Clinique #DifferenceMaker (inkl. Gewinnspiel)
Von Menschen und Momenten, die alles verändern


Manchmal kann eine kleine Geste schon einen großen Unterschied machen. Sei es die Lehrerin, die die Begeisterung ihrer Schüler für eine bestimmte Sache weckt, oder eine Freundin, die einem hilft, eine Bewerbung zu schreiben. Menschen, die uns inspirieren und in den entschiedenen Momenten unterstützen, können unser Leben verändern.

Stellvertretend für diese Menschen hat Clinique im Rahmen der Clinique Difference Initiative sechs Frauen ausgewählt, die aufgrund ihrer sozialen Herkunft, ihres politischen und gesellschaftlichen Backgrounds zu Difference Maker wurden und sich heute für Organisationen, die im Bereich Gesundheit oder Bildung Hilfe leisten, engagieren. Sie erzählen ihre Geschichte und möchten zusammen mit Clinique andere Frauen unterstützen, ihren Weg zu gehen und selbst ein Difference Maker zu sein.





"Das Selbstvertrauen von Frauen zu stärken,
ist die Basis unserer Kampagne Difference Maker. 
Frauen sollen initiativ werden, 
sich engagieren, etwas bewirken.
​In ihrem persönlichen Leben, 
in ihrer Familie, in ihrem sozialen Umfeld."

»Mehr zur Kampagne


Ich leite keine Hilfsorganisation oder kann von mir behaupten, etwas Großes bewegt zu haben. Aber ich bin glücklich und habe dies meinen ganz persönlichen #DifferenceMakers zu verdanken. Für mich sind das all die Momente und Menschen, die mich zu der Frau gemacht haben, die ich heute bin. Jeder Moment in meinem Leben, ob gut oder schlecht, hat mich letzten Endes hier her geführt. Sei es meine Mutter, die für mich und meinen Bruder eine harte Zeit durchgestanden hat, mein Vater, der mich immer liebte wie ich bin, sein Tod, der mich tief getroffen aber auch gestärkt hat, meine Ex-Partner, die mir gezeigt haben, was ich im Leben eben gerade nicht will, alte und neue Freunde, auf die ich mich verlassen kann oder auch meine Blogger-Kolleginnen und PR-Kontakte, durch die sich neue, spannende Perspektiven aufgetan haben.

Die beiden Menschen, die mein Leben gerade in den letzten Jahren am meisten geformt haben, und ohne die ich sicher nicht annähernd so glücklich wäre, sind jedoch mein Mann und unsere Tochter. Jetzt würde ich euch gern schreiben, wieso mich die zwei so glücklich machen und was ich alles an ihnen liebe aber ich kann es einfach nicht ohne Rotz und Wasser zu heulen. Stattdessen möchte ich einfach Danke sagen:
Danke an meine Familie! Ich liebe euch über alles! Ihr macht mich zur glücklichsten Frau der Welt und ich bin unendlich dankbar für jeden einzelnen Tag mit euch!




Gewinnspiel


Gewinnt euer Lieblingsprodukt von Clinique!

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, erzählt mir und Clinique von euren Momenten und Menschen, die euer Leben verändert haben. Wer oder was war euer #DifferenceMaker oder für wen seid ihr ein #DifferenceMaker?

Insgesamt wird es 5 Gewinner geben. Das Gewinnspiel endet am 31.07.2016 um 12 Uhr. Das Gewinnspiel ist offen für Deutschland. Der Gewinn wird direkt von Clinique verschickt. Bitte denkt an eine Mail-Adresse, mit der ich euch im Gewinnfall erreichen kann. Es gelten die üblichen »Teilnahmebedingungen.


Als kleine Inspiration, falls ihr euch nicht für ein Produkt entscheiden könnt, hier einige meiner Clinique Favoriten, die für mich den Unterschied machen, wenn es um gute Haut, einen perfekten Look oder einen tollen Duft geht:




Die Gewinne werden von
Clinique zur Verfügung gestellt.


Kommentare:

  1. Hallo,
    ich bin eher ein Pessimist, aber mein Freund schafft es immer wieder, dass ich positiv denke. Ich bin wahnsinnig dankbar, dass er mich so oft unterstüzt und mir Mut macht. Ohne ihn würde ich mein Studium nicht beenden.
    LG Natalie

    AntwortenLöschen
  2. was für eine Schwachsinnskampagne

    AntwortenLöschen
  3. Bin leicht verwundert, dass von den sechs Frauen vier beruflich Schauspielerin sind. Habe gehofft, sie hätten vielleicht noch jemanden mit einer technischen oder naturwissenschaftlichen Karriere dabei neben der Sportlerin und der TV-Moderatorin ^^ . Ansonsten interessante Kampagne ^^ .
    Die letzten drei Jahre waren sehr hart für mich und zählen zu den schlimmsten meines Lebens. Ich habe sie überstanden, mein Freund und meine beiden Katzen haben immer zu mir gehalten und mich unterstützt. Nun habe ich auch eine tolle Stelle bekommen, das zieht den Schlussstrich.

    AntwortenLöschen
  4. Spannende Kampagne! Ich bin sehr dankbar, seit meiner Jugend meinen Freund bzw. seit 11 Jahren Verlobten an meiner Seite zu haben. In einem Monat wird geheiratet. :-) Er ist mein Ein und Alles, durch ihn und meine tolle Familie bin ich die, die ich heute bin. Und mein Freund bringt mich einfach immer wieder zum Lachen und versteht mich wie kein zweiter, das ist so viel wert. lg

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie!

