Givenchy Le Rouge-à-Porter
Rose Aristocrate & Rouge Atelier

Im Sommer 2015 erschienen die Le Rouge-à-Porter von Givenchy. Wie auch die Le Rouge von Givenchy hüllen sie sich in Leder und Silber und punkten mit frischen, seidig glänzenden Farben und einer pflegenden Kombination aus Ölen, Hyaluronkügelchen und natürlichen, mikrokristallinen Wachsen. Die Hybridformel verspricht stundenlangen Halt bei höchstem Tragekomfort. Es gibt sie in 16 Nuancen, eingeteilt in die Kategorien "Le Naturelles", "Les Roses" und "Les Creations". Zwei davon habe ich euch bereits zum Release der Linie im Detail vorgestellt: Violine Inspiration und Corail Décolleté. Heute zeige ich euch zwei weitere Nuancen.




Das schlanke Design der Le Rouge-à-Porter gefällt mir sehr gut und der Mix aus zwei so gegensätzlichen Materialien, Leder und Metall, ist spannend und unterstreicht den Couture-Charakter der Marke.

Was die Lippenstifte selbst betrifft, so schätze ich ihre etwas festere und gleichzeitig angenehme Textur und die mittlere Deckkraft. Sie fühlen sich pflegend auf den Lippen an und verfügen über eine überraschend gute Haltbarkeit. Der dezente Glanz lässt sie Farben leuchten. Die dunkleren Nuancen hinterlassen einen leichten Stain, der der Haltbarkeit zuträglich ist.

Rose Aristocrate ist ein helles, warmes Nude-Rosa, Rouge Atelier hingegen ist ein feuriges und dennoch nicht zu aufdringliches Rot.

Preis: ca. 35 € / 2,2 g


Rose Aristocrate & Rouge Atelier






Erhältlich bei folgenden Affiliate-Partnern:

      








Kommentare:

  1. Beide Farben sehen sehr schön aus, Rose Aristocrate gefällt mir aber von der Farbe her und dem dezenteren Ergebnis etwas besser.

    AntwortenLöschen
  2. Gibt es eigentlich auch einen Farbton, der Dir nicht steht?^^ Beide Farben gefallen mir, der dunklere aber noch einen Tick mehr, nicht zuletzt auch wegen des Stains, sowas mag ich sehr gerne! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen