Frisch vom Catwalk
Die Diorshow Kollektion 2016

Die Diorshow Linie von Dior bietet einen Blick hinter die Kulissen der Dior-Catwalks. Die Techniken und Tipps der Make-up-Artists im Backstage-Bereich sind die Grundlage jedes Diorshow-Produktes. SpannendeTexturen, auf die Stoffe der Dior-Mode abgestimmte Farben und Finishes und kleine Helfer mit großer Wirkung machen die Produktlinie aus.



Mitte Mai erschien die diesjährige Diorshow Kollektion. Sie umfasst die Backstage Pro Brow Palette, die Mascara Base Diorshow Maximizer, vier neue Nuancen der Diorshow Mascara, die komplett überarbeiteten Diorshow Mono Lidschatten in 20 verschiedenen Nuancen und den Diorshow Pro Liner in vier Varianten.
Die meisten Produkte werden im Sortiment bleiben, lediglich die farbigen Mascara und der Pro Liner in der Farbe Pro Magenta sind limitiert.

Meine Wahl fiel auf die beiden Diorshow Monolidschatten Gallery und Minimalism sowie die Diorshow Mascara in Pro Magenta.
Bereits die vorherige Version der Diorshow Mono gefiel mir sehr gut und ich war gespannt darauf, zu sehen, was die neuen Lidschatten können. Insgesamt umfasst die Range sogar 30 Farben, von denen aber leider nicht alle bei uns erhältlich sind. Vier verschiedene Finishes, Satin, Matt, Schimmernd und Lamé, angelehnt an die Stoffe der Dior-Mode, sorgen für unterschiedlichste Effekte. Dior verspricht eine zart schmelzende, leicht aufzutragende Textur, die die Lider mit intensiven Farben umhüllt. Dazu kommt ein ebenfalls überarbeiteter, doppelseitiger Applikator.


530 Gallery

554 Minimalism

530 Gallery  •  554 Minimalism

530 Gallery ist ein warmer, kühl schimmernder Nude-Gold-Ton. Ich mag Goldtöne sehr gern, mein Favorit ist jedoch 554 Minimalism, ein ebenfalls silbrig-kühl schimmerndes, helles Taupe.
Die Farbabgabe beider Lidschatten ist trotz der hellen Farben sehr gut. Auch lassen sie sich gleichmäßig verblenden und bei Bedarf auch wieder aufbauen. Die Haltbarkeit ist ebenfalls gut. Jedoch enthalten sie nun nur noch 2 g, anstatt 2,2 g, wie die vorherige Version. Der Preis liegt nach wie vor bei ca. 33 €.


Die Diorshow Mascara erschien im letzten Jahr. Meine Review zu der schwarzen Variante findet ihr »hier. Sie trennt die Wimpern gut und umhüllt sie gleichmäßig mit Farbe. Auch die limitierte Nuance 862 Pro Magenta bildet da keine Ausnahme. Dazu begeistert sie mit einer wirklich intensiven, geradezu knalligen Farbe irgendwo zwischen Rot und Pink. Dies ist natürlich Geschmackssache aber mir gefällt sie sehr gut und ich freue mich auf spannende Looks mit der Mascara. Zu blauen Augen sieht solch eine Nuance übrigens richtig genial aus, nur als kleiner Tipp.
Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 26,50 €.


862 Pro Magenta


Weitere Artikel und Swatches zu diesen und anderen Produkten aus
der Kollektion findet ihr zum Beispiel bei:




Erhältlich bei folgenden Affiliate-Partnern:
         
Anzeige





PR-Sample


Kommentare:

  1. Hui, rote Mascara! Würde bei mir sicherlich schaurig schön aussehen :-D

    AntwortenLöschen
  2. Woohoo, die rote Mascara ist ja klasse. Ich weiß nur leider nicht, obwohl sie mich wirklich sehr anspricht, wann ich diese mit Stolz tragen würde.

    AntwortenLöschen
  3. Die Lidschatten würde wahrsein auf meine Auge sich nicht zeigen aber rote Mascara gefällt mir sehr gut!

    AntwortenLöschen
  4. Oh ha, die Mascara!!! Mir würde es wohl nicht stehen, aber für besondere Looks ist sie bestimmt spitze.

    AntwortenLöschen
  5. Wow die Farbabgabe der Mascara ist ja der Hit! Aber für den Preis... Naja toll sieht sie trotzdem aus c:

    AntwortenLöschen
  6. Die Mascara ist ja echt toll!! Lg

    AntwortenLöschen
  7. Die Mascara ist ja echt toll!! Lg

    AntwortenLöschen
  8. Die Mascara sieht toll aus...
    Liebste Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
  9. Woa, die Mascara hat ja wirklich ne tolle Farbe. Ich frag mich nur immer, ob so eine Farbe bei meinen dunklen Wimpern auch so sichtbar wäre.

    Ich muss jetzt erst mal Swatches vom Magenta-Liner googlen gehn! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen