Guerlain • La petite Robe noire Ma Robe Pétales Eau Fraîche

Der zweite Duft der Frühlingsdüfte2015-Themenwoche ist die Neuinterpretation eines der bekanntesten Düfte aus dem Hause Guerlain. Passend zum Frühling kreierte Thierry Wasser, Parfumkreateur von Guerlain, ein neues kleines Schwarzes: La petite Robe noire Ma Robe Pétales Eau Fraîche. Der Duft hüllt sich in ein von Blüten und Blättern inspiriertes Kleid. Als “wunderbar spritzig, großzügig dekolletiert, unwiderstehlich leicht und strahlend” wird er beschrieben und soll die magische Poesie des Frühlings verkörpern.

Kopfnote
Zitrone, Bergamotte, sizilianische Orangenblüte, Gras, Mandarine, grüne Noten

Herznote
türkische Rose, bulgarische Rose, Freesie, Jasmin-Sambac, Aprikose

Basisnote
Pistazie, Mandel, Tonkabohne, weißer Moschus, Patchouli


Die Pistazie ist nicht nur ein Hauptbestandteil der Basisnote sondern findet sich auch in der Farbe des Flakons wieder. Die typische Form der La petite Robe noire Flakons wurde beibehalten. Das Motiv zeigt das luftige Blätterkleid. Eine verspielte Schleife am Dekolleté ist in Bewegung und steht für den Schwung und die Frische, die der Duft verkörpern soll. 

Der Auftakt ist frisch, jedoch weniger zitrisch als man anhand der Inhaltsstoffe der Kopfnote meinen könnte. Schnell zeigt sich eine gewisse pudrige Süße im Hintergrund, die deutlich an den ursprünglichen Duft erinnert. Trotzdem hat das Eau Fraîche aber auch etwas ganz Eigenes, eine gewisse Leichtigkeit, die über der warmen, süßen Basis liegt und für einen gewissen Pepp sorgt. 
Einzelne Duftkomponenten kann ich kaum heraus riechen. Der Duft bildet ein rundes Gesamtkonzept, welches sehr weiblich auf mich wirkt und eben so speziell ist, wie das Original.  Liebhaber des kleinen Schwarzen sollten sich die neue Frühlings-Variante auf jeden Fall einmal genauer anschauen.  
Die Haltbarkeit bei mir ist mit mehreren Stunden sehr gut für ein Eau Fraîche.



Das Eau Fraîche ist ab ca. 56 € / 30 ml bei »Douglas bzw. ab ca. 44 € / 30 ml bei »Parfumdreams erhältlich.
Einen weiteren Bericht findet ihr heute bei Sunny.



PR-Sample
Enthält Affiliate-Links
0
Teilen:

6 Kommentare

  1. 23. März 2015 / 17:37

    Oh gott wie traumhaft, ich liebe die Düfte von Guerlain! Muss ich unbedingt testen!! <3

  2. 23. März 2015 / 20:22

    WAs für niedliche Flacons!! Muss ich mal testen 🙂

    Grüße
    Annie
    von todayis.de

  3. 24. März 2015 / 22:34

    Hab ihn letztens probegeschnuppert und fand ihn wirklich schön – kann dir nur zustimmen! Wie das Original auch ein sehr gelungener Duft.
    Liebe Grüße, Alice

  4. 26. März 2015 / 13:57

    Den Duft muss ich unbedingt testen! Ich bin schon ein großer Fan vom Original ♥

  5. 12. April 2015 / 17:02

    Mir ging es genauso, dass ich kaum die beschriebenen Noten riechen konnte. Insgesamt aber ein wunderschöner Duft für den Frühling.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.