YSL Kiss & Blush
Rouge Effrontee, Rose Epicurien & Prune Impertinente

Cremeblushes sind immer so eine Sache. Viele trauen sich nicht an sie heran und bevorzugen Puderblushes, die sich oftmals intuitiver auftragen lassen. Auch mir ging es lange Zeit so, bis ich auf einige wirklich grandiose Cremeprodukte stieß, die ihren pudrigen Verwandten in Sachen Applikation in nichts nachstehen. Auch machen viele Cremeblushes auch auf den Lippen eine gute Figur. Ein ausgezeichnetes Beispiel für ein gelungenes 2-in-1-Produkte sind die YSL Babydoll Kiss & Blush. Die Nuance Pink Hedonist zeigte ich euch bereits im Herbst 2014 (»Review). Seit dem sind noch drei weitere Nuancen hinzu gekommen, die ich zwar schon hin und wieder auf dem Blog am Rande erwähnt habe, die ich euch aber nun endlich genauer vorstellen möchte.

 

05 Rouge Effrontee • 09 Rose Epicurien • 11 Prune Impertinente


Die YSL Babydoll Kiss & Blush eignen sich sowohl als Blush als auch als Lippenstift. Ich habe sie sogar bereits als Lidschatten getragen (z.B. »hier). Die spezielle Formel verspricht leuchtende Farben, ein samtig mattes Finish, eine gute Haptik, ein einfaches Auftragen und eine gute Haltbarkeit. Die Verpackung ist einem Tintenfässchen nachempfunden und der spezielle „Hidden Pearl Applicator“ soll sich den Lippenkonturen optimal anpassen.

 

 

Wie gesagt, die Kiss & Blush sind ausgesprochen vielseitig. Die Textur ist moussig und leicht und lässt sich sehr gut auftragen. Auf den Lippen trage ich die Kiss & Blush gern etwas dicker, dann glänzen sie etwas mehr. Wenn man sie jedoch dünner aufträgt bzw. verblendet, beispielsweise als Blush oder Lidschatten, oder eben auch auf den Lippen, wird das Finish seidig matt.
Zum Auftragen auf den Lippen verwende ich den Applikator, mit dem sich die Lippen sehr gut nachziehen lassen. Wenn ich die Kiss & Blush als Lidschatten oder Blush benutzen möchte, trage ich einige Punkte oder Streifen auf die gewünschte Partie auf und verblende sie mit einem gewöhnlichen Pinsel. Dies klappt tadellos und fleckenfrei. Trockene Stellen, Fältchen oder große Poren werden nicht betont und die Haltbarkeit ist gut. Auf den Wangen und Lidern halten die Farben bei mir bis zum Abend, auf den Lippen je nach Nuance etwa 2-4 Stunden.

 

 

05 Rouge Effrontee – ein leuchtendes Rot mit tendenziell eher warmem Unterton
09 Rose Epicurien – ein kühles, helles Mauve-Rosa
11 Prune Impertinente . ein traumhaftes Weinrot

 

10 ml / ab ca. 30 €

 

 

Erhältlich bei folgenden Affiliate-Partnern:
      




0
Teilen:

4 Kommentare

  1. 29. Januar 2017 / 18:13

    Creamblushes finde ich auch immer eher etwas schwer, ich bekomme sie selten wirklich fleckenfrei hin, wobei es bei mir eher an der Übung liegt.
    Deine drei Farben sehen sehr schön aus. Auf den Lippen gefällt mir Prune Impertinente besonders gut, die Farbe dürfte aber gerne noch etwas dunkler sein. Auf den Wangen finde ich Rouge Effrontee besonders erfrischend, eine schöne Farbe.

    liebe Grüsse

    • 29. Januar 2017 / 19:54

      Bei mir lag es definitiv am Produkt. Ich habe viele gehabt, mit denen es einfach nicht klappen wollte. Diese hier lassen sich quasi wie normaler Puderblush mit einem Pinsel auftragen und solche sind mir immer am liebsten. mit den Fingern oder irgendwelchen Schwämmen klappt es bei mir selten. 😉

  2. 29. Januar 2017 / 19:44

    Creamblushes trage ich selbst überhaupt nicht, weil ich einfach mit dem Auftrag meistens nicht zurechtkomme. Prune Impertinente finde ich von den 3en am schönsten.

    • 29. Januar 2017 / 19:52

      Das Gute an den Kiss & Blush ist ja, dass sie auch auf den Lippen eine super Figur machen 🙂 (Und übrigens auch als Lidschatten!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.