Kringle Candle
Von Weihnachten, Apfelkuchen und Schokolade

Bereits vor einem Jahr habe ich euch meine liebe zu Raumdüften im Allgemeinen und Duftkerzen im Besonderen gestanden (»Raumdüfte - Von Magnolien, Seide und Crème Brûlée...). Nachdem ich jedoch beim Onlinekauf von Yankee Candles einige Fehlgriffe tätigte, nahm ich mir vor, Raumdüfte nur noch im Laden zu kaufen, was sich mangels eines passendes Geschäftes in der Umgebung schwierig gestaltete. Angefixt von Mareike habe ich es nun aber doch noch einmal versucht und mir eine kleine Auswahl Kringle Candles, beziehungsweise Melts, bei American Heritage bestellt.



Kringle Candles habe ich schon ein paar mal auf Blogs oder auf Instagram gesehen. Da ich aber eben schon schlechte Erfahrungen gemacht hatte, zögerte ich lange, bis ich nun meine erste Bestellung aufgab. Außerdem habe ich ein wenig recherchiert. Wusstet ihr, dass Kringle Candle 2009 vom Sohn des Gründers von Yankee Candle gegründet wurde? Unterstützt von seinem Vater, welcher Yankee Candle Ende der 90er verkaufte, hat es sich Mick Kittredge zum Ziel gemacht, seinen Kunden stets außergewöhnliche Düfte, eine besonders hohe Produktqualität und einen herausragenden Kundenservice zu bieten.

Die Jerzen werden in Bernardston, Massachusetts, in kleinen Mengen und mit natürlichem Paraffinwachs produziert. Alle Kerzen sind weiß, damit sie in jede Umgebung passen. Es gibt sie in verschiedenen Größen, vom Maxiteelicht bis hin zum 623 g-Glas. Die Brenndauer der Kerzen variiert je nach Größe der Kerze von 12 Stunden bis hin zu 100 Stunden. Außerdem gibt es alle Düfte auch als Wax Melt, also Duftwachs, welcher je nach Bedarf portioniert und in einer Duftlampe geschmolzen wird. Preislich beginnen die Kringle Candles etwa bei 3,80 €.

Am liebsten hätte ich alle Düfte als Maxiteelichter ("Daylights") gehabt. Leider waren aber zum Zeitpunkt meiner Bestellung die meisten Maxiteelichter ausverkauft. Da ich die Düfte erst einmal ausprobieren und nicht gleich ein großes Glas nehmen wollte, fiel meine Wahl deshalb auf Wax Melts. Und die sind meine ersten Kringle Candles:




Cozy Christmas (Daylight) - Tannennadeln, Zedern- und Sandelholz, Orange, Muskat, Vanille

Cozy Christmas soll an duftende Tanne und ein gemütliches Kaminfeuer erinnern. Tatsächlich hat der Duft etwas leicht rauchiges und holziges. Auch die Prise Muskat und allgemein eine feines Weihnachtsaroma im Hintergrund nehme ich wahr.
Zwar ist Cozy Christmas noch nicht ganz das, was ich bei einem Kaminfeuer an Weihnachten erwarte, er ist jedoch schon nahe dran. Er gefällt mir sehr gut.


Gold & Cashmere (Wax Melt) - Sandelholz, Mandarine, Vanille, Rum, Ahornsirup, Moschus

Gold & Cashmere wird als besonders edler Duft mit dem gewissen Etwas und eine vielfältigen Bouquet beschrieben. Er ist einer meiner zwei Favoriten der Bestellung und verzaubert mich mit einem wunderbar cremigen Duft, kombiniert mit einer frischen Mandarinen-Note. Der Duft soll keine spezielle Situation oder einen bestimmten Duft nachahmen sondern hat etwas ganz Eigenes. Für mich verkörpert er Wohlbefinden und Wellness. 





Apple Pie (Wax Melt) - Äpfel, Zimt, Nelke, Kokosnuss, buttrige Nuancen, Vanille, brauner Zucker, Tonkabohne

Dieser Duft ist der absolute Favorit meiner Tochter. Sie wollte ihn gar nicht mehr hergeben! Sie liebt frisch gebackenen Apfelkuchen und Apple Pie imitiert diesen Duft perfekt. Es ist ein sehr leckerer Duft, der gerade bei diesem grauen, kalten Wetter für eine gemütliche Atmosphäre im Haus sorgt. 


Hot Chocolate (Wax Melt) - Schokolade, Vanille, Sahne, Zucker

Hot Chocolate ist neben Gold & Cashmere mein zweiter großer Favorit. Er soll an eine dampfende Tasse heiße Schokolade mit einem Klecks Schlagsahne und Marshmallows erinnern. Und es ist wirklich der perfekte Duft für Schokoladenliebhaber. Ein so leckeres, intensives Schokoladen-Aroma als Duftkerze ich mir noch nicht begegnet - einfach zum Anbeißen!


Insgesamt war meine erste Bestellung ein absoluter Volltreffer. Ich liebe die warmen, cremigen und leckeren Düfte und den Hauch Kaminfeuer. Alle Düfte sind sehr intensiv. Geht man am Teelicht oder der Duftlampe mit einem Wax Melt vorbei, nimmt man den Duft bereits wahr, auch, wenn die Kerze noch aus ist. Zündet man sie an, ist der ganze Raum - das ganze Haus! - im Nu erfüllt von dem gewünschten Duft. Ich überlege bereits, welche Kerzen ich noch gern bestellen würde, auch, wenn ich zugeben muss, dass ich zusammen mit Snowflake Cookie von Yankee Candles jetzt eigentlich erst einmal genug Düfte bis Weihnachten habe...

Welches sind eure Favoriten von Kringle Candle?









Kommentare:

  1. Ich habe vor kurzem das erste mal Kringle Candles (alle als Wax Melts) bestellt und bin von allen Düften recht begeistert. Klar den einen findet man besser als den anderen, aber ich habe auch online bestellt und echt Glück gehabt :) (was online Duftkäufe betrifft, habe ich auch schon einige Fehlkäufe getätigt, aber man versucht es doch immer wieder ;) ).
    Hot Chocolate habe ich auch, echt ein leckerer Duft. Gerade habe ich Buttered Rum Toddy in der Duftlampe :)
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hot chocolate habe ich u.a. Nach inzwischen drei Bestellungen habe ich nun 19 verschiedene Düfte von Kringle Candle... :-) Zwei Favoriten habe ich schon sicherheitshalber nachgekauft: holiday cookie und vanilla cone - sehr zu empfehlen! lg

    AntwortenLöschen
  3. Wow das klingt wirklich zum Anbeißen. *-* Ich habe auch schon überlegt, mir ein paar Kerzen zu kaufen um mein Apartment etwas gemütlicher zu machen... Ich weiß aber gar nicht ob ich das überhaupt darf, mit den Pappwänden hier. :'D

    AntwortenLöschen
  4. Hot Chocolate ist mein absoluter Lieblingsduft zur Zeit. Wobei Gold & Cashmere hört sich sehr spannend an und muss bei meiner nächsten Bestellung mit....

    AntwortenLöschen
  5. Ohhh *-* Gold & Cashmere spricht mich enorm an! Glaube ich muss mal gucken gehen :P

    AntwortenLöschen
  6. Hach ich hab mir schon ewig keine Kringle Candles mehr gekauft. Das muss ich unbedingt bald nachholen!

    AntwortenLöschen