Die Dior-Gloss-Revolution
Dior Addict Ultra-Gloss

Nachdem im letzten Jahr bereits die Dior Addict Lippenstifte überarbeitet und neu lanciert wurden, dürfen wir uns in diesem Frühling über eine neue Generation der Dior Addict Glosse freuen. Von innovativen Texturen und dem kreativen Spiel mit Farben und Finishes ist die Rede. Die neuen Dior Addict Ultra-Glosse gibt es in 18 verschiedenen Farben, eingeteilt in drei Kategorien: Iridescent, Sparkling und Watery. Sie versprechen eine leichte, nicht klebrige Textur, sichtbar mehr Volumen, frische Nuancen und maximalen Glanz.




Eine hohe Konzentration an Hyaluronsäure-Kügelchen soll die Lippen mit Feuchtigkeit versorgen, sie geschmeidig halten und für Volumen sorgen. Darüber hinaus verwendet Dior erstmals sogenannte Stretch-Öle, die die Lippe mit einer kaum wahrnehmbaren, hochglänzenden Schicht überziehen, die jede Lippenbewegung mitmacht. 
Spezielle Pigmente in Form von farbigen, transparenten Kristallen sollen die Farben besonders lebendig wirken lassen und den facettenreichen Glanz unterstützen.

Die Nuancen der Kategorie Iridescent punkten durch einen irisierenden Perlmuttglanz. Die It-Farbe dieser Sparte ist 656 Cosmic. Die Glosse der Kategorie Sparkling funkeln und haben teilweise ein metallisches Finish. Die It-Farbe hier ist 765 UltraDior. Die Watery Glosse sollen die Lippen mit einem Aquarell-Schleier überziehen. Die It-Farbe dieser Kategorie ist 676 Cruise. Zu allen drei It-Farben gibt es zur Markteinführung auch einen passenden Nagellack.
Das Gesicht der Kampagne ist Jennifer Lawrence.


Nr. 453 Sideral  •  Nr. 676 Cruise

Meine Wahl fiel auf die beiden Glosse Sideral und Cruise. Sideral ist ein helles, transparentes Rosa mit silbernen Schimmerpartikeln. Cruise hingegen deckt etwas mehr und ist insgesamt farbintensiver. Es handelt sich bei Cuise um ein kühles Pink mit sehr feinem, blauen Schimmer. 
Beide verfügen über eine sehr angenehm zu tragende, nicht pappige Textur. Die Glosse sammeln sich nicht in den Lippenfältchen und lassen sich fleckenlos auftragen. Sie trocknen meine Lippen nicht aus. Wie für die meisten Glosse üblich, halten sie jedoch nur ein bis zwei Stunden. 

Zwar kann ich, um ehrlich zu sein, keinen großen Unterschied zu der alten Version der Glosse ausmachen, aber schon diese mochte ich sehr gern. Insgesamt gefallen mir dementsprechend auch die neuen Glosse gut. Die geschmeidige, leichte Textur und auch das glossige Finish sind so, wie ich es von einem guten Gloss erwarte. 


Nr. 453 Sideral

Nr. 676 Cruise



Eine weitere Review zu den Glossen findet ihr bei Rani. Die passenden Nagellacke zu den It-Farben stellte Sara vor. Die Produkte sind ab Mitte März erhältlich. Die UVP für die Glosse liegt bei 30,50 €.






Erhältlich bei folgenden Partnern*:
        



PR-Sample
*Affiliate-Links

Kommentare:

  1. Von den Glossen besitze ich keinen, aber von den Fluid Sticks von Dior habe ich ja eine Farbe und die gefallen mir auch nach wie vor sehr gut. Allerdings haben die auch Farbe satt. Wirkliche Glosse besitze ich glaube ich nur einen und das reicht mir auch irgendwie. xD Trotzdem sind sie sehr hübsch anzusehen! c:

    AntwortenLöschen
  2. Ich trage so gut wie nie Lippglosse, insofern kann ich hier gut widerstehen. Aber die Hülsen von Dior finde ich einfach nur schön.

    AntwortenLöschen
  3. Ich trage wirklich selten Glosse, aber wenn, dann sind es welche von Chanel oder Dior! Ich mag sie total gern und Cruise gefällt mir von der Farbe besonders gut.

    AntwortenLöschen