Urban Decay | Gwen Stefani Collection

Nach der Urban Decay | Gwen Stefani Lidschattenpalette im Dezember folgt nun gleich eine komplette Kollektion, bestehend aus 8 Lippenstiften, 6 24/7 Glide-On Lip Pencils, einer Blushpalette mit 6 verschiedenen Nuancen und der Brow Box mit zwei verschiedenen Augenbrauenpuder, einem Brauenwachs, zwei Pinselchen, einem Vergrößerungsspiegel, einem normalem Spiegel, und einer Mini-Pinzette. Jeder Aspekt der Kollektion wurde zusammen mit Gwen Stefani entwickelt, von den Nuancen und Texturen bis hin zum Design. Alle Produkte sind seit Montag in limitierter Auflage erhältlich.




Gwen Stefan soll ein großer Fan vom Konturieren sein, also dem optischen Formen des Gesichtes mit Hilfe von Licht und Schatten. Aus diesem Grund enthält die Gwen Stefani Blush Palette Blushes, Bronzer und Highlighter mit verschiedenen Finishes und der bereits von den Afterglow Blushes bekannten 8-Stunden-Formel. Dies sind die einzelnen Nuancen:

Cherry – „Samtig zartes Pink“
Easy – „Dunkelrosa mit Goldschimmer“
Angel – „Nude mit Champagner-Schimmer“
Lo-Fi – „Sanftes, mattes Bronze“
Hush – „Mittleres Pink mit Goldschimmer“
OC – „Sanftes Pink mit Pfirsichton“


Ich habe oft das „Problem“, das mache Farben bei mir wärmer wirken als bei anderen. Auch bei dieser Palette habe ich den Eindruck, dass die letzten vier Farben auf meiner Haut sehr orange wirken. OC, das „sanfte Pink mit Pfirsichton“ ist auf meiner Haut regelrecht Gelb und schimmert nur sehr dezent rosa. Der Highlighter, Angel, ein „Nude mit Champagner-Schimmer“, ist auf meiner Haut sehr warm und golden. Als Highlighter oder Konturpuder ist für meinen Teint keine der Farben aus der Palette geeignet. Die beiden Blushes Cherry und Easy gefallen mir jedoch sehr gut, ganz besonders Cherry.

Die Farbabgabe der Blushes ist gut und auch die Haltbarkeit ist tadellos. Der ein oder andere Blush staubt ein wenig, wenn man ihn mit dem Pinsel aufnimmt. Auf der Haut lassen sie sich aber gut verteilen und verblenden. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 45 €.




Die Gwen Stefani Brow Box enthält zwei Augenbrauenpuder, die „ultra-universell“ einsetzbar sein sollen. Ein farbloses Augenbrauen-Wachs sorgt dafür, dass die Brauen in Form bleiben. Mit einer Minipinzette, zwei Pinselchen und zwei Spiegel ist das Kit perfekt für unterwegs. Das Kit kostet ca. 32 €.

Ich dachte, die Nuancen seien zu aschig, aber auch diese beiden Puder wirken auf meiner Haut, wie die Blushes, wärmer als zunächst angenommen. Tatsächlich passt das hellere der beiden aber relativ gut zu meiner Haarfarbe. Für meinen Geschmack könnte es vielleicht noch etwas heller sein. Das Wachs hält die Härchen in Schach , trocknet jedoch nicht an sondern bleibt den ganzen Tag über cremig. Dadurch, dass es nicht trocknet, verleiht es den Brauen einen leichten Schimmer. Ich bin mir ehrlich gesagt noch nicht ganz klar darüber, ob mir dies gefällt oder nicht. Ich habe bisher noch nie mit Brauen-Wachs gearbeitet und finde es zunächst einmal ungewohnt.
Insgesamt finde ich das Kit sehr praktisch und es gefällt mir, dass sogar an eine kleine Pinzette gedacht wurde. 



Ich weiß ja nicht, wie es euch geht, aber wenn ich an Gwen Stefani denke, denke ich unweigerlich an blassen Teint, blondes Haar und knallrote Lippen. Über 50 Farben soll sie getestet haben ehe sie sich für die acht Farben entschied, die es in die Kollektion geschafft haben. Die acht Nuancen haben unterschiedliche Finishes und verfügen allesamt über das Urban Decay Pigment Infusion System™ , welches eine „Super-Samtigkeit“, perfekte Ebenmäßigkeit und ultra-langen Halt garantieren soll.

