Chanel Rouge Coco Gloss 2017
766 Caractère & 106 Amarena

Anfang März erschienen die neuen Rouge Coco Gloss von Chanel. Entwickelt in Kooperation mit Lucia Pica, Chanel Global Creative Makeup and Color Designer, sollen sie Spaß und Sinnlichkeit miteinander vereinen. Das Sortiment umfasst 24 Nuancen von transparent bis intensiv, mit und ohne Schimmerpartikel, angereichert mit Jojoba-Wachs, Sonnenblumen, Mimosen und einem Hauch Kokosöl. Spezielle Polymere spiegeln das Licht, während Oligopeptide das Lippenvolumen maximieren. Darüber hinaus gibt es drei limitierte Topcoats, inspiriert von der Layering-Technik, mit der Lucia Pica gern arbeitet, welche über einem Lippenstift getragen werden können und dessen Farbe intensivieren, ihr Tiefe verleihen oder sie mit besonderem Glanz versehen können.
766 Caractère & 106 Amarena
Schon die Lèvres Scintillantes von Chanel mochte ich sehr gern. Sie gehören zu meinen liebsten Glossen. Die Rouge Coco Gloss ersetzen die Lèvres Scintillantes. Von außen unterscheiden sie sich kaum. Das goldene Element in der Mitte ist ein wenig schmaler und das Chanel-Logo auf dem Verschluss ich nun weiß anstatt golden. Auffälliger ist da schon der neue Applikator. Dieser ist nun bauchiger und hat zwei verschiedene Seiten: Die konkave Seite passt sich optimal der Form der Unterlippe an, während die konvexe Form perfekt dafür geeignet sein soll, die Oberlippe exakt nachzuziehen.  
Links: vorn neu, hinten alt Rechts: links alt, rechts neu
Was die Texturen betrifft, so kann ich zugegebenermaßen keinen großen Unterschied feststellen. Beide verfügen über eine sehr angenehme, nicht zu pappige Textur, die den Lippen einen intensiven Glanz verleiht, ohne zu verlaufen oder die Lippenfältchen zu betonen. Sie spenden Feuchtigkeit und punkten mit einer für einen Gloss sehr guten Haltbarkeit. Die Farben meiner Wahl sind Caractère und Amarena. Caractère wird als „prächtiges Burgund“ beschrieben. Es ist ein gut pigmentierter Beerenton. Amarena wird beschrieben als ein „schillerndes Rot“. Es handelt sich hierbei um ein helles, leicht rosiges Rot mit goldenen Glitzerpartikeln. Beide gefallen mir sehr! Sie wirken frisch und fruchtig und machen Lust auf den Frühling.  
766 Caractère & 106 Amarena (Sonnenlicht)
766 Caractère
106 Amarena
Ich liebe eine Lèvres Scintillantes und ich habe mich sehr darüber gefreut, dass sie nun noch einmal als Rouge Coco Gloss neu aufgelegt wurden. 24 neue Farben und 3 Topcoats locken mich und diese beiden werden sicher nicht meine letzten gewesen sein. Besonders die Nuancen Nectar, Heartbeat, Chili, Confusion, Décadent und Èpique sowie den Topcoat Caviar möchte ich mir unbedingt noch einmal genauer in der Parfümerie ansehen. Tragebilder aller Farben findet ihr »hier bei Chanel selbst, ebenso wie einen »Beauty Talk mit Lucia Pica und Lily-Rose Depp, welche das Gesicht der Rouge Coco Gloss Kampagne ist. 20 der 24 Nuancen sowie die limitierten Topcoats sind ab sofort an allen bekannten Chanel-Verkaufspunkten erhältlich. Vier Nuancen sind exklusiv nur über den Chanel Onlineshop und in der Chanel Boutique in Hamburg erhältlich. Enthalten sind jeweils 5,5 g. Sie kosten ca. 33 €.  
 Caractère ist ein PR-Sample
0
Teilen:

1 Comment

  1. 20. März 2017 / 8:39

    Die Farben gefallen mir beide total gut und ich mag allg die Chanel Glosse total gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.