MAC Fashion Pack
She’s a Model, Pressed and Ready & Stylist’s Tip

„So, be a doll and show us how — the fashion pack is always in the know.“
MAC Cosmetics

Schon seit gut zwei Wochen ist die Fashion Pack Kollektion im MAC Onlineshop erhältlich und am 1. Juli zogen Douglas, Pieper und Co. nach. Die limitierte Kollektion umfasst zwei 9er Lidschattenpaletten, vier Lippenstfifte und zwei Nagellacke. Ergänzend kommen drei bereits bekannte Fluidline Pens aus dem Standardsortiment hinzu. Farblich dominieren Pink, Violett und Nude, aufgepeppt mit Grün, Gold, Braun und dunklem Petrol. Eine Übersicht über die Kollektion findet ihr bei Karrie.




Die vier Lippenstifte sind By Special Order, ein tiefes, rötliches Fuchsia mit Amplified-Finish, Aim for Gorgeous, ein mattes, leuchtendes Fuchsia, und die beiden, die ich euch heute zeigen möchte: Stylist’s Tip und Pressed and Ready.

Pressed and Ready wird als „sanftes, weißliches Nude (Lustre)“ beschrieben. Auf meinem Arm geswatcht ist es ein transparentes, gelbliches Nude. Zur Zeit sind meine Lippen relativ blass und Pressed and Ready macht sie noch sehr viel blasser – Concealer-Lippen lassen grüßen. Wenn eure Lippen stärker pigmentiert sind als meine, wird der Effekt sicherlich nicht ganz so stark sein. Die Nuance betont jedoch leider auch etwas die Lippenfältchen und hält, dem Lustre-Finish entsprechend, nicht sehr lange. 

Stylist’s Tip wird als „tiefes Violett (Amplified)“ beschrieben. Es ist mein erster MAC Lippenstift mit diesem Finish. „Amplified“ steht für besonders cremige und deckende Texturen und eine lange Haltbarkeit. Die Farbe Stylist’s Tip ist für mich kein klassisches Violett sondern viel mehr ein violettstichiges Pink. Die Textur fühlt sich sehr angenehm an, trocknet meine Lippen nicht aus und setzt sich nicht in den Lippenfältchen ab. Die Deckkraft ist sehr hoch; dennoch lässt sich die Farbe auch gut ohne Lipliner auftragen. Die Haltbarkeit beträgt etwa 4-5 Stunden.
Insgesamt gefällt mir Stylist’s Tip sehr gut und um einiges besser als Pressed and Ready.

Weitere Meinungen zu den Lippenstiften findet ihr zum Beispiel bei Temptalia und Adia Goss.

UVP: 20,50 €


Pressed and Ready

Stylist’s Tip





Die She’s a Model Palette ist eine von zweien in der Fashion Pack Kollektion. Die zweite Palette, Runway Worthy, besteht größtenteils aus Rosa, Pink und Violett. Die She’s a Model Palette hingegen ist, abgesehen von Gelb und Petrol, natürlicher gehalten. Fünf der insgesamt acht Lidschatten-Finishes von MAC sind hier vertreten: Frost, Satin, Matte, Veluxe Pearl und Velvet. Dem entsprechend abwechlungsreich ist die Palette was Deckkraft und Schimmer betrifft.

Insgesamt gefällt mir die Palette sehr gut, sowohl was die Farbzusammenstellung betrifft, als auch in Bezug auf die Qualität. Zwar sind einige Lidschatten etwas trockener als andere und können deshalb mit leichter Hand aufgetragen auch schnell etwas fleckig wirken, dies lässt sich durch Schichten aber problemlos ausgleichen. Das Schminken mit den Farben klappt tadellos. Einzig mit Fab Accent werde ich nicht warm. Die mittlere Deckkraft, die trockene Textur und die Farbe selbst ergeben zusammengenommen auf meinen Lidern einfach kein schönes Ergebnis.

Weitere Meinungen zur Palette findet ihr bei Temptalia und Jasmine.

UVP: 39 €



Fresh Blade (Veluxe Pearl) – ein sehr helles, blasses Gelb mit überraschend guter Deckkraft für so eine helle Farbe
Gilded Lids (Satin) – ein seidig schimmerndes Gelb mit mittlerer Deckkraft (aufbaubar)
Sample Sized (Frost) – ein „dreckiger“ Goldton mit intensivem Schimmer und guter Deckkraft



Fab Accent (Matte) – ein mattes, warmes Beige mit mittlerer Deckkraft und eher trockener Textur
Cool Complement (Matte) – ein tendenziell eher warmes Braun
Dance in the Dark (Matte) – ein dunkles, kühles Braun mit etwas trockenerer Textur



Big Attitude (Frost) – ein kühles, schimmerndes Taupe und meine Lieblingsfarbe aus der Palette
Not That Black (Velvet) – ein dunkles Braun-Taupe mit Glitzerpartikeln und mittlerer Deckkraft
She’s a Model (Veluxe Pearl) – ein etwas trockenes, dunkles Petrol mit blauen Schimmerpartikeln






Erhältlich bei folgenden Affiliate-Partnern:

      

Exklusiv für meine Leser:
12 % Rabatt mit OHVR2UNIUSUS bei Pieper

(MBW 25 €, Gültig bis 31.07.2016, einmalig nutzbar,
nicht mit anderen Rabatten kombinierbar)
Werbung





PR-Sample


0
Teilen:

3 Kommentare

  1. 3. Juli 2016 / 9:16

    Ich finde die Idee mit den kleineren neuner Paletten von MAC wirklich gut. So viel Produkt brauchen die meisten ja auch nicht mehr. 😀
    Was ich nie verstanden habe: Sheere Nudefarben. Die können doch wirklich nur wenige tragen, ohne das der Effekt verschluckt wird oder? Bei dir siehts allerdings gut aus!

  2. 4. Juli 2016 / 17:41

    ich mag ja von mac eigentlich nur die lipsticks*lol, auch hier finde ich Stylist's Tip am interessantesten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.