Dior Rouge Dior
Premiere & Visionary Matte

In diesem Herbst erscheinen die überarbeiteten Rouge Dior. Neue Nuancen, ein neues, angesagtes Finish und rot ausgekleidete Hüllen sorgen für frischen Wind, präsentiert von Natalie Portman. Neben dem bekannten Satin-Finish gibt es nun auch matte Nuancen, sowohl in klassischen Farben als auch in ausgefallenen. Wie wäre es zum Beispiel mit mattem Gelb oder mattem Mintgrün? Diese sehr speziellen Nuancen, die Rouge Dior Pastel Mattes, sind allerdings limitiert. Die übrigen Farben bleiben im Sortiment.




Die Lippenstifte sind eingeteilt in fünf Farbfamilien, aus denen jeweils eine It-Farbe besonders hervorgehoben wird: 999 Matt, die matte Variante des kultigen Rottons aus dem Hause Dior, repräsentiert die legendären Lippenstifte. Diese Linie vereint besonders geschichtsträchtige Nuancen der Marke. 080 Red Smile, das Korallrot, welches Natalie Portman auf den Kampagnenfotos trägt, ist angelehnt an den 1959 erschienenen 080 Red. Er steht für die leidenschaftlichen Koralltöne. 047 Miss basiert ebenfalls auf meinem Klassiker. Miss Dior erschien 1947 und sollte als zartes Rosa an den gleichnamigen Duft erinnern. Die neue Variante ist ein modernes Fuchsia und steht für wunderschöne Rosatöne. Die natürlichen Nudetöne repräsentiert 060 Première, welcher als klassisches Rosenholz beschrieben wird, der das Lächeln lebendiger machen soll.





060 Première ist eine der It-Farben und steht für die Gruppe der natürlichen Farben. Anders als Dior würde ich ihn jedoch keinesfalls als natürlichen Ton oder Rosenholz beschreiben. An mir wirkt er wesentlich knalliger und ist eher ein frisches, intensives Rosa mit einem winzigen Hauch Korall und sehr feinen, goldenen Schimmerpartikeln. Die Deckkraft ist gut und das Tragegefühl empfinde ich als sehr angenehm. Première verfügt über ein seidig glänzendes Finish und rutscht im Laufe des Tages nicht in die Lippenfältchen. 





602 Visionary Matte zählt zu den Extrame Matte Shades. Mir liegen keine Informationen vor, nach denen diese Nuance limitiert wäre. Einige Blogger berichten jedoch, er sei es. Genaueres dazu kann ich euch leider nicht sagen.
Das matte Dunkelblau wirkt in der Hülle beinahe schwarz. Die Farbe deckt nicht völlig, so dass sie bei mir stellenweise nicht hundertprozentig gleichmäßig ist und dort, wo die Haut durchschimmert, ein wenig violett wirkt.  Das Finish ist nahezu matt. Die Lippen werden nicht ausgetrocknet und die Haltbarkeit ist gut.


Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 37 €.



Erhältlich bei folgenden Affiliate-Partnern:

      





PR-Sample


0
Teilen:

3 Kommentare

  1. 11. Oktober 2016 / 16:52

    Ich muss unbedingt die neuen Lippenstifte swatchen gehen, ich mag matte Lippenstifte so sehr. Blau finde ich ja auch irgendwie cool, aber ob man den wirklich im Alltag trägt? Ich glaube, das würde ich mich nicht so trauen. 😉 Dabei sieht er wirklich ganz gut aus und steht Dir auch wunderbar. Gehst Du so auch raus?

    Liebe Grüße,
    Moppi

  2. Anonym
    11. Oktober 2016 / 18:44

    Ein superschönes ultraviolet-blaues Blau hach – aber ich würde nicht es nur anschmachten, nicht kaufen, da es die Anlässe zum Tragen leider fehlen. Dir steht es außergewöhlich gut! Wann und wo trägst Du es?
    LG Blunia

  3. 11. Oktober 2016 / 18:54

    Ich habe irgendwie einen Faible für solch ungewöhnliche Farben, auch, wenn ich sie dann zugegebenermaßen sehr selten trage. Diesen habe ich mir vor allem für spezielle Looks ausgesucht aber ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich ihn mal zu einer Feier oder einem anderen größeren Anlass am Abend trage. Ich würde damit aber nicht unbedingt meine Tochter vom Kindergarten abholen 😉
    Danke für die Komplimente! 🙂

    Liebe Grüße
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.