Beauty-Inventur für 2014

Wie auch bereits für 2012 und 2013  habe ich auch für 2014 eine Inventur gemacht. Durch den Umzug musste ich sowieso alles in Kartons packen und ich habe die Gelegenheit genutzt um den Bestand festzuhalten. Einige Produkte habe ich auch direkt aussortiert aber ich werde wohl noch einmal genauer durchsehen müssen. Dafür blieb im Umzugs-Chaos einfach keine Zeit. Wenn sich der Stress legt und hier wieder Ruhe und Ordnung eingekehrt sind kümmere ich mich noch einmal um einen Insta-Sale. Oder kennt jemand von euch vielleicht eine gute Alternative zu Kleiderkreisel und eBay?

Teint

39 Blushes (’13: 30) • 6 Highlighter (’13: 4) • 3 Konturpuder/ Bronzer (’13: 2) • 5 Foundation & BB Cremes (’13: 7)
3 Concealer (’13: 3) • 12 Puder (’13: 3)

9 Blushes und ein Konturpuder mehr im Vergleich zum Vorjahr finde ich durchaus akzeptabel, vor allem wenn man bedenkt, dass das ein oder andere Produkt auch ein PR-Sample war. 12 Puder sind aber ohne Frage ein bisschen viel, zumal die meisten nahezu unsichtbar auf der Haut sind. Man könnte meinen, es mache keinen großen Unterschied, welches Puder man verwendet. Trotzdem habe ich durchaus meine Lieblinge die ich nachkaufe, auch wenn ich noch andere Puder habe. Ich sollte also mal einige der kaum benutzten Puder aussortieren.
Meine Foundations habe ich geringfügig reduziert. Auch hier könnte man meinen, eine einzige gute Foundation reiche völlig aus. Die fünf verbleibenden Foundations unterscheiden sich aber in Deckkraft, Textur und Finish. 

Lippen

125 Lippenstifte • 3 Lippenstiftpaletten • 60 Glosse und Lipcreams (’13: 124 Lippenstifte, Lipcreams & Glosse gesamt)
7 Lipliner (’13: 7)

Lippenstifte – was soll ich sagen?! Ich liebe Lippenstifte und ich schätze, es ist das Beauty-Produkt, für das ich unterm Strich das meiste Geld ausgebe. Manche werden bei Schuhen, Taschen oder Nagellacken schwach, bei mir sind es eben Lippenstifte, so irrational es auch sein mag.
Lipliner benutze ich dagegen so gut wie nie, deshalb hat sich da im letzten Jahr auch nichts getan. 


Augen

15 Mascara (’13: 12) • 45 Monolidschatten • 24 Cremelidschatten • X Pigmente (’13: 266 Lidschatten gesamt)
42 Paletten (’13: 28) • 59 Kajalstifte & Eyeliner (’13: 56) • 14 Augenbrauenprodukte (’13: 15) • 2 Bases (’13: 11)
73 einzelne Paar falsche Wimpern (’12: 44)

Dieses Jahr habe ich mir nicht die Mühe gemacht die einzelnen Pigmente und Abfüllungen zu zählen. Ich schätze, es wird sich im Vergleich zu Vorjahr nicht viel getan haben, da ich sie 2014 kaum benutzt habe. Auch hier kann ich sicherlich vieles aussortieren. Einige neue Paletten sind dazu gekommen und die falschen Wimpern sind mehr geworden seit 2012. 2013 hatte ich sie leider nicht gezählt. 11 Bases habe ich auf 2 reduziert. Wieso hatte ich 2013 überhaupt 11 Bases? Kann ich mir gar nicht vorstellen, welche das alles gewesen sein sollen.
15 Mascara sind natürlich übertrieben aber hierbei handelt es sich um PR-Samples die ihren Zweck erfüllen und die ich deshalb einfach nach und nach aufbrauche.


Nägel

81 Nagellacke (’13: 62) • 8 Top-/Base-Coats (’13: 10)

Ständig beteure ich, ich würde so selten Nagellack tragen und trotzdem werden sie nicht weniger. Auch hier könnte ich mal gründlich aussortieren. Wobei mir die Nuancen, die ich habe, schon alle sehr gut gefallen…. vielleicht sollte ich einfach mehr Nagellack tragen!


All diese Schätze haben inzwischen ein neues Zuhause in Alex-Schränken und auf Ribba-Regalen gefunden. Dies mag nicht die kreativste Einrichtung für ein Beautyblogger-Zimmer sein aber die Ikea-Möbel sind nicht umsonst sehr beliebt unter meinen Kolleginnen. Wenn endlich alles fertig ist, zeige ich euch mein neues Arbeitszimmer gerne trotzdem, falls es euch interessiert.



0
Teilen:

10 Kommentare

  1. 5. Februar 2015 / 9:35

    Ich mag solche Aufstellungen und Statistiken einfach, ist immer sehr interessant 🙂 Bei Blush's und HIghlightern hätte ich jetzt spontan sogar auf mehr getippt, Lippenstifte wundert mich dagegen gar nicht 🙂 Hab einfach Spaß mit den Dingen, die Du hast!!

  2. 5. Februar 2015 / 11:14

    125 Lippenstifte? Wahnsinn!!

    Aber so ist das halt mit schönen Dingen … hab auch mehr als nötig .. aber was soll man machen wenn es immer wieder so wunderschöne Sachen gibt?!

    😀

    <3 Kitty

  3. 5. Februar 2015 / 13:30

    Ich könnte dir auch nicht sagen, wo du die Sachen am besten verkaufen kannst. Aber ich überlege auch schon sehr fleißig, weil es auf Dauer doch schon irgendwie zu viel ist.
    Die Statistik finde ich total interessant =)

  4. 5. Februar 2015 / 13:35

    Wow…42 Paletten? ich komm mal spielen 😀
    Lidschattenpaletten sind ja eins meiner liebsten :))) und es gibt aktuell schon wieder welche auf der Wishlist 😀

    Liebe Grüße

  5. 5. Februar 2015 / 16:30

    Du hast echt viel ! Aber… meine Nagellacke sind massig 🙂

  6. 5. Februar 2015 / 18:25

    Ich versuche gerade einiges bei Kleiderkorb zu verkaufen. Leider läuft das mehr schlecht als recht, da zu viele Leute noch bei Kleiderkreisel aktiv sind. Die Anzahl an Lippenstiften und Paletten find ich etwas krass…

  7. 5. Februar 2015 / 19:54

    Ach du grüne Neune. 😀 Das ist tatsächlich mal ne Ansage, gerade die Pigmente würde ich mal zu gerne sehen! Gerade was Foundation angeht, bin ich sehr beständig und hab daher kaum Zuwachs, da ich eher nicht mehr getragenes Aussortiere als zu horten. Einen Instasale fände ich auf jeden Fall spannend! c:

  8. 7. Februar 2015 / 14:16

    Sehr interessant zu sehen wie sich der Bestand so verändert 🙂 Ich habe mir vorgenommen nun auch jedes Jahr zu zählen.
    Ich bin von Kleiderkreisel zu Kleiderkorb gewechselt. Vielleicht wäre dies ja etwas für dich!

    Liebe Grüße,
    Liz

    • 9. Februar 2015 / 11:01

      Vielen Dank! Ich muss ja zugeben, bei diesem Post habe ich geschummelt. Die Bilder sind von der Inventur vom letzten Jahr. Meine Kamera war noch im Umzugskarton 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.