Chanel • Réverie Parisienne (Teil 2)

Gestern stellte ich euch bereits drei Produkte aus der Frühlingskollektion Réverie Parisienne von Chanel vor, die seit gestern offiziell im Handel erhältlich sind. Im zweiten Teil zeige ich euch nun einige der Lippenprodukte und zwei der drei in der Kollektion enthaltenen Nagellacke. Ein Lippenstift, der Rouge Coco Shine Etourdie, steht noch ganz oben auf meiner Wunschliste. Da er aber nicht limitiert sein wird schaue ich ihn mir ganz in Ruhe im Laden an und stelle ich ihn euch, sollte er mich überzeugen, wahrscheinlich erst im Februar vor, wenn wir den Umzug hinter uns gebracht haben.

Die Kollektion beinhaltet je einen Korallton und eine Rosa- oder Fuchsia-Variante der Rouge Allure Velvet, Rouge Allure, Rouge Coco Shine und Levres Scintillantes Glossimer. Zwei der Lippenstifte sind limitiert, der Rouge Allure Velvet 49 La Petillante und Rouge Allure 154 Badine. Alle anderen Produkte ziehen ins Standardsortiment ein. 

Levres Scintillantes Glossimer in 192 Fleur d’Eau

Die Glosse von Chanel sind meine liebsten und auch dieser hier bildet da keine Ausnahme. Der fruchtige, transparente Korallton verleiht den Lippen Frische, ohne zu sehr ins Orange abzurutschen. Er hält bei mir etwa 2,5 bis 3 Stunden.

Rouge Coco Shine in 97 Desinvolte

Die Rouge Coco Shine gehörten 2014 zu meinen meist getragenen Lippenstiften. Ich liebe die Transparenz, das glossige Finish und das leichte Tragegefühl. Desinvolte ist ein helles, fruchtiges Korall.

Rouge Allure in 152 Insaisissable

Der Rouge Allure in 152 Insaisissable ist ein intensives Orange. Eigentlich bin ich kein Fan von Orange aber durch den hohen Rotanteil und die leuchtende Farbe gefällt mir diese Nuance aber sehr gut. Er ist sicher auch perfekt für den Sommer.

Rouge Allure Velvet in 50 La Romanesque

So sehr ich die Glosse und die Rouge Coco Shine von Chanel mag, den Vogel hat für mich bei dieser Kollektion La Romanesque abgeschossen. Die Farbe gefällt mir unheimlich gut! Das lilastichige Pink deckt gut und hält bei mir 5 bis 6 Stunden. Er hinterlässt einen leichten Stain.


Drei Nagellacke sind dieses Mal dabei. Anscheinend sind alle drei in den USA nur limitiert erhältlich, bei uns ist jedoch lediglich 645 Paradisio limitiert. Der pinke 643 Disirio und 641 Tenderly sollen ins Standardsortiment einziehen. Alle drei Farben gefallen mir sehr gut und wer nun Bedenken wegen der Textur äußert, den kann ich beruhigen: Chanel hat bereits vor etwa einem Jahr klammheimlich die Formulierung geändert. Ich habe nur einen Lack, der älter ist. Alle anderen Chanel Lacke in meiner Sammlung verfügen bereits über die neue Formulierung und ich bin mit allen sehr zufrieden.

Le Vernis in 645 Paradisio

An diesem Lack scheiden sich die Geister. Paradisio ist ein silbrig schimmerndes Weiß mit einem Schuss Mint. Er deckt bei mir mit drei Schichten vollständig, wobei ich ihn aber auch mag, wenn noch ein bisschen hindurch schimmert. Ich habe einige Lacke, die ich gern nicht ganz deckend trage. Wie man am mittleren Nagel gut erkennt, wird er minimal streifig. Dies zusammen mit der an Perlmutt erinnernden Farbe erinnert mich an eine Muschel. Dieses Finish sagt aber wohl nicht jedem zu und einige haben ihn sich außerdem grüner vorgestellt. Mir gefällt er wie er ist und ich bin froh, dass er nicht grüner ist. Ich kann ihn mir auch wunderbar zu gebräuntem Sommerteint vorstellen. Wie auch immer, im Grunde ist es natürlich – wie immer – Geschmackssache. 

