Sommer 2016
Dior Milky Dots

In diesem Jahr lässt sich der Frühling Zeit. Nur hin und wieder gab es einen kleinen Vorgeschmack auf sonnige Tage und wärmere Temperaturen. Dabei stehen die Sommerkollektionen bereits in den Startlöchern! Seit Ende April ist beispielsweise die Sommerkollektion von Dior offiziell erhältlich. Das Leitmotiv der Kollektion sind in diesem Jahr Polka Dots - fröhliche, verspielte Punkte in sommerlich leichten Farben. Natürlich dürfen aber auch, passend zum Sommer, Bronze- und Terracotta-Nuancen und maritimes Blau nicht fehlen.


Meine Wahl fiel in diesem Jahr auf die bronzefarbene Mascara und zwei der Milky Tints.
Die Diorshow Iconic Overcurl Mascara verspricht eine gute Haltbarkeit und Volumen. Das gebogene Bürstchen und die K-Polymere-Formel sollen die Wimpern sofort mit Farbe umhüllen und ihnen atemberaubende Fülle und Schwung verleihen. Im Standardsortiment findet ihr die Nuancen Schwarz, Dunkelblau und Dunkelbraun.
Die Mascara enthält 10 ml und kostet ca. 34 €.



Die limitierte Nuance 662 Over Bronze ist ein warmes Schokoladenbraun mit goldfarbenen Schimmerpartikeln. Mir gefällt die Nuance besonders gut zu einem ansonsten eher schlichten Augen-Make-up. Für das Tragebild habe ich sie mit einem transparent goldenen Lidschatten und einem braunen Kajal kombiniert. Was den Schwung betrifft, so hält die Mascara ihn über den Tag hinweg gut. Ich würde mir allerdings wünschen, dass die Farbabgabe besser wäre. Ich habe leider den Eindruck, sehr oft tuschen zu müssen, bis meine hellen, blonden Wimpern gleichmäßig bedeckt sind. Dadurch können schnell Klümpchen entstehen. Dieses Problem hatte ich mir der schwarzen Variante vor drei Jahren nicht (»Review). Vielleicht ist es also auch nur ein Montagsprodukt?



Die neuen Dior Addict Milky Tints werden im Sortiment bleiben. Optisch erinnern sie an die Dior Fluid Sticks (»Review), allerdings handelt es sich bei den Milky Tints um die erste getönte Lippenpflegemilch aus dem Hause Dior. Sie soll die Lippen besonders zart pflegen, glätten und schützen. Das Finish wird als "milchiger Glanz" beschrieben. Sechs Nuancen gibt es insgesamt, von denen drei eher in der zarten, pastelligen Nude-Ecke einzuordnen sind. Dazu kommen ein frisches, leichtes Orange, ein lila angehauchtes, helles Rosa und ein fruchtiges aber dennoch nicht zu knalliges Korall-Pink.
Enthalten sind jeweils 5,5 ml. Der Preis liegt bei ca. 35 €.


Milky Pop

Milky Plum

Schon die Fluid Sticks mochte ich sehr gern und die neuen Milky Tints sprechen mich gleichermaßen an. Beide liefern ein glossiges Finish, im direkten Vergleich sind die Milky Tints jedoch etwas transparenter. Auch habe ich den Eindruck, dass die Textur ein wenig leichter ist. Die Milky Tints duften zart und fühlen sich auf den Lippen angenehm leicht und dennoch cremig an. Im ersten Moment hatte ich den Eindruck, die Farbe würde sich in den Lippenfältchen sammeln, schon nach wenigen Minuten jedoch wirkt die Farbe auf den Lippen gleichmäßig. Die Haltbarkeit beträgt je nach Nuance etwas 2-4 Stunden.
Milky Plum ist ist ein pastelliger Mauve-Ton, der auf meinen Lippen jedoch eher Rosa wirkt. Milky Pop ist ein gelungener Mix aus Pink und Korall.

Weitere Reviews zu den Milky Tints findet ihr bei Jasmine und Georgia Grace.





Erhältlich bei folgenden Partnern*:
         



PR-Sample
*Affiliate-Links

Kommentare:

  1. Ich mag die Dior Fluid Sticks auch total gerne. Die Farbe Milky Plum gefällt mir total gut!

    AntwortenLöschen
  2. Milky Plum bestelle ich mir vielleicht auch, bin mir nur nicht so sicher ob ich nicht mehr Deckkraft erwatet hätte.

    AntwortenLöschen