#MACmonday
Fluidline Macroviolet

Vermutlich bin ich die letzte Beauty-Bloggerin, die den MAC Fluidline in Macroviolet ihr Eigen nennen darf. Ich habe den Eindruck, ihn schon auf so ziemlich jedem Blog gesehen zu haben, und er gefiel mir auch immer sehr gut an meinen Kolleginnen. Da ich aber überwiegend schwarzen Filz- oder Flüssigeyeliner benutze, blieb ich schweren Herzens standhaft. Das Schicksal, in diesem Fall besser bekannt als Karrie von MACKarrie, führte uns letzen Endes dann aber doch zusammen. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle für die tolle Überraschung!




Die Fluidline von MAC verfügen über eine cremige Gel-Formel und sollen eben so präzise sein, wie ein flüssiger Eyeliner. Die Anwendung soll sehr simpel sein und die wasserfeste Textur soll bis zu 8 Stunden halten. Die Nuance Macroviolet wird als "rauchiges Dunkelviolett mit rotem Schimmer" beschrieben. 

Macroviolett ist nicht mein erster Fluidline. Ich mag die Textur der Eyeliner sehr und mit einem passenden Pinsel lässt sich relativ schnell ein präziser Lidstrich zaubern. Ich hatte bisher allerdings keine Farbe, die auf Anhieb wirklich perfekt deckt. Man muss mit dem Pinsel durchaus ein paar mal neue Farbe aufnehmen. Sitzt der Lidstrich dann jedoch, hält er problemlos bis zum Abend. 
Die Fluidline eigenen sich übrigens auch sehr gut als Cremelidschatten.

UVP 21 € / 3 g





Weitere Artikel und tolle Looks zu Macroviolet findet ihr unter anderem bei Temptalia, Melanie und Candice.



Erhältlich bei folgenden Affiliate-Partnern:

      









Kommentare:

  1. Der sieht wirklich hübsch aus und ich habe ihn auch noch nicht, obwohl ich viel von Mac daheim habe.

    lg Samantha

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe passt sehr gut zu deiner Augenfarbe!

    AntwortenLöschen