CLEAN
Skin [Reserve Blend] EdP

2003 erschien der erste Duft von CLEAN. Die Düfte der Marke stehen für unkomplizierte und dennoch einzigartige Düfte, die bei den Trägern und deren Umfeld sogenannte “olfaktorische Momente” wachrufen sollen, berührende Erinnerungen an ganz besondere Momente des Lebens. Dabei wird auf unnötigen Schnickschnack verzichtet und ganz auf das Wesentliche gesetzt.
Einer dieser Düfte ist CLEAN Skin [Reserve Blend] EdP, zu dem sich der Parfümeur Richard Herpin von der sanften Intimität einer liebevollen, warmen Umarmung inspirieren ließ.

 
Kopfnote
Moschus, blumige Noten
Herznote
Akkorde warmer Haut (Kopaivabalsam), Tonkabohne
Basisnote
gesalzene Praline, Zedernholz, Moschus

CLEAN führt zwei verschiedene Linien, zum einen die “normalen” Damendüfte und zum anderen die Reserve Düfte. Die Idee hinter den Reserve Düften ist die eines High-End Premium-Duftkonzeptes, bei dem besonderen Wert auf Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit und Philanthropie gelegt wird. Alle Düfte von CLEAN können miteinander kombiniert werden um so ein ganz neues, individuelles Dufterlebnis zu schaffen. Zu Skin [Reserve Blend] wird beispielsweise Rain [Reserve Blend] empfohlen.

Skin [Reserve Blend] startet blumig frisch. Dennoch lässt sich der versprochene Moschus bereits erahnen. Der Duft wird schnell wärmer und cremiger, bleibt dabei jedoch gleichzeitig leicht. Die Tonkabohne ist eine wunderbare Ergänzung zu Moschus und verfehlt auch hier nicht ihre Wirkung. Die fein würzige Süße der nach Vanille und Marzipan duftenden Bohnen passt perfekt in das Konzept, unterstreicht den cremigen Charakter des Moschus, sorgt für einen Hauch herber Frische und leitet gekonnt zu den Basisnoten über. Neben Moschus und holzigen Noten ist hier auch wieder eine spannende Gourmand-Komponente vertreten, die das Konzept der “frisch würzigen Süße” aufgreift: gesalzene Pralinen.
Wer einen schwülstig warmen oder opulent süßen Duft erwartet hat, den muss ich leider enttäuschen. Skin [Reserve Blend] hält die Balance zwischen warmer Cremigkeit und frischer Leichtigkeit bis zum Schluss. Nach einigen Stunden klingt er sanft aus.

Falls ihr meine Duft-Reviews des Öfteren lest, wird euch sicherlich aufgefallen sein, dass ich ein großer Fan cremiger Moschus-Düfte bin. Sie lösen bei mir ein besonderes Wohlbehagen aus und sorgen dafür, dass ich mich geborgen fühle. Ich assoziiere mit ihnen eine warme, flauschige Decke, zu Hause auf der Couch, in die ich mich reinkuscheln kann. Gleichzeitig empfinde ich sie als feminin, zeitlos und elegant.
Bei Skin [Reserve Blend] gilt mein erster Gedanke vielleicht nicht unbedingt warmer Haut, wohl aber diesem wunderbaren Gefühl, welches ich mit dieser Art “Kuschel-Düfte” verbinde. Die Zusammenstellung der einzelnen Komponenten ist sehr stimmig und das Ergebnis trifft mich mitten ins Herz. Keinen Duft habe ich in den letzten Wochen so oft getragen wie diesen.

Einen weiteren Bericht zum Duft findet ihr bei Karrie.

 

Typ: warm, cremig Preis: ca. 110 €
Intensität: mittel Inhalt: 100 ml
Haltbarkeit: mittel Verfügbarkeit: Standardsortiment
       

Erhältlich bei folgenden Affiliate-Partnern:

   
 




0
Teilen:

1 Kommentar

  1. 2. April 2017 / 0:03

    Ich finde der Duft hört sich sehr spannend an. Entweder liebe ich Düfte mit Moschus oder es geht gar nicht. Ich weiß nicht, woran das liegt, aber bei mir schwankt das extrem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.