Frühling 2017
Chanel Coco Codes

Immer wieder assoziieren wir einzelne Momente und Gefühle mit bestimmten Farben, Düften oder Liedern. Bei der Farbwahl für die diesjährigen Chanel Frühlingskollektion besann sich Lucia Pica, Global Creative Makeup & Colour Designerin von Chanel, auf die Farben, die seit jeher für das Haus Chanel stehen: Schwarz, Weiß, Rot, Beige und Gold. Mit der Coco Codes Kollektion interpretiert Lucia Pica diesen Farbcode neu und setzt auf verschiedenste moderne Texturen und Finishes.


Rouge Coco Shine N°128 Noir Modern


Die Kollektion umfasst sowohl limitierte Produkte als auch Neuheiten, die im Sortiment bleiben werden. Im Mittelpunkt steht der Coco Code Harmonie Blush, welcher vier Nuancen miteinander vereint: Champagner, Braun, Rot und Gold. Dazu kommen ein Blush, zwei Lidschattenpaletten, drei Eyeliner, sechs Lippenstifte, drei Nagellacke und ein spezieller Top Coat, Black Métamorphosis, welcher dem darunterliegenden Farblack Tiefe verleihen soll. Eine Übersicht über die gesamte Kollektion findet ihr bei Chic Profile

Die Kollektion ist ab heute offiziell im Handel erhältlich.


Rouge Coco Shine N°128 Noir Modern


Ich wiederhole es immer wieder gern: Ich liebe die Rouge Coco Shine! Diese Kollektion enthält zwei Nuancen, den limitierten Beige Doré, einen transparenten Goldton, und Noir Modern, welchen ich euch heute zeigen möchte. In der Hülle erinnert er mich sehr an die Nuance Aura, welche lange auf meiner Wunschliste stand, ehe er dann aber leider aus dem Sortiment genommen wurde. Deshalb freue ich mich sehr, mit Noir Modern eine ähnliche Nuance gefunden zu haben. 

Noir Modern ist ein transparenter, tiefer Rotton mit einer Prise Violett, die abhängig vom Licht mal mehr und mal weniger stark zutage tritt. Er betont die Lippen sanft und lässt sie ein wenig dunkler wirken, ist aber keinesfalls so intensiv, wie es in der Hülle vielleicht den Anschein haben mag.
Er vereint die Vorzüge, die ich an den Rouge Coco Shine so schätze: Er verfügt über eine ausgesprochen angenehme und leichte Textur, trocknet die Lippen nicht aus, kaschiert trockene Stellen, hat ein leicht glänzendes Finish und lässt sich dank seiner Transparenz theoretisch sogar ohne Spiegel auftragen. Die Haltbarkeit beträgt etwa zwei bis drei Stunden.

UVP 35 €


Rouge Allure Velvet N°62 Libre


Neben den Rouge Coco Shine enthält die Kollektion außerdem zwei Rouge Allure sowie zwei Rouge Allure Velvet. Bei den Rouge Allure handelt es sich um die beiden Rottöne Ardente und Indépendante. Die Rouge Allure Velvet gibt es in den Nuancen La Secrète, ein helles Korallrosa, und Libre. Alle vier werden, genau wie Modern Noir, im Sortiment bleiben.

Auch von den Rouge Allure habe ich inzwischen so einige. Sie punkten mit einer mittleren bis hohen Deckkraft, einer angenehm cremigen und nicht austrocknenden Textur und einem samtigen Finish.
Libre ist ein Ton irgendwo zwischen Nude, Orange, Braun und Rosa. Es ist eine sehr elegante Farbe, die sowohl im Büro als auch bei einem schicken Abendessen eine gute Figur macht. Sie hält bei mir in etwa vier bis fünf Stunden.

UVP 35 €


Rouge Allure Velvet N°62 Libre

Rouge Coco Shine N°128 Noir Modern  •  Rouge Allure Velvet N°62 Libre



Weitere Reviews zu Produkten aus der Kollektion findet ihr zum Beispiel bei Sabrina, Jasmine und Linda.
Die Kollektion ist ab Sofort erhältlich. Gefunden habe ich sie bereits im Chanel Onlineshop (»Infos zum Onlineshoppen bei Chanel), bei »Douglas (Affiliate-Link*) und »Parfumdreams (Affiliate-Link*)






PR-Sample
* » Transparenz


Kommentare:

  1. Ich liebe ja Chanel Lippenstifte! Libre gefällt mir unheimlich gut, den muss ich mir mal genauer ansehen.
    Liebe Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
  2. Noir Modern hat eine tolle Farbe, es ist aber schade, dass er nicht sogar noch einen Tick dunkler ist :)

    AntwortenLöschen
  3. Noir Modern ist eine sehr schöne Farbe!

    AntwortenLöschen