Chanel • Neuheiten im März

Am Samstag erschienen die neuen Lidschatten-Quads mit überarbeiteter Textur in 8 Farbvarianten, die Volume De Chanel Mascara als Waterproof-Version in drei Farben sowie vier neue Nuancen der Stylo Yeux Waterproof. Zusammen mit Nina von Style and Beauty stelle ich euch heute einige der neuen Produkte vor. 


Den Anfang machen die Quads. Wie bereits erwähnt, wurde die Textur überarbeitet. Die Texturen sollen zarter sein, länger halten und über eine besonders hohe Konzentration an reinen Pigmenten verfügen. Nach dem, was ich so gelesen habe, scheint diese Änderung sehr willkommen zu sein. Leider habe ich keines der “alten” Quads für einen direkten vergleich zur Hand. Ich kann aber sagen, dass ich mit den beiden Quads, die ich euch heute zeige, keinerlei Probleme habe. Die Farbabgabe ist sehr gut, auch ohne Lidschattenbase. Auch an der Haltbarkeit habe ich mit und ohne Base nichts auszusetzen. Die Farbe lässt sich gut mit dem Pinsel oder den beiliegenden Applikatoren ausnehmen und leicht verblenden. 

Als Inspiration für die Farbzusammenstellungen dienten verschiedene Tweed-Stoffe. Ich habe mich für die Paletten 214 Tisse Mademoiselle und 226 Tisse Rivoli entschieden. Nina wird euch heute 224 Tisse Riviera näher vorstellen. Eine Übersicht über alle acht Paletten findet ihr hier



214 Tisse Mademoiselle ist eine Kombination aus Beige- und Brauntönen. Die beiden Nuancen rechts sind relativ neutral gehalten und diesen in erster Linie zum Aufhellen bzw. Schattieren. Die beiden Farben links tendieren ein wenig in eine warme, gelbliche Richtung. Geswatcht wäre Tisse Mademoiselle nicht unbedingt die erste Palette meiner Wahl, aufgetragen finde ich aber, dass die Farben sehr gut zu meinem Typ passen. 





226 Tisse Rivoli wird als eine Zusammenstellung aus Nude- und Hautnuancen beschrieben. Dem kann ich nicht so ganz zustimmen. Die Tendenz geht schon eher in eine intensivere und leicht beerige Richtung. Ganz besonders der lilastichige Taupe-Ton oben links gefällt mir dank seinem wirklich tollen Schimmer und seiner Intensität. Dazu gesellen sich ein heller Champagner.Ton, ein warmes Gold und ein rötliches Braun.




Passend zu meinen eher braunlastigen Paletten habe ich mit die Le Volume De Chanel Waterproof Mascara in 20 Brun und den Stylo Yeux Waterproof in 906 Marron Glacé ausgesucht. 
Die Mascara, die ich auch bei allen hier gezeigten Bildern verwendet habe, gibt den Wimpern Schwung und taucht sie in ein schönes, warmes Braun. Bei dem Bild unten habe ich keine Wimpernzange oder ähnliches verwendet. Ich finde das Ergebnis sehr überzeugend.
Der Eyliner hat zwar eine gute Farbabgabe, der Ton selbst ist aber relativ hell. Für den unteren Wimpernkranz (s. AMU 2) funktioniert er wunderbar, oben bleibe ich in Kombination mit Lidschatten aber wohl doch eher bei einem klassischen schwarzen Lidstrich weil er sich sonst nicht genug abhebt. Für einen soften Look ohne viel Lidschatten macht er aber auch auf dem oberen Lid eine gute Figur.


Die Lidschattenpaletten kosten um 50 €, die Stylo Yeux Waterproof ca. 26 € und die Mascara liegt bei 31 €. Alle Produkte sollten nun nach und nach in den Läden und Onlineshops erhältlich sein.

Vergesst nicht, auch bei Nina vorbei zu schauen! 






PR-Sample

0
Teilen:

10 Kommentare

  1. 10. März 2014 / 10:48

    Ich finde die Tisse Rivoli Palette viel ansprechender. Entspricht eher meinen Vorstellungen 🙂

  2. 11. März 2014 / 8:29

    Sehr hübsche Sachen! Tisse Rivoli gefällt mir am Besten 🙂

  3. 11. März 2014 / 20:54

    Die Tisse Rivoli finde ich wunderschön! Tolle Farben!

  4. 12. März 2014 / 22:12

    Tisse Rivoli könnte meine erste Chanelpalette werden. Je nachdem, wie mir die anderen so in echt gefallen 🙂

  5. 14. März 2014 / 15:32

    Eigentlich ganz schöne Produkte – aber auch nicht so weltbewegend, dass ich mir etwas davon kaufen würde 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.