Serge Lutens • Clair de musc EdP & Gewinnspiel

Heute ist es endlich so weit und ich stelle euch einen wirklich ganz besonderen Duft vor. Er begleitet mich schon den ganzen Sommer über und obwohl ich viele andere tolle Düfte vorgestellt habe kommt einfach keiner an diesen hier heran. Wenn man Glück, Wohlbefinden, Wärme und Vertrautheit in Flaschen abfüllen könnte, dann würde der Inhalt dieses kostbaren Fläschchens duften wie Clair de musc von Serge Lutens.



Pudriger Moschus, Bergamotte, Neroli Blütenblätter,
Iris aus der Toskana mit pudrigen Akzenten

“Ein reiner, transparenter Duft, der das Funkeln der Sterne wiederspiegelt…
Der Moschus verliert hier seine dunkle, wilde Seite, und bewahrt nur seine Silhouette,
als würde er im hellen Mondschein über die Welt wandern.”
Serge Lutens

Die Serge Lutens Düfte verstehen sich als Unisex-Düfte. Neben den runden Splashflakons der Kollektion des Palais Royal, zu denen auch der bereits vorgestellte Fourreau noir gehört, gibt es auch klassische Zerstäuberflakons, die jedoch dank eines mitgelieferten Schraubverschlusses auch als Splashflakons genutzt werden können. Sie sind, wie alle Serge Lutens Produkte, mit Ausnahme der Sondereditionen, schlicht gehalten und verkörpern so eine gewisse Klasse. Anders als bei den meisten anderen Firmen wird jeder Duft von Serge Lutens persönlich entwickelt, von der Idee bis hin zum fertigen Parfum. Unterteilt werden die Düfte in verschiedene Kategorien wie Unberührte Blumen, Trost oder Ein Hauch von Holz. Clair de musc zählt zu den Blitzen aus heiterem Himmel.

Wie auch schon bei Fourreau noir gibt es keine Unterteilung in Kopf-, Herz- und Basisnoten. Das ist nicht nur auf dem Papier so, auch der Duft selbst bildet ein perfektes Ganzes, ohne Anfang oder Ende. Cremig weicher Moschus ist präsent und dominiert den Duft umspielt von blumigen Akzenten. Eine würzige Note spielt im Hintergrund mit, die mich ein wenig an Zimt oder gebrannte Mandeln erinnert. Ganz, ganz weit entfernt erahne ich einen Hauch von etwas, was mich ein wenig an den Duft klassischer Nivea-Creme erinnert. Immerhin haben die beiden Düfte zwei Komponenten gemein, die Bergamotte und den Moschus. Die Haltbarkeit ist ausgesprochen gut.
Viel wichtiger als die einzelnen Bestandteile ist aber das, was der Duft vermittelt. Wenn ich ihn rieche wird mir warm ums Herz und meine Welt wird gleich ein bisschen schöner. Es ist ein einzigartiger Duft, der meine Stimmung hebt, egal wie schlecht mein Tag bisher verlief oder was mir noch bevor steht. Er lässt sich in keine Schublade stecken und passt immer, egal zu welcher Jahres- oder Tageszeit und egal zu welchem Anlass. Ich könnte mich in diesen Duft einkuscheln und jedesmal, wenn ein Hauch davon meine Nase streift bringt er mich zum Lächeln.

Natürlich riecht jeder Duft an jedem Menschen ein wenig anders und auch Liebe, Geborgenheit und Wärme sind etwas sehr Individuelles. Für mich verkörpert Clair de musc aber eben genau das. Überhaupt hat die Marke Serge Lutens für mich sehr viel mit Gefühl zu tun. Schon Fourreau noir ließ sich kaum in Worte fassen und ist ein Duft, den ich eher fühle als das ich einzelne Komponenten beschreiben könnte.Ich verbinde mit Serge Lutens, seinen Düften, seiner Kosmetik und seinen Fotos, eine düster angehauchte Sinnlichkeit, Tiefe, Kreativität und vor allem Einzigartigkeit. Weitere Infos zur Marke findet ihr übrigens in meinem Event-Bericht.