Damit der Lippenstift perfekt sitzt, gibt es sechs auf die Lippenstifte abgestimmte Lipliner. die 24/7 Glide-On Lip Pencils punkten mit einer cremigen, wasserfesten Textur, sollen sicheren Halt gewährleisten und pflegen die Lippen mit Vitamin E, Jojoba-Öl und Baumwollsamen-Öl.

Die UVP für die Lippenstifte und auch die Lipliner liegt jeweils bei 20 €.



Ex-Girlfriend  •  714  •  Rock Steady  • Firebird

Die Namen der gezeigten Lippenstifte und der dazu passenden Lipliner stimmen jeweils überein.
Ex-Girlfriend wird als „Nude-Rosa mit Pink-Schimmer“ beschrieben. Der Lippenstift ist ein wenig transparenter und schimmert stärker als der entsprechende Lipliner. An mir wirkt Ex-Girlfriend weniger nude-rosa als viel mehr nude-braun.
714 ist ein Klassiker von Urban Decay. Er wurde überarbeitet und hat nun ein mattes Finish. Die Farbe wird als „mega-mattes Hellrot“ beschrieben. Der Lipliner passt perfekt dazu. Mir gefällt die Farbe sehr gut und es ist für mich ein typisches Gwen Stefani-Rot.
Auch Rock Steady kann ich mir gut an Gwen vorstellen und auch er gefällt mir persönlich sehr gut. Das „cremige, tiefe Weinrot“ fällt definitiv auf!
Firebird wird als „cremiges, tiefes Fuchsia“ beschrieben. Das knallige, bläuliche Pink macht Lust auf Sommer.

Die Haltbarkeit der deckenden Nuancen (in Kombination mit dem entsprechenden Lipliner) ist dank ihres Stains wirklich grandios. Selbst nach dem Essen sehen die Lippen noch sauber geschminkt aus. Lediglich das glänzende Finish leidet ein wenig. Firebird war sogar auch nach dem abendlichen Waschen und Eincreme noch zu erkennen. Der transparentere Ex-Girlfriend hält bei mir etwa 2-3 Stunden. Die Textur bei allen vier Nuancen ist angenehm cremig.




Weitere Artikel zu der Kollektion findet ihr unter anderem bei Sara, Sissi, KarrieTemptalia, Karen, Eva und Nana.





Erhältlich direkt im Urban Decay Onlineshop und bei folgendem Partner*:



PR-Sample
*Affiliate-Links
0
Teilen:

9 Comments

  1. 29. Januar 2016 / 14:53

    Wow, Firebird haut ja echt rein! 😀 Das sieht ja echt schon nach einer Neon farbe aus, ein toller Hingucker 🙂
    Liebe Grüße,
    Svenja

  2. 29. Januar 2016 / 15:16

    Die Lippenstifte sehen ja geil an dir aus. Aber bei den Blushes ists echt krass. Ich habe mir die Palette ja auch bestellt und trage heute Lo-Fi und Hush in Kombi. Das sieht echt NULL so aus, wie an deiner Haut. Hammer, wie unterschiedlich das ist.

    • 29. Januar 2016 / 15:18

      Ja, ich finde das auch immer schade. Es gibt bestimmte Töne, die an mir einfach immer komplett anders aussehen. Deshalb schreibe ich das auch extra dabei und verlinke noch andere Blogger. Etwas liegt es sicher auch am Licht, der Kamera etc. aber vieles wirkt an mir wärmer und orangener als an anderen. Muss da beim Shoppen echt aufpassen 🙁

  3. 29. Januar 2016 / 18:03

    Die Blushpalette habe ich mir heute gekauft, ich konnte einfach nicht an ihr vorbei gehen und das Brauenkit hätte ich auch noch gerne gehabt, allerdings war es bei unserem Douglas noch nicht vorrätig – so wird mein Geldbeutel noch ein paar Tage geschont 😉

  4. 30. Januar 2016 / 14:12

    Die Blushes sehen so toll aus, passen auch in mein Beuteschema.

    LG Samantha

  5. 31. Januar 2016 / 20:22

    Die Blush Palette ist so unglaublich schön❤️ Leider hat die Post mein Paket verloren – ich könnte so weinen.

    Mein Lippie Favorit ist Ex Girlfriend, dir steht aber wie immer das Rot! 714 sieht umwerfend aus!

    • 18. Februar 2016 / 20:41

      Endlich konnte ich meine Blush Palette begrüßen und mag sie sehr! Verrückt wie warm die Farben bei dir wirken! Ich hab dich auch gleich mal verlinkt in meiner Review. Hab noch einen schönen Abend! Liebe Grüße ❤️

  6. 1. Februar 2016 / 17:32

    Ex-Girlfriend sieht mega aus, verdammt geile Farbe 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.