[Swatches] Catrice Neo Geisha

Bereits Mitte Januar habe ich einige Produkte der Neo Geisha LE von Catrice zugeschickt bekommen aber ich habe mich lange vor dem Bericht gedrückt. Leider bin ich diesmal nicht ganz so begeistert von den Produkten, vielleicht waren meine Erwartungen angesichts der tollen Pressebilder auch einfach zu hoch.
Aber bevor ich jetzt vorgreife zeige ich euch erstmal, was ich bekommen habe.





Die Eyeliner Patches waren nicht dabei, ich habe sie euch aber bereits hier gezeigt. Der helle Lack kam doppelt.


Der Nagellack 05 Planet Tokyo ist ein frühlingshaftes Grün ohne Schimmer und erinnert mich irgendwie an Ostern. Er deckt mit zwei Schichten und hält bei mir 2-3 Tage (das ist gut, bei mir halten die meisten Lacke weniger).
01 Discreet Artist lohnt sich nicht auf dem Nagelrad zu swatchen. Er deckt bei mir selbst nach 4 Schichten nicht. Trotzdem finde ich ihn ganz schön. Im Grunde hat er, in ein bis zwei Schichten aufgetragen, die Wirkung eines leicht aufhellenden Klarlacks. Es ist aber eben nicht das, was man erwartet, wenn man ihn kauft. 


(Der? Die? Das?) Lip and Cheek Colour in der Farbe 01 Discreet Artist gefällt mir auf meinen Wangen sehr (Tragebild unten). Leider ist das Auftragen jedoch ziemlich schwierig sofern man einen Pinsel verwendet möchte. Es ist schwierig mit etwas anderem als den Fingern Farbe aufzunehmen und man muss ziemlich schichten ehe man etwas sieht. Ich kann mir vorstellen, dass es bei dunklerer Haut als meiner noch schwieriger ist. 
Auf den Lippen gefällt mir die Farbe leider absolut nicht. Sie wirkt sehr trocken und auch hier muss ich schichten um etwas zu erkennen. 





Die Lidschatten in den Farben 03 Dance In Gion und 02 Discreet Artist  sind leider beide etwas schwach auf der Brust. Gerade von Dance In Gion habe ich einfach mehr erwartet und Discreet Artist ging ich zumindest von einer akzeptablen Blenderfarbe aus. Ohne Base geht hier aber leider gar nichts. Beim Augenmakeup unten habe ich beide Farben sogar feucht auftragen müssen.

Überrascht hat mich dafür der Kohl Kajal. Zwar ist er nicht ganz so schwarz wie ich es gern hätte, aber ich konnte gut mit ihm arbeiten. Ich bin kein Fan von Kajalstiften aber dieser hier ist auf jeden Fall ok. Die Mine ist weich genug um auf meinen Lidern zu malen ohne, dass ich mir ein Auge aussteche. Zudem finde ich ihn hübsch gemacht. Wer also gerade einen neuen braucht, kann sich diesen ja mal ansehen.





Mein Fazit

Die Farbe des Blushes mag ich, allerdings ist das Auftragen nervig. Auf den Lippen ist er leider nicht mein Fall. Auch der lila Lidschatten wäre schön, wenn die Farbabgabe besser wäre. Man muss etwas tricksen um ihn so hinzubekommen wie auf den Tragebildern (Base + feucht auftragen).
Der grüne Nagellack ist eben einfach Geschmackssache. Mir gefällt er nicht so gut. Auch der weiße Nagellack erfüllt nicht meine Erwartungen sondern ist eher ein Klarlack.
Der cremefarbene Lidschatten ist leider ähnlich durchscheinend wie der verwandte Nagellack.
Einzig der Kajal funktioniert so, wie ich es erwartet habe. Allerdings gibt es eben so gute Kajalstifte im Standardsortiment.

Habt ihr etwas gekauft? Ich habe gehört, die anderen beiden Blushes sollen ganz gut sein?




PR-Samples
0
Teilen:

16 Kommentare

  1. 17. Februar 2013 / 12:37

    Schade, klingt bis auf den Kajal alles nicht so toll. Ich besitze lediglich den roten Lack aus dieser LE und finde ihn überzeugend. Der Rest hat mich glücklicherweise nicht angesprochen.

    Mit Lip & Cheek Colour habe ich bisher eher schlechte Erfahrungen gemacht – auf den Lippen eigentlich immer viel zu trocken…

    Liebe Grüße
    Isabel

  2. 17. Februar 2013 / 12:38

    Ich habe das "Madam Butterfly"-Rouge gekauft, sonst nichts. Das Rouge allerdings ist wirklich wunderbar und ich benutze es ständig, nur auf den Lippen mag ich es nicht so sehr 😉

    • 17. Februar 2013 / 12:40

      Ja, ich gehe davon aus, dass meine Farbe einfach zu hell ist und ich deshalb Schwierigkeiten habe, es sichtbar aufzutragen. Die anderen Farben waren ja intensiver. 🙂
      Ich mag nur nicht, dass in Creme-Blushes immer so viele Fussel hängen bleiben, sonst hätte ich mir auch einen von den beiden gekauft 🙂

  3. 17. Februar 2013 / 12:49

    Ich mochte die anderen Nagellackfarben auch lieber, wobei ich mir Planet Tokyo doch noch nachträglich geholt habe. Irgendwie war auch der lilane Nagellack (Dance In Gion) nur mit vielen Schichten deckend. Da hat er was mit dem Lidschatten gemeinsam ^^

    Madam Butterfly als Blush finde ich sehr schön. Ich hab es auch erst gar nicht mit einem Pinsel versucht, sondern gleich die Finger genommen. Auf den Lippen fand ich ihn auch sehr unangenehm trocken.

  4. 17. Februar 2013 / 13:00

    Aus dieser LE interessieren mich nur die Lip & Cheek Pots. Den Rest finde ich irgendwie total langweilig. :-/

  5. 17. Februar 2013 / 13:11

    Den Lidschatten habe ich auch, dein AMU ist übrigens echt toll geworden! Und das pinke Blush habe ich und bin sehr zufrieden damit. lg Lena

  6. 17. Februar 2013 / 13:12

    Ich habe mir den e/s 02 auch gekauft, finde die Nuance für ganz dezente Looks, zum Blenden oder als Highlighter ganz gut. 🙂
    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag ♥

  7. 17. Februar 2013 / 15:18

    Jaaa…irgendwie hat mich diese LE auch so null im Laden angesprochen. Dein AMU damit finde ich ganz hübsch, aber für so ein Ergebnis extra feucht arbeiten zu müssen …keine Luuust ^^ schade…hoffe die nächsten LEs werden wieder besser =)

  8. 17. Februar 2013 / 16:57

    Mich hat die LE leider auch gar nicht umgehauen. Hab mir nichts davon geholt bisher, vielleicht darf noch einer der dunkleren Blushes mit.
    LG 🙂

  9. 17. Februar 2013 / 17:06

    Planet Tokyo ist richtig schön der Lack gefällt mir am besten *-*

  10. 17. Februar 2013 / 18:30

    Ich habe auch den hellen und die beiden anderen Lidschatten zugeschickt bekommen und war auch richtig enttäuscht 🙁

  11. 18. Februar 2013 / 12:52

    Die LE hat mich völlig kalt gelassen. Aber dein Look ist sehr schön.

  12. 18. Februar 2013 / 16:59

    Ich war von dem Grünen und Lila Nagellack ziemlich angetan, hab sie aber letztendlich nicht mitgenommen. Irgendwie hat mich nichts so richtig umgehauen, obwohl ich die ein oder andere Sache interessant fand… Geld gespart 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.