82 € / 50 ml
»Serge Lutens bei Douglas


Ich habe euch bereits via Instagram ein kleines Gewinnspiel versprochen, was ich aber noch nicht verraten hatte ist, dass es eigentlich sogar vier sind. Als wir im Mai zu Gast bei Serge Lutens in der Shiseido Academy in Düsseldorf waren, durfte sich jede der anwesenden Bloggerinnen ihren Lieblingsduft aussuchen und heute stellen wir sie euch nicht einfach nur vor, ihr habt auch auf jedem der teilnehmenden Blogs die Möglichkeit, ein Exemplar des Lieblingsduftes der jeweiligen Bloggerin zu gewinnen. Mit dabei sind:

Diana mit Féminité du bois
• Shia mit À la nuit
Jadeblüte mir Un Bois Vanille

Um zu gewinnen beantwortet bitte folgende Fragen:

Kennt ihr die Düfte von Serge Lutens? Wenn ja, welches ist euer liebster?

Zwei weitere Lose gibt es, wenn ihr das Gewinnspiel auf Twitter teilt. Gebt bitte den Link an, damit ich es nachvollziehen kann. Das Gewinnspiel läuft bis zum 8.8.2014.
Vergesst nicht eine Mail-Adresse über die ich euch im Gewinnfall erreiche!

Ansonsten gelten die üblichen Teilnahmebedingungen. Das Gewinnspiel ist offen meine Leser in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Die Kommentare werde ich nach dem Gewinnspiel wegen der Mail-Adressen wieder ausblenden!

~Beendet!~


Gewonnen hat Sara, herzlichen Glückwunsch! Die Mail an dich ist raus!






PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
1
Teilen:

39 Kommentare

  1. 1. August 2014 / 9:29

    Oh der Duft klingt absolut wundervoll und ich bereue so sehr, nicht an dem Tag dabei gewesen zu sein… 🙁 Das hat mich wirklich unglücklich gemacht, so gern wie ich die Düfte kennen gelernt hätte. Und dieser klingt nach etwas, das ich lieben könnte (pudrig… Moschus… wohlig…) da muss ich mein Glück versuchen …

  2. 1. August 2014 / 9:36

    Ich muss sagen, dass mir Serge Lutens vor der Vorstellung auf den Blogs ziemlich unbekannt war, und ich auch nicht wüsste, wo es die Marke in meiner Nähe zu verkaufen gäbe. Dein Duft klingt aber sehr vielversprechend und ich würde sehr gerne mein Glück bei dir versuchen.
    Email: h.pang(at)sunrise(dot)ch

  3. 1. August 2014 / 9:48

    Ich kenne die Düfte & Clair de Musc ist mein absoluter Liebling. Ist aber auch kein Wunder, denn für Moschus war ich schon immer zu haben, White Musik von TBS ist ein dauerhafter Favorit bei mir.

  4. 1. August 2014 / 10:56

    Ich kenne die Düfte noch nicht, habe deswegen auch keinen Favoriten 😉
    Aber testen würde ich ihn sehr gern.
    fabulizbeauty@yahoo.de
    Liebe Grüße,
    Liz

  5. 1. August 2014 / 11:00

    Also ich kenne die Marke bisher nicht…
    Ich finde sie aber total interessant! und das nicht erst seit den Gewinnspielen…ich schwänzel schon länger drum herum…aber der preis ist halt happig…
    Schön dass ihr so ein Gewinnspiel machen könnt 🙂 Würde mich freuen xD 😀
    goesstrange@yahoo.de
    LG alory

  6. 1. August 2014 / 13:09

    Hallo,

    ich habe bisher noch nie etwas von Serge Lutens gehört bzw. gerochen, deshalb kann ich leider zur zweiten Frage auch nichts sagen. Mir scheint aber, ich müsste das ändern, nach dem, was Du hier berichtest. 🙂

    LG,
    Carmen

    (hro.carmen(at)gmail.com)

  7. 1. August 2014 / 13:18

    Leider kenne ich die Düfte noch nicht, höre aber viel Gutes davon und frage mich warum ich so einen Duft nicht schon zu Hause stehen habe. Falls es also mit dem Gewinn nicht klappt, werde ich mir diesen Duft dennoch zulegen 🙂

    Danke fürs Verlosen und alles Gute!

