Dior Bird of Paradise • Eye Gloss Golden Sand

Heute zeige ich euch den Eye Gloss in der Farbe Golden Sand aus der Dior Bird of Paradise Sommer Kollektion 2013. Die Peacock Palette und den Jelly Pen in Gaia habe ich euch bereits hier und hier vorgestellt. Der Lip Maximizer folgt.

Die Eye Gloss von Dior wollte ich mir schon eine ganze Weile mal genauer ansehen. Allein schon der Name Eye Gloss klingt doch irgendwie schon spannend, finde ich.
Der Creme-Lidschatten soll den Lidern mit “leichtem Glitzer” und Nasseffekt einen Wow-Effekt” verleihen.






Zwar gehören die 1 Couleur Eye Gloss nicht zum Standardsortiment, aber zum Beispiel bei Parfumdreams bekommt man noch einige Nuancen aus der Sommerkollektion 2012, in der sie erstmalig lanciert wurden.
Diesen Sommer wird es wieder zwei Varianten geben: Zenith, nach den Pressebildern ein warmes, helles Braun, und Golden Sand, einen Goldton, den ich euch heute zeigen möchte.

Schon die Verpackung ähnelt der eines Glosses. Sie ist länglich, klar und im silbernen Schraubverschluss ist ein Flockapplikator enthalten. Es sind 6 ml Produkt enthalten.

Golden Sand ist im Grunde feiner, konzentrierter silbrig-goldener Schimmer. Aufgetragen und gleichmäßig verteilt deckt er nicht vollkommen, sondern taucht den Untergrund eher in einen goldigen Glanz. Einen wirklichen Nass-Effekt, wie man es von Lipgloss kennt, gibt es aber nicht. 

Mit dem integrierten Applikator soll sich der Eye Gloss einfach und gleichmäßig in einem einzigen Handgriff auftragen lassen. Ich muss aber sagen, dass ich ihn damit lieber nur grob auftrage und ihn anschließend mit dem Finger oder einem Pinsel ausblende. Das Ausblenden klappt so ausgesprochen gut. 

Der Eye Gloss trocknet recht schnell auf den Lidern. Wenn ich aber eine zu dicke Schicht auftrage und die Augen zu früh öffne, setzt er sich ein wenig in der Lidfalte ab. Solo getragen fällt dies nur auf, wenn man wirklich sehr genau hinschaut weil er so transparent ist. Über anderen Lidschatten sieht man es schon eher. Da das Trocknen aber sehr, flott geht ist das kein Problem, man muss es eben nur wissen.

Über den Tag hält er bei mir gut, es sei denn, ich schwitze sehr. Den Härtetest gab es letzten Freitag, als ich zu Sisley nach München flog. Ich bin kein Fan vom Fliegen und ich bin auch noch nie zuvor völlig allein geflogen. Vor lauter Aufregung wurde mir sehr heiß und mein halbes Make up floss weg. Da musste ich dann feststellen, dass der Eye Gloss in die Lidfalte kroch. Aber wie gesagt, unter normalen Umständen hält er bei mir gut.




solo

Als Topper über *diesem* Make up.


[fazit] Obwohl der Effekt vielen vermutlich wieder zu dezent sein wird in Anbetracht des Preises muss ich sagen, dass er mir gut gefällt. Ich mag den feinen Glanz auf meinen ansonsten ungeschminkten Lidern. Noch ein wenig Mascara dazu und der Blick wirkt frisch und offen – mit einem leichten Lippenstift für mich ein schönes, dezentes Tages-Make up für den Sommer. Als Topper über anderen Lidschatten ist er nett, lieber mag ich ihn aber tatsächlich solo.

Was die Haltbarkeit betrifft, könnte der Eye Gloss noch ein wenig besser sein. Zwar macht er bei meiner normalen bis trockenen Haut und bei den aktuellen Temperaturen keine Probleme, da er bei mir beim Schwitzen aber verrutscht ist, frage ich mich, wie das im Hochsommer wird. Auch kann ich euch leider nicht
sagen, wie er sich auf fettigen Lidern verhält.


Bisher habe ich keinen deutschen Bericht zu den aktuellen Nuancen gefunden aber hier findet ihr einen auf Englisch.

Bei Douglas kosten sie 25,95 €. Die Eye Glosse vom letzten Jahr gibt es aber bei Parfumdreams für etwa 22 €, ich nehme also an, dass dieser Preis dort auch für dir neuen gelten wird.





PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0
Teilen:

7 Kommentare

  1. 3. Mai 2013 / 6:35

    Als Topper finde ich ihn besonders schön, aber nur für einen leichten Schimmer auf den Lidern finde ich ihn auch toll! 🙂

  2. 3. Mai 2013 / 13:38

    Sieht wirklich sehr fein und schön aus. Auch nicht zu aufdringlich.

    Ich hatte vor Jahren auch mal so ein ähnliches Produkt geschenkt bekommen. Von welcher Marke weiß ich leider nicht mehr. Der Glitzer hat so auf meinen Augen gekratzt, das war der Wahnsinn. Ist der Tragekomfort hier auch so schlimm? Kratzt er wenn er nicht mehr klebt oder merkt man garnichts?

    Liebe Grüße 🙂

    • 3. Mai 2013 / 13:40

      Also ich merke absolut nichts aber ich trage auch gröberen Glitzer und merke nichts, vielleicht bin ich abgehärtet? Bis auf den Glitter aus dem Bastelladen kratzt bei mir nie was solange ichs nicht direkt ins Auge bekomme 😉

  3. 3. Mai 2013 / 15:00

    Ich finde die Farbe doch sehr dezent und würde sie auch für weniger Geld wohl nicht kaufen. lg Lena

  4. 3. Mai 2013 / 18:32

    Also solo find ich das ja nicht soo mitreißend, aber als Overshadow sieht es doch ziemlich bombe aus. Mag aber so cremige/flüssige Lidschattenkonsistenzen nicht so, da bin ich zu panne zum Benutzen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.