Le Vernis in 641 Tenderly

Im Herbst habe ich genau so eine Farbe gesucht! Ich finde nicht, dass Tenderly eine typische Frühlingsfarbe ist, andererseits ist ein gedeckterer Ton als Ausgleich zu den hellen, bunten Nuancen vielleicht auch nicht verkehrt. So oder so, die Farbe mag ich sehr! Es ist ein gedecktes Taupe-Violett.

Weitere Reviews zu den Produkten findet ihr beispielsweise bei Sara, Sabrina, Karo und Temptalia.

Alle Preise findet ihr im ersten Teil.


Edit: Der Release wurde laut Chanel auf den 10.1. verschoben!





PR-Sample

0
Teilen:

15 Kommentare

  1. 8. Januar 2015 / 15:26

    Tenderly finde ich sehr hübsch. Trifft genau meinen Geschmack.
    Von den Lippenprodukten gefällt mir auch La Romanesque am besten, wobei mir Orange-Rot einfach auch nicht stehen würde. 🙂

    Dankeschön für diese schönen Eindrücke zur neuen Kollektion.

  2. 8. Januar 2015 / 16:23

    Der Rouge Allure in 152 Insaisissable sieht fantastisch aus. Mal schauen ob ich standhaft bleibe.

  3. 8. Januar 2015 / 16:25

    Tenderly erinnert mich ein bisschen an "island hopping" von Essie. Ich weiß gar nicht mehr, ob der LE war, oder ob es den im Standardsortiment gibt 😀 Jedenfalls wäre ein Vergleich zwischen den beiden sicherlich ganz interessant!

    Ansonsten: Schöne Fotos! Ich hab noch nichts gefunden, das ich aus dieser Kollektion UNBEDINGT haben muss, aber vielleicht finde ich ja doch noch was 😀

    Liebe Grüße,
    Carolin

    • 8. Januar 2015 / 16:30

      Hallo Carolin,
      ich weiß welchen Essie Lack du meinst aber ich habe ihn leider nicht und kann sie deshalb leider nicht vergleichen.
      Schön, dass dir die Bilde gefallen! Also ich gehe morgen in die Stadt und schaue mir noch die anderen Lippenstifte an, ich liebe ja Lippenstifte und vor allem die Rouge Coco Shine. Ich hoffe, die Kollektion ist schon an den Countern. Online habe ich sie leider immer noch nicht gefunden.
      Liebe Grüße
      Melanie

  4. 8. Januar 2015 / 16:47

    Die Lippenprodukte sind richtig schön und die Farbe "La Romanesque" gefällt mir am Besten. Die beiden Lacke sehen auch toll aus, vorallem der Zweite gefällt mir sehr gut.
    Liebe Grüße, Janina.

  5. 8. Januar 2015 / 18:05

    wow! Die Lippenstifte sehen bei dir grandios aus <3
    wirklich klasse 🙂
    Vielen Dank fürs verlinken :)))
    Und Danke für den Edit 10.1 , ok, ich warte ;D ;D ;D ich darf den tollen Blush nicht verpassen :)))
    Liebe grüße & schönen Abend

  6. 8. Januar 2015 / 20:42

    Tenderly ist wunderschön, genau mein Geschmack!

  7. 8. Januar 2015 / 22:30

    Die Lippenstifte sind ja toll ♥

  8. 9. Januar 2015 / 0:27

    schöne Farben – mir gefällt auch, dass nicht alles schnöde pastellig ist, wie sonst gerne im Frühjahr…
    Dennoch ist nichts dabei was ich zwingend haben muss.

  9. diealex
    9. Januar 2015 / 5:32

    Da sind echt schöne Farben dabei. Gefällt mir gut.
    Viele Grüße, die Alex

  10. 9. Januar 2015 / 11:15

    Die Lippis sehen toll aus, vor allem La Romanesque <3 Der Gloss gefällt mir leider gar nicht.

    Liebe Grüße

  11. 9. Januar 2015 / 20:59

    Paradisio gefällt mir gut, wobei er mit einem Tick mehr grün wirklich noch besser wäre. Tenderly erinnert mich stark an Angora cardi von Essie, für mich ein typisches Herbstton.

  12. 10. Januar 2015 / 21:56

    Die Lippenstifte sind toll. Vor allem La Romanesque sticht mir total ins Auge ^^

  13. 11. Januar 2015 / 15:47

    Die beiden Lacke gefallen mir sehr gut, richtig schöne Farben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.