    Tina

  8. 1. August 2014 / 13:50

    Vor deinem Event Bericht sagte mir Serge Lutens überhaupt nichts. Daher kann ich dir auch nicht sagen, welcher Duft mir am liebsten ist, da ich noch nie dran geschnuppert habe.

    Lg Geri (mail@sweetcherry.de)

  9. 1. August 2014 / 15:23

    Ich kenne leider noch gar keinen 🙁 daher würde ich mich riesig freuen, endlich mal so ein Prachtexemplar zu besitzen. LG Sandri (sandri.blushaholic@gmail[dot]com)

  10. 1. August 2014 / 19:09

    Sehr schöne Duftbeschreibung von dir, dazu würde ich mich auch gerne einkuscheln und daher muss ich unbedingt mitmachen (und weil ich zuerst clair de lune gelesen hab und das schon reicht um mich zu begeistern :D). Ich kenne leider noch keinen der Düfte von Serge Lutens.

  11. 1. August 2014 / 21:44

    Ich kenne die Serge-Lutens-Parfums auch nur vin verschiedenen Blogvorstellungen, bin aber dadurch ziemlich angefixt, weil einfach jeder davon schwärmt!

    Danke, dass Du eines der Schätzchen an uns verlost,

    LG

    Rike
    h.dibbern[at]gmx.net

  12. 2. August 2014 / 9:22

    Serge Lutens Düfte kenne ich leider (!) noch nicht, daher würde ich mich umso mehr über den Gewinn freuen! 🙂

  13. 2. August 2014 / 14:21

    Ich kenne Serge Lutens bislang auch nicht, werde aber umgehend mal eine Pröbchenbestellung bei Essenza Nobile abfeuern, weil ich riesig neugierig geworden bin!!! Gerade Claire de Musc klingt wunderbar wohlig (ich mag zB auch Jovan Musk, und Nivea und Bergamotte sowieso). Danke fürs Vorstellen!

  14. 3. August 2014 / 9:12

    Ich habe bisher nur durch Dich und zwei, drei andere Bloggermädels von Serge Lutens erfahren. Da ich mich aber sowieso sehr für Düfte interessiere habe ich zu diesem Zeitpunkt auch gleich selbst ein bisschen über die Marke nachgelesen [Parfumo *-*]. Achja, bei pudrigen Düften schaltet sich mein Gehirn übrigens immer direkt aus :P!
    Ich habe dein Gewinnspiel auch bei Twitter geteilt: https://twitter.com/mscocoglam/status/495859226720620545
    Erreichen kannst Du mich hier: alice[at]mscocoglam[punkt]de

  15. 3. August 2014 / 9:20

    Serge Lutens kenne ich persönlich noch nicht bzw. nur durch die Berichterstattung zum Blogger-Event. Neugierig wäre ich sehr.

  16. 3. August 2014 / 12:19

    Ich habe noch nie etwas von Serge Lutens gehört, hier und heute zum ersten Mal.
    Deine Duftbeschreibung klingt aber so unglaublich toll, dass ich den Duft unglaublich gerne auch kennen lernen möchte!
    LG AutumnLeaves
    autumnleaves0110@gmail.com

  17. 3. August 2014 / 20:43

    Huhuuu 🙂

    Bisher kenne ich die Düfte von Serge Lutens nur von den spannenden Berichten aus dem Internet. Würde zu gerne mal den einen oder anderen Duft proberiechen. Finde auch die thematische Unterteilung der Düfte wirklich grandios – so kleine Feinheiten machen das Ganze irgendwie noch leidenschaftlicher und künstlerischer.

