Lancôme • Ombre Magnetique Cherry Cherie

Vor Kurzem war ich zufällig mal wieder bei Karstadt und habe mich riesig gefreut, als ich dort einige reduzierte Produkte von Lancôme fand. In den Ombre Magnetique Lidschatten in der Farbe Cherry Cherie habe ich mich sofort verliebt und er durfte mit. Er stammt aus der French Coquettes Herbst-Kollektion 2010 und ist dementsprechend wohl nur noch mit viel Glück zu bekommen. Trotzdem möchte ich ihn euch nicht vorenthalten, denn er gefällt mir wirklich sehr, sehr gut und ich bin froh, ihn noch gefunden zu haben.






Die Verpackung erinnert stark an die Eyes To Kill von Armani oder auch an die Color Indefectible Lidschatten von L’Oréal. Das liegt schlicht an der Art des Lidschattens. Es ist nämlich einen, im Gegensatz zu den üblichen Lidschatten im Pfännchen, eher locker gepressten Lidschatten, ähnlich wie ein selbstgepresstes Pigment. Die Kunststoffscheibe sorgt dafür, dass er nicht so schnell zerbröselt.
Die Art Lidschatten habe ich inzwischen sehr schätzen gelernt. Die Farbintensität ist genau so gut wie bei losen Pigmenten. Zwar krümeln sie durchaus manchmal ein bisschen, wie Pigmente das eben oft tun, dafür lassen sie sich aber mit dem Pinsel besser aufnehmen, ohne, dass man zuviel erwischt oder den ganzen Schminktisch einstäubt.

Die Farbe Cherry Cherie ist ein wunderbarer Ton, irgendwo zwischen Lila und rötlichem Braun. Diese eher etwas wärmere Farbe wird abgerundet durch kühlen Silberschimmer.
Auf dem Bild unten trage ich neben Eyeliner und Mascara nur diesen Lidschatten und man sieht schön, dass er dort, wo ich ihn ausgeblendet habe, eine andere Farbe hat als auf dem beweglichen Lid, wo er dicker aufgetragen ist. Dadurch, und durch den silbernen Glitzer, entsteht eine Tiefe, die ihn zum perfekten Solokünstler macht.






Im Übrigens lässt sich der Lidschatten auch wunderbar feucht auftragen, sei es, um die Intensität zu erhöhen oder auch um einen Lidstrich damit zu zaubern.

[fazit] Schade, dass er limitiert war, ich mag diese Art Lidschatten und würde mich freuen, wenn es mehr davon gäbe.
Cherry Cherie ist ein perfekter Herbstton, zu dem ich sicherlich in der kommenden Saison öfters greifen werde.





0
Teilen:

19 Kommentare

  1. 16. August 2013 / 10:12

    Die Farbe ist super toll!!! 🙂

  2. 16. August 2013 / 10:16

    Wow die farbe ist wirklich fantastisch 🙂

  3. 16. August 2013 / 10:55

    wow, grandiose Farbe. Auf sowas steh ich ja.
    Ich stimme zu – davon darf es gern mehr geben.

  4. 16. August 2013 / 11:35

    Wow, eine Hammerfarbe. Ich finde sie sehr schick und top für den kommenden Herbst.

  5. 16. August 2013 / 17:46

    Die Farbe ist wirklich wahnsinnig toll! Gibt es nicht sogar von Loreal so einen losen Lidschatten in einer sehr ähnlichen Farbe?

    Liebe Grüße 🙂

  6. 16. August 2013 / 18:06

    Die Farbe ist absolut genial! So ein Glück, dass Du den bekommen hast – ich hätte ihn auch sofort genommen 🙂

  7. 16. August 2013 / 20:06

    Der ist echt schön erinnert mich leicht an Young Punk auch wenn dieser heller ist

  8. 19. August 2013 / 13:58

    Wooooow… die Farbe ist unglaublich toll. Dieser Aubergine Ton <3
    mmmh haben WILL!!!

    Liebe Grüße Ella ♥
    von soSparki

  9. 21. August 2013 / 13:11

    Diese Farbe steht dir wirklich absolut perfekt 🙂

    Hihi, und das Bild mit dem Tropfen finde ich ja super. Eine gute Idee, da weiß man gleich, dass es um den feuchten Auftrag geht. Und interessant, dass der Tropfen so auf der Oberfläche bleibt.

    Liebe Grüße, purrrfekt

  10. 24. August 2013 / 7:06

    Diese Farbe liebe ich. So einen ähnlichen Ton habe ich bei den Color tatoos von maybelline und trage diesen auch gerne als Eyeliner

  11. 24. August 2013 / 16:39

    Der ist super pigmentiert. So ein Aubergine-Ton fehlt mir auch in meiner Sammlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.