Shake it!
Lancôme Juicy Shaker Berry in Love

Sobald ein neues Lippenprodukt auf den Markt kommt, werde ich hellhörig. Als großer Fan von Lippenprodukten jeder Art kann ich Neuheiten in diesem Bereich einfach nicht widerstehen. Neuheiten, wie beispielsweise den Juicy Shakern von Lancôme. Hierbei handelt es sich um ein Zwei-Phasen-Lippenöl, eine Weiterentwicklung der Juicy-Tubes-Glosse aus den 90ern. Pfirsichkernöl und Süßmandelöl versprechen weiche, geschmeidige Lippen. Moosbeerenöl soll die empfindliche Haut der Lippen schützen und Wildrosenöl wirkt regenerierend und beruhigend.



Bei den Juicy Shakern ist der Name Programm. Das 2-Phasen-Produkt muss zunächst einmal geschüttelt werden, damit sich beide Phasen, das Öl und die Pigmente, verbinden. Die Verpackung erinnert passend dazu an einen Cocktailshaker.
Aufgetragen wird das Öl mit einem relativ großen aber flexiblen Schwammapplikator. Da die Nuancen sehr transparent sind, ist keine große Präzession von Nöten. Das Auftragen klappt wunderbar. 

 „Juicy“ bezieht sich nicht nur auf die frischen, leichten Farben. Der Duft des Öls ist sehr fruchtig und erinnert mich entfernt an den Geruch von Maoam. Der Duft verfliegt nicht ganz so schnell, wie bei den meisten anderen Lippenprodukten. 
Die ölige und dennoch sehr leichte und nicht klebrige Textur ist sehr angenehm zu tragen. Sie verleiht den Lippen ein glänzendes, frisches Finish. Leider hält dies jedoch nicht sehr lange. Auch die ohnehin schon eher zarte Farbe lässt schnell nach. Die Textur ist jedoch noch eine Weile spürbar.

Meine Nuance, Berry in Love, gehört zu den intensivsten der Linie. Im Shaker wirkt sie wie ein intensives Fuchsia, aufgetragen hüllt sie die Lippen in ein kühles, helles Pink.


Fazit:


Als ich die ersten Bilder im Netz sah, war ich begeistert von den Juicy Shakern und ich wäre es auch nach wie vor, wären da nicht die leider sehr kurze Haltbarkeit und der relativ lang anhaltende Duft.
Die Haltbarkeit des Pflegegefühls ist in Ordnung, die Farbe und das Finish verschwinden mir jedoch zu schnell. Mehr als das stört mich jedoch der Geruch. Ich mag es durchaus, wenn ein Lippenprodukt angenehm riecht, ich möchte allerdings, dass der Duft auch schnell wieder verschwindet. Auch ist der süßlich fruchtige Duft selbst nicht ganz mein Fall.

Versteht mich bitte nicht falsch, ich mag Berry in Love! Man sollte ihn allerdings eher als duftende Pflege anstatt als farbigen Gloss sehen. Er ist klasse für zwischendurch, man kann ihn wunderbar in der Handtasche mitnehmen und ohne Spiegel auftragen und das Design spricht mich sehr an. Eine zweite Nuance werde ich mir allerdings aus den oben genannten Gründen nicht zulegen.

Was die Pflegewirkung betrifft schwöre ich seit Jahren auf den Lip Conditioner von MAC und wenn ich ein getöntes Öl möchte, greife ich zu meinen Favoriten, den Tint in Oil von YSL, welche ebenfalls eine pflegende Wirkung haben, länger halten und weniger intensiv und lange duften.


Weitere Artikel zu den Juicy Shakern findet ihr bei Shia, MarinaDaniela und Christine.


Deckkraft: transparent Preis: ab 18 €
Finish: glänzendInhalt: 6,5 ml
Textur: leichtes Pflegeöl Verfügbarkeit: Standardsortiment
Haltbarkeit: kurz

Erhältlich bei folgenden Partnern*:
         



PR-Sample
*Affiliate-Links

0
Teilen:

9 Kommentare

  1. 2. Mai 2016 / 10:41

    Auch wenn sie keine lange Haltbarkeit haben, mag ich die Juicy Shakers total gern. Danke für's verlinken ♥

  2. 2. Mai 2016 / 17:42

    ich fand sie von Anfang an spannend, habe aber bisher nur ähnliche Meinungen gelesen und dafür lohnt sich die Ausgabe dann nicht, wie ich finde. Ich hätte sie mir etwas intensiver gewünscht – mehr wie ein tint vllt, der auch nachhaltiger wäre.

  3. 2. Mai 2016 / 19:46

    Mir empfinde es ganz genauso! Die Nuance "Lemon Explosion" die ich bekommen habe ist so gut wie unsichtbar! Das Design ist aber mehr als genial und ich will mir noch eine stärker pigmentierte Nuance holen!

  4. 3. Mai 2016 / 5:41

    Die Juicy Shakers sehen unglaublich spannend aus! Wie lange ich mich wohl noch zurückhalten kann? 😉

  5. 3. Mai 2016 / 7:13

    Ich bin total verliebt in das Design und mag Cherry Symphony wirklich gerne. Die kurze Haltbarkeit nehme ich gerne in Kauf, aber der Geruch von Vanilla Pop ist mir zu aufdringlich und hält auch zu lange. Cherry Symphony riecht nicht so krass und hat von meinen Drei auch die stärkste Pigmentierung.
    Danke fürs Verlinken
    Liebste Grüße
    Marina

  6. 3. Mai 2016 / 9:19

    Die schauen ja lustig aus, habe das noch nie gesehen. Lancome an sich mag ich sehr gerne. Muss ich mir mal anschauen!

  7. 4. Mai 2016 / 18:10

    Auf dieser Juicy Shakers war ich schon sehr neugierig, als Lisa Eldrige diese auf ihrem YT Kanal präsentiert hat. Ich finde das Design sehr innovativ und ansprechend. Schade, dass die Haltbarkeit auf den Lippen so gering ist. Dennoch, der steht auf meiner Liste. Zum Auffrischen für zwischendurch stelle ich mir das Produkt im Sommer gut brauchbar vor. 🙂

  8. 7. Mai 2016 / 15:45

    Für meinen Geschmack sind sie etwas zu ölig :-/ fühlt sich echt an wie Olivenöl auf den Lippen.

  9. 19. Mai 2016 / 20:22

    Hmm, das Konzept ist schon witzig, aber mir würde das ständige Schütteln müssen wohl auf die Nerven gehen – und dann nur eine so kurz Haltbarkeit!

    LG, OktoberKind 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.