    Liebe Grüße
    Thea

    Email: lifeismyfirstlove@gmail.com

  18. Anonym
    3. August 2014 / 20:54

    Ich kenne die Düfte bisher nur vom "Schnuppern" in der Drogerie. Am besten gefällt mir Clair de musc!
    Viele Grüße, Hanna
    germ_heidi[at]hotmail[punkt]com

  19. 4. August 2014 / 12:02

    Hallo,
    ich kenne bisher keine Düfte von Serge Lutens, aber was nicht ist kann ja noch werden 😉
    Die Duftbeschreibung klingt jedenfalls sehr ansprechend, wenn ich dabei auch eher an Herbst / Winter als an einen Sommerduft denke 😉 – aber der Jahreszeitenwechsel kommt ohnehin wieder schneller als man denkt 😉
    Liebe Grüße
    Betty
    betty5[at]gmx.at

  20. 4. August 2014 / 12:44

    Deine Duftbeschreibungen sind immer unglaublich bildhaft! Ich würde auch gern mit diesem Duft kuscheln =) . Ich meine den Namen Serge Lutens mal gehört zu haben, aber richtig von dieser Marke erfahren habe ich erst bei deinem Eventbericht. Ich kenne die Düfte also auch nicht.
    Herzliche Grüße
    Bianca
    bianca-boernichen[at]t-online.de

  21. Isa
    4. August 2014 / 14:30

    Hallo,
    ich kenne die Düfte nicht. Habe auch gerade erst gesehen, dass es sie teilweise bei Douglas gibt…allein die Marke hört sich aber irgendwie edel an.
    LG
    isa2485atgmx.de

  22. 5. August 2014 / 13:19

    Wir haben eine kleine Counter in Breuninger Stuttgart, praktisch in Shiseido Counter drin. Ich verbringe immer viel Zeit da, sniffe ich ein oder andere und bisher haben die Dufte mich immer pozitif überrascht. Was ich am liebsten mag ist Daim Blonde, Gris Claire und Claire de Musk, daher passt deine Gewinnspiel sehr gut. Vielen Dank und liebe Grüße
    E-mail: sara@colormeloud.com

  23. 6. August 2014 / 8:33

    Bisher kenne ich die Düfte von Serge Lutens leider nicht und habe daher keinen Favoriten. Durch deinen Bericht bin ich aber sehr neugierig geworden 🙂
    LG Billchen
    billchensbeautybox[at]gmail[punkt]com

  24. 6. August 2014 / 12:40

    Ich kenne die Düfte noch gar nicht, aber dieser hier klingt sehr interessant. Nachdem ich schon einige Tipps von hier mitgenommen habe, bin ich sehr gespannt und würde mich sehrsehr über einen Gewinn freuen. Auf Twitter habe ich das Gewinnspiel hier: https://twitter.com/SmilasWorld/status/496998476757360640 geteilt.
    Ich drücke mir selbst die Daumen.
    Liebe Grüße, Smila (smila@gmx.de)

  25. 6. August 2014 / 15:14

    Huhu 🙂 Bisher sagt mir Serge Lutens noch gar nichts, deine Duftbeschreibung liest sich aber so spannend, dass ich ihn sehr gerne einmal ausprobieren würde!

    Liebe Grüße,
    Leona
    leonas-lalaland[at]gmx[punkt]de

  26. 6. August 2014 / 17:56

    Wow, der Duft klingt so, als könnte er mir echt gut gefallen. Bisher habe ich von dieser Marke aber noch nie etwas gehört und demnach auch noch an keinem Parfum geschnuppert. Bin aber neugierig und werden beim nächsten Shopping-Trip mal die Augen danach offen halten 🙂

  27. 8. August 2014 / 12:55

    Ich kenne die Serge Lutens Düfte nur von deinem Blog. Vorher habe ich noch nie von ihnen gehört, aber was du erzählst und wie du sie bescheibst, gefällt mir sehr gut. (aniluu92[at]googlemail[dot]com)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.