und ausgefallen*-*

  8. 11. Februar 2013 / 12:08

    O Gott, dieses Make-up sieht so traumhaft aus!!

  9. 11. Februar 2013 / 12:42

    Oh wow, sieht ja wahnsinnig toll aus :]
    Manchmal wäre das schon toll, wenn man einfach schön drauflos schminken könnte und so alltäglich rumlaufen könnte ^^' Es ist dir also absolut gelungen!

  10. 11. Februar 2013 / 13:49

    Sehr sehr schön 🙂 Alles perfekt, die Wimpern sind auch total hübsch!

  11. 11. Februar 2013 / 14:25

    Sehr sehr cool! Und so sauber geschminkt – super!

  12. 11. Februar 2013 / 14:34

    Das ist wirklich sehr schön geworden, ich komme ja mit Karnevalsschminke so gar nicht zurecht. Ich mag auch das Tragegefühl so gar nicht, bin da aber seit meiner Kindheit vorgeschädigt. Da ich aus Rottweil komme, wo man die Alemannische Fasnet groß feiert, bin ich dort jedes Jahr als Bajazz mitgesprungen. Das war immer eine furchtbare Schmiererei. Heute mache ich einen großen Bogen um solche Veranstaltungen. 20 Jahre volles Programm haben mir gereicht.

    Ich werde heute auch zu Hause bleiben.

    Liebe Grüße
    Laya

  13. 11. Februar 2013 / 14:34

    Hat irgendwie etwas gruseliges! 😀

  14. 11. Februar 2013 / 16:56

    Karneval ist nicht meins, aber der Look ist geil! ^^

  15. 11. Februar 2013 / 19:17

    Du siehst aus wie ein kleines Kusntwerk, klasse, hast du sehr schön gemalt!!! Außerdem stehe ich ja total auf venezianische Masken. Bin sehr gespannt was für ein Look noch mit dieser Schminke folgen wird ;).

    lg Neru

  16. 12. Februar 2013 / 8:19

    Ich bin zwar kein Karnevalsfan, aber deine Variante der Karnevalsmaske finde ich genial. Ich liebe solche Spielerein und es sollte fernab vom Karneval viel mehr Gelegenheiten geben sich zu verkleiden und so toll zu schminken 🙂

  17. 12. Februar 2013 / 17:11

    Wirklich super geschminkt, du bist so kreativ! Mich erinnert es an einen Venezianischen Clown.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.