    Meine Kindet sind definitiv meine #DifferenceMaker! Bevor ich Mutter wurde, war ich recht Ich-bezogen und lebte viel in den Tag hinein. Die Geburten veränderten mich und die Verantwortung dieser kleinen süßen Wesen gegenüber machte mich zu einem anderen Menschen.
    Ich bin per Mail erreichbar unter: veronika6483@aol.de

    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  6. zwei #DifferenceMaker waren zwei Freunde, die während aller Höhen und Tiefen meines Studiums stets unerschütterlich daran glauibten, dass ich das Studium schaffen würde (und auch geschafft habe..)

    Suse

    zuzeeb at gmail.com

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Melanie,
    mein #DifferenceMaker war eindeutig meine Oma, die mir stets eine positive Einstellung zum Leben vermittelt hat. Da sie bei uns im Haus gelebt hat, war sie quasi meine Ersatzmami, wenn meine mal nicht da war oder mich geärgert hat. Ohne sie wäre ich definitiv nicht zu dem geworden, was ich nun bin.

    Viele Grüße :)

    AntwortenLöschen
  8. mein #Differencemaker ist eindeutig mein FREUND! ehrlich ich bin durch ihn erst so richtig aufgeblüht :) ich bin so froh ihn zu haben...damals litt ich unter Depressionen..heute teilweise immer noch..aber es wird von jahr zu jahr besser..und ich habe mich wieder aufgerafft..für mich neue hobbys entdecken können und spaß am leben! mein freund ist immer für mich da <3

    lg und danke für dieses tolle chance ! clarins ist eine super geile marke !!!

    gfc: julchens lieblingsecke
    bloglovin:https://www.bloglovin.com/people/julchen111-10870509

    jule
    juliane_piepenburg@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Melanie,
    meine Eltern sind für mich ein #Differencemaker, da sie mich nach dem Studium dazu ermutigt haben, mich direkt auf eine Festanstellung statt auf ein Praktikum zu bewerben. Sie haben mich überzeugt, dass ich mehr kann als ich es mir zugetraut hätte.
    Liebe Grüße
    Marie

    mariel punkt schule at web punkt de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Melanie,
    für mich gibt es gleich mehrere #differencemaker - zum einen sind das meine Großeltern. Sie haben einen unerschütterlichen Glauben an ihre Kinder und Enkelkinder; haben uns immer in allem bestätigt und gefördert. Außerdem sind sie seit über 60 Jahren verheiratet und noch immer zusammen ;-). Sie haben mich gelehrt, die Welt(die Situation) reflektiert aus verschiedenen Seiten zu betrachten. Außerdem sind da noch meine Kinder - auch sie sind #differencemaker - denn mit ihren kindlichen Fragen stellen sie so einige Dinge und Ansichten auf den Kopf - und lassen mich festgefahrene Muster überdenken.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hey Melanie! :-)

    ich habe eine Situation, die mein #Differencemaker ist, "ausgelöst" von meinen wundervollen Eltern. Mit 16 Jahren haben sie mir endlich das Go für mein Auslandsjahr gegeben. Sie haben mich bei allem unterstützt, waren stets an meiner Seite und ich bin so froh, dass ich die Chance bekommen und auch genutzt habe.
    In den 10 Monaten in Kanada und den USA habe ich viel über mich und über das Leben gelernt, es zu schätzen. Gute aber auch schlechte Erfahrungen in der Zeit haben mein Leben geprägt und verändert, so dass ich nun einen anderen Blick auf Dinge habe, den ich sonst wahrscheinlich nicht hätte. Das ganze Jahr ist also einer meiner #Differencemaker.

    Jeder sollte mal einen Schritt wagen, um so einen anderen Blick über das eigene Leben zu bekommen!

    Liebste Grüße

    mit der Email Adresse habe ich kommentiert :)

    AntwortenLöschen
  12. Mein #Differencemaker ist eindeutig meine Mama! Als nichts mehr ging hat sie ihre und meine Welt komplett umgekrempelt, hat sich von einer schlimmen Zeit gelöst und ist heute bedeutend für viele Menschen und Umstände, die es sonst nicht in der Form gegeben hätte. Sie hat so viel geschaffen, das auch für die nächsten Generationen wichtig sein wird und ich bin ihr einfach unglaublich dankbar mir gezeigt zu haben, dass es auch nach der Hölle noch weitergehen kann und es für alle Probleme eine Lösung gibt. Danke Mama!

    Liebe Grüße
    Julia
    (juliakatheder at yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Melanie,

    ich weiß es nicht, ob ich für jemanden #Differencemaker bin oder war. Aber ich habe jemanden der es für mich definitiv ist: meine Großmutter. Sie ist leider schon verstorben, doch sie hat mir in der kurzen Zeit, in der wir uns kennen durften vieles beigebracht und immer an mich geglaubt. Diese Begegnung gibt mir heute noch Kraft mein Leben selbstbewusst zu meistern, und vorallem sie glücklich zu machen.

    Liebe Grüße
    Kathi
    (kat-haru at t-online.de)

    AntwortenLöschen