Meine ersten Sandlacke • Misslyn Velvet Diamond Nail Polish


Den Caviar Trend habe ich erst sehr spät aufgegriffen und ehrlich gesagt recht schnell wieder verworfen, diese Fussel für die Nägel habe ich zwar gekauft, aber eigentlich eher für kreative Make ups, matte Nagellacke oder diesen Suede-Effekt finde ich sehr schön, aber nur bei anderen, nicht an meinen trockenen Händen, er betont das zu sehr und lässt sie alt aussehen.
Nun kommt der neuste Nagellack-Trend: Sandnagellack!

 

12 Universe • 24 Elegance

Die Sandlacke von Misslyn nennen sich Velvet Diamond Nail Polish und sollen einen faszinierenden Kontrast durch eine Kombination aus samtigen Matteffekt und funkelndem Glitzer bieten.

Ich hatte, als der Trend aufkam, einige Swatches gesehen und fand die raue Oberfläche und den meist sehr matten Effekt nicht so schön. Ich schrieb ja eingangs, dass das an meinen Händen leider nicht gut aussieht. Es gibt aber auch Sandlacke, wie zum Beispiel diese hier von Misslyn, die so sehr glitzern, dass der Lack nicht matt wirkt, obwohl er es eigentlich ist.

12 Universe ist ein dunkelgrauer, fast schwarzer Grundlack mit silbrigen Glitzerpartikeln. Er erinnert mich ein bisschen an das Schmiergelpapier aus meiner Ausbildung. Er braucht zwei Schichten bis er deckt.

24 Elegance hat neben den feineren Glitzerpartikeln auch einige gröbere. Die Grundfarbe ist hier ein lilastichiger, heller Taupeton. Der Lilastich geht auf meinen Nägeln allerdings ein bisschen unter. Er deckt mit nur einer Schicht und durch die gröberen Glitzerpartikel funkelt er um einiges mehr als 12 Universe und sieht auch weniger trocken aus. Deshalb gefällt er mir besser als Universe.

Die Haltbarkeit ist bei mir mit 2-3 Tagen normal, solange halten die meisten Lacke bei mir. Das Entfernen funktioniert im Gegensatz zu anderen Glitzerlacken erstaunlich gut.

Erwähnenswert ist wohl noch die raue Oberfläche. Mich stört es nicht, wer das aber nicht mag, kann Klarlack darüber auftragen. Allerdings ändert das natürlich auch den Effekt.

[fazit] Für Eleganz habe ich gestern schon Komplimente bekommen und obwohl er glitzert finde ich ihn nicht billig oder weihnachtlich. Er ist auf jeden Fall ein Hingucker!
Universe ist mir fast schon etwas zu matt und zu langweilig, da bleibe ich lieber bei meinem China Glaze Tinsel Town, der zwar kein Sandlack aber optisch trotzdem ähnlich ist und mehr glitzert.

Die Lacke enthalten 10 ml und kosten 4,95 € bei Parfumdreams.

 

 

 




0
Teilen:

20 Kommentare

  1. 13. Juni 2013 / 11:37

    Es ist mal etwas anderes finde ich, aber das ablackieren finde ich aufwändig mit der folientechnik ging das bei mir trotzdem nicht so gut ab :/

    • 13. Juni 2013 / 11:41

      Ich habe den BTGN Nagellackentferner von essence genommen und hatte keine Probleme 🙂

    • 14. Juni 2013 / 10:13

      Danke für den Tipp 🙂 den in der Dose bestimmt? War deine Nagellhaut danach nicht angegriffen? :/

    • 14. Juni 2013 / 10:36

      Nein, den gibts auch in der Flasche. Und ich nehme den immer, meiner Nagelhaut gehts gut 🙂

  2. 13. Juni 2013 / 11:47

    die beiden farben sind irgendwie nix für mich derzeit, ünerhaupt nicht sommerlich. aber bestimmt ein hingucker bei einem tollen abendoutfit oder dergleichen. ich habe einen roten sandstyle lack von p2. der ist hübsch 🙂

    • 13. Juni 2013 / 11:49

      Ja, sommerlich sind sie nicht so sehr, aber gerade Elegance ist sehr schick für den Abend oder fürs Büro. Es gibt die Lacke auch noch in einem Rosé-Ton oder in hellblau. Allerdings finde ich den ganzen Effekt nicht unbedingt sommerlich weil er nicht so leicht und zart wirkt sondern durch die Textur eher schwer.

  3. 13. Juni 2013 / 11:50

    Sandnagellacke sind was schönes 🙂
    Besitze die von p2 und trage sie sehr gerne.
    Elegance gefällt mir von beiden ein wenig besser

  4. 13. Juni 2013 / 11:56

    Ich mag Sandlacke seeehr! Sie lassen sich ohne Probleme ablackieren und sehen so speziell aus. Besonders gern mag ich Jinx von OPI 🙂

    Elegance finde ich toll – hab bisher nicht so viele schwarze Sandlacke gesehen, geschweige denn einen.

  5. 13. Juni 2013 / 11:56

    Ich bin eigentlich gar kein Fan von Sandlacken und besitze bisher auch keinen einzigen!!! Aaaaber ich muss sagen, dass ich diese beiden außergewöhnlich schön finde und jetzt doch ein wenig ins grübeln komme ^^

  6. 13. Juni 2013 / 12:30

    Beide Farben gefallen mir richtig, richtig gut!! Vor allem 'Elegance' sieht echt toll aus (:
    Ich hab bisher noch keinen Sandlack getestet, obwohl sie mich ja schon reizen…

  7. 13. Juni 2013 / 13:32

    Ich habe von den Misslyn Lacken den Orangenen und bin verliebt! So eine tolle Farbe! Mich stört das rauhe(?) Finish ein wenig, aber es sieht einfach toll aus! 😀

  8. 13. Juni 2013 / 13:54

    Hab die misslyn-lacke auch! Und auch die OPI-James-Bond-Collection der liquid sand lacke und bin noch hin und hergerissen. Ich mag die rauhe Oberfläche gern sehen aber nicht anfassen 😀 Das fühlt sich wie schmirgelpapier an..

    Man bekommt die Lacke ganz gut mit den Ebelin Nagellacktüchern ab, die sind ordentlich voll gesogen mit einer Lösung und kriegen das dank der Tuchstruktur ganz gut hin =)

    Mein Favorit ist "Pussy Galore" von OPI =)

    Liebe Grüße!
    Maddy

  9. 13. Juni 2013 / 16:05

    Ich hab mir Royal Blue und Dazzling Water mitgenommen. Allerdings weder noch bis jetzt komplett lackiert ^^ Mir graut es vorm Ablackieren, gestehe ich XD
    Universe ist aber auch wirklich schön 🙂

  10. 13. Juni 2013 / 16:17

    Elegance sieht wirklich sehr schön aus. Fast wie der graue von p2…

  11. 13. Juni 2013 / 17:41

    Die beiden sehen wirklich schön aus. Ich habe auch lange gebraucht, bis ich mir den ersten Sand-Lack gekauft habe, aber mittlerweile mag ich dieses Finish total gerne.

  12. 13. Juni 2013 / 20:05

    Sandlacke find ich an sich wahnsinnig toll und ich hab auch welche von p2 und OPI…. leider schrecken mich die Probleme beim Ablackieren echt davon ab, sie auch zu nutzen :/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.