Guerlain • Bloom of Rose

Die Herbstkollektion Bloom of Rose von Guerlain orientiert sich an einem beliebten Leitmotiv des Hauses, der Rose. So brachte Guerlain im 19. Jahrhundert beispielsweise das „Extrait de Roses pour les lèvres“ auf den Markt, ein Lippen-Make-up, welches besonders gut haftete. 1918 erschien Roselip, das erste nicht flüssige Lippen-Make-up im Tiegel.
Bloom of Rose greift diese Tradition auf und zeigt sich eher untypisch für eine klassische Herbst-Kollektion. Vielmehr geht es um Natürlichkeit, Leichtigkeit, Pflege und belebende Frische.

Blush tendre in 1 Morning Rose


„Wangen so zart wie ein Rosenblütenblatt:
ein innovatives farbbelebendes Rouge,
ein natürliches Make-up-Resultat!“

Die Kollektion beinhaltet 6 neue Blushes. Wie alle Produkte der Kollektion werden auch sie im Sortiment bleiben. Sie sollen für einen subtilen Glow sorgen, der den Wangen eine Frische wie nach einem Spaziergang im Freien verleiht. Sogenannte „Pink Booster“-Pigmente sollen den Rotanteil des Lichtes einfangen und so den natürlichen Rosa-Ton des Teints verstärken. Die sechs Nuancen sind perfekt auf die 6 Nuancen der neuen KissKiss Roselip abgestimmt, wodurch sich die Produkte besonders gut kombinieren lassen.

Meine Nuance ist Morning Rose, ein sehr helles, frisches und eher kühles Rosa. Geswatcht erschien es mir zunächst etwas zu hell und dezent, auf den Wangen sorgt es aber tatsächlich für die versprochene Frische. Die Farbe lässt sich gut aufbauen, für Diejenigen, die es etwas kräftiger mögen. Trotzdem ist Morning Rose wohl eher etwas für einen hellen Teint. 
Das Puder lässt sich problemlos und fleckenfrei auftragen und verblenden. Die Haltbarkeit ist tadellos. Die Blushes haben übrigens den Guerlain-typischen Veilchenduft, den ich sehr mag.

47 € / 6,5 g bei »Douglas*
38 € / 6,5 g bei »Parfumdreams*

KissKiss in 345 Orange Fizz


Auch von den bereits im letzten Jahr überarbeiteten KissKiss gibt es zwei neue Farben: Orange Fizz und Lady Pink. Meine vollständige Review zu der Kisskiss Linie findet ihr »hier. An dieser Stelle nur das wichtigste in Kürze: Anstatt auf technische Spielereien wie bei den Rouge G oder den Rouge Automatique setzt man bei den KissKiss auf kubisches Design in Schwarz und Gold. Mangobutter, Hyaluronsäure-Sphären und Commiphora-Öl sorgen für eine cremige Textur. langen Halt, ein seidiges Finish und einen aufpolsternden Effekt.

Mir wurde die Nuance Orange Fizz zugesendet. Es ist ein warmes Rot-Orange, eine Farbe, die prinzipiell gut zum Herbst passt. Ich persönlich mag warme Orangetöne nicht so sehr, qualitativ überzeugt der KissKiss aber auf ganzer Linie. Die Textur fühlt sich angenehm cremig und nicht zu schwer an, das Finish ist seidig glänzend und die Haltbarkeit liegt bei etwa 4 bis 5 Stunden. Einen Lipliner benötige ich nicht. Die Farbe bleibt dort, wo sie hingehört, und rutscht nicht in die Lippenfältchen.

35 € / 3,5 g bei »Douglas*
31 € / 3,5 g bei »Parfumdreams*

KissKiss Roselip in R373 Pink me Up


Benannt sowohl nach den KissKiss als auch dem 1918 erschienenen Roselip erschienen nun die KissKiss Roselip, die Farbe und Pflege perfekt miteinander vereinen sollen. Der mit ätherischem Rosenöl, Jojobaöl und Hyaluronsäure angereicherte Balm verleiht den Lippen einen subtilen Hauch Farbe und natürlichen Glanz. Das Design erinnert an die KissKiss, ist aber diesmal in Weiß gehalten. Die Farben wurden inspiriert von frisch erblühten Rosen.
6 Nuancen umfasst die Palette, von zartem Rosébeige über sonniges Orange und saftiges Rot bis hin zu frischem Rosa und elegantem Violet. Die Farbe Morning Rose ist zunächst Farblos, passt sich aber dem pH-Wert der Lippen an und tönt diese individuell. 

Pink me up wird als „ultrafrisches Rosa“ beschrieben. Er gefällt mir ausgesprochen gut, passt genau in mein Beuteschema und passt wunderbar zum Blush. Gemeinsam aufgetragen sorgen sie für einen frischen, frühlingshaften Look. 
Die Textur des nach Rosen duftenden Balms ist sehr angenehm und cremig. Ob die Pflegekraft ausreicht, wird sich im Winter zeigen. Für den Moment bin ich jedoch sehr zufrieden. Das Finish ist zunächst fast schon glossig glänzend, wird aber im Laufe der Tragezeit natürlicher. Die Haltbarkeit ist mit ca. 2 Stunden zwar nicht lang aber normal für einen Lippenstift dieser Art.

37 € / 2,8 g bei »Douglas*
31 € / 2,8 g bei »Parfumdreams*

KissKiss Roselip Pink Me Up  •  Blush Morning Rose  •  KissKiss Orange Fizz

KissKiss Roselip Pink Me Up  •  KissKiss Orange Fizz

In Ermangelung der passenden Lidschattenpalette aus der Kollektion griff ich stattdessen zu meiner Les Fumes Palette von Guerlain (»Review). Ich finde, dass sie der Les Cendres Palette aus der Kollektion zumindest ähnelt.

Weitere Berichte und Swatches zur Kollektion findet ihr unter Anderem bei Sara, Sunny, Linda, Claudia, Dani und Jen.


Ab sofort erhältlich bei folgenden Partnern*:
    



PR-Sample
*Affiliate-Links
0
Teilen:

5 Kommentare

  1. 15. August 2015 / 17:26

    Pink me up sieht wundervoll aus, trifft auch genau meinen Geschmack *-*

  2. 15. August 2015 / 18:58

    Ich habe mir gerade ein Blush und Lippenstift bestellt 🙂 die Farben begeistern mich sehr

  3. 16. August 2015 / 12:31

    Den weißen KissKiss Pink me up Lippi finde ich total schön und die KissKiss Linie ist auch sehr pflegend auf der Lippe.
    LG Mimi

  4. 16. August 2015 / 12:38

    Pink me up looks so lovely on you! Even the blush is lovely. You're right, this collection is very unexpected for Fall. Thank you so much for the link love!! :**

  5. 19. August 2015 / 9:56

    Kiss Me Up ist wunderschön, wirkt noch intensiver an deine Lippen. Ich habe gerade deinen Bericht auch verlinkt. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.