Sommer 2016
Givenchy Les Saison

"Jahreszeiten entstehen durch das Kreisen der Erde um die Sonne. Bei der Givenchy-Kollektion Les  Saisons  ist  es  die  Sonne,  die  sich  um  den  schillerndsten  aller  Sterne  des  Givenchy-Firmaments  dreht:  die  Frau!  Eine  wahre  Revolution  im  Dienst  der  Weiblichkeit:  perfekter Teint und ein stets natürliches Make-up – jederzeit, bei jedem Wetter, zu jeder Jahreszeit. Ganz gleich welche Saison… Mutter Natur wird hier ein Schnippchen geschlagen."

Givenchy / LVMH




In diesem Sommer setzt Givenchy in erster Linie auf einen perfekt in Szene gesetzten Teint. Blush, Bronzer und Primer in Form eines Gels versprechen nicht nur einen strahlenden, natürlichen Look, sondern versorgen die Haut darüber hinaus mit Feuchtigkeit. Aber auch diejenigen, die pudrige Texturen bevorzugen, kommen auf ihre Kosten: Das limitierte Poudre Bonne Mine in fünf Nuancen, ein dezenter Highlighter und vier Bronzer, soll im Handumdrehen für einen frischen Teint sorgen.
Die Lippen werden mit den neuen Cushion Kiss, pflegende Lipgloss-Balms, dezent betont. Lediglich im Bereich der Augen kommt etwas Farbe ins Spiel: Die neuen Khol Couture in Schwarz, Braun, Türkis, Blau, Grün und Lila sollen Feuchtigkeit und Talg gegenüber widerstandsfähig sein und dementsprechend lange halten. Die wasserfeste Noir Couture Volume Mascara rundet das Konzept ab.
Eine Übersicht über die Kollektion findet ihr bei Karrie.




Die Poudre Bonne Mine sind frei von Talk. Stattdessen wird die Formel als gebackenes Gel beschrieben, welches ohne überschüssiges Puder auskommt. Die Textur wird als besonders leicht beschrieben. Ob es den Highlighter, die Nuance Moonlight Saison, bei uns geben wird, dessen bin ich mir leider nicht so sicher. Die vier Bronzer sind jedoch auf jeden Fall in Deutschland erhältlich. Die Puder enthalten 10 g und liegen preislich bei etwa 49 €.

Die Nuance meiner Wahl ist 01 Premiere Saison, der hellste der vier Bronzer. Es ist ein sehr helles Gold-Braun mit einem sehr leichten, feinen Schimmer. Der Effekt auf der Haut ist subtil und gerade deshalb besonders natürlich. Obwohl Bronzer zu den Produkten gehören, auf die ich auch gut verzichten kann, gefällt mir Premiere Saison überraschend gut. Er sorgt für einen Hauch Farbe, optimal dosiert für einen hellen Teint wie den meinen.





Die Cushion Kiss verbinden glossigen Glanz und Pflege miteinander. Polymere mit Weichzeichnereffekt sollen die Lippen optisch glätten und der kugelförmige Schaumstoffapplikator verspricht ein großzügiges und zugleich sanftes Auftragen.
Die Cushion Kiss gibt es in zwei Nuancen. Sie enthalten jeweils 10 ml und kosten ca. 26 €.

Meine Nuance, 01 Coral Kiss, ist ein milchiges Orange, welches den Lippen, dank seiner Transparenz, jedoch lediglich einen frischen Hauch Rosa-Korall verleiht. Die Textur ist sehr angenehm, pflegt die Lippen und duftet dezent blumig.
Das Auftragen mit dem kugeligen Applikator ist zunächst ungewohnt. Mir fällt es schwer, die Konturen mit ihm exakt nachzuziehen. Wegen der Transparenz des Glosses ist dies jedoch nicht weiter schlimm und inzwischen habe ich mich an die Handhabung gewöhnt. Dennoch würde ich einen gewöhnlichen Applikator bevorzugen. 



Weitere Berichte zur Kollektion findet ihr zum Beispiel bei Pauline, Michelle und Temptalia.
Die Produkte, die ins Standard-Sortiment übergehen, sind bereits vielerorts erhältlich. Die limitierten Poudre Bonne Mine lassen sich jedoch noch ein bisschen Zeit. Bei »Parfumdreams* sind sie immerhin schon gelistet und vorbestellbar.


Erhältlich bei folgenden Partnern*:
         



PR-Sample
*Affiliate-Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen