Winterdüfte • Guerlain La petite Robe noir EdP

Heute und kommenden Samstag möchte ich euch meine liebsten Winterdüfte vorstellen. Den Anfang macht heute ein Duft, der mich schon lange fasziniert: La petite Robe noir EdP von Guerlain. Im Fokus steht das “kleine Schwarz”, ein edles Couture-Kleid, getragen von den größten Schauspielerinnen der Geschichte. Essentiell, unwiderstehlich, elegant und verführerisch. Und, so viel kann ich vorweg verraten, verführt hat mich der Duft definitiv.

Kopfnote • rote Beeren, schwarze Kirschen, Mandeln, Bergamotte
Herznote • Rose, schwarzer Tee, Anis (Lakritze)
Basisnote  • Patchouli, Vanille, Tonka Bohne

Der Flakon hat für meinen Geschmack etwas orientalisches was die Form betrifft. Das kleine Schwarze auf einer Kleiderpuppe und der in ungezwungener Handschrift geschriebene Titel lockern diesen Eindruck jedoch wieder auf, so das der Flakon im Ganzen auf mich zwar schick und luxuriös aber eher französisch als orientalisch anmutet. Den Hals des Flakons ziert der Guerlain-Schriftzug auf einem weißen Band, was den Grundgedanken Kleid bzw. Stoff noch einmal aufgreift. 

Die Kopfnote wird dominiert von einer aufsehenerregenden Mischung aus süßer Kirsche und einem spritzigen Schuss Bergamotte. Kurz darauf übernimmt die Herznote und der Duft wirkt nun ruhiger und geheimnisvoll. Der Anis harmoniert perfekt mit der Mandel. Der rauchigen Tee schwingt stets mit und verleiht dem Duft eine gewisse dunkle Note. Untermalt wird das Ganze von einer Basis aus holzigem Patchouli, leicht süßlicher Vanille und würzig warmer Tonka Bohne.

Ich muss zugeben, der Duft war mir lange Zeit zu intensiv und zu süßlich. Dennoch bin ich in der Parfümerie immer wieder darum herum geschlichen und auch eine Probe, die ich von ihm hatte, habe ich immer mal wieder zur Hand genommen und in Ehren gehalten. Er hat einfach etwas, was mich nicht losgelassen hat. Im Grunde war es unvermeidbar, dass wir uns irgendwann finden! Nun, im Winter, trage ich ihn unheimlich gern – es brauchte letzten Endes wohl nur die richtige Jahreszeit. 

Von dem Duft gibt es inzwischen einige Varianten, vom EdP über das EdT und L’Extrait bis hin zu limitierten Sondereditionen. Das EdP ist aktuell in drei Größen erhältlich. Je nach Anbieter gibt es La petite Robe noir EdP ab 48 € (»Parfumdreams) beziehungsweise 60 € (»Douglas). 



PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0
Teilen:

7 Kommentare

  1. 3. Januar 2015 / 10:31

    Laut Duftbeschreibung könnte das Parfum auf jeden Fall mein Geschmack sein. Das Design spricht mich aber auch total an!

  2. 3. Januar 2015 / 11:55

    Den Duft habe ich als Probe und finde ihn echt toll. Wenn ich unterwegs bin trage ich ihn sehr gerne =)

  3. 3. Januar 2015 / 12:23

    Ich liebe, liebe, liebe diesen Duft ♥ Habe das Parfum schon seit letztem Jahr und trage es so gerne zu festlichen Anlässen.

    Liebe Grüße,
    Amelie

  4. 3. Januar 2015 / 13:26

    Mir ging es anfangs genau mit diesem Duft. Doch irgendwann gefiel er mir so gut, dass ich ihn dann unbedingt haben musste 😀

  5. 3. Januar 2015 / 14:51

    Den Duft kenne ich 🙂 davon hatte ich schon paar Proben, er wird irgendwann auch gekauft 🙂

  6. 5. Januar 2015 / 19:46

    Ich habe eine Miniatur davon und werde mir dann bestimmt die Fullsize holen, wenn das kleine Flacon leer ist, denn ich merke es immer wieder, dass es ein Duft mit Wirkung auf Andere ist…..

  7. 6. Januar 2015 / 23:10

    Ich finde ihn auch eher süßlich aber es hat schon was, nach ein paar mal tragen, ich mag es auch 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.