Neues von Clinique
BIY Pigment Drops & Stay Matte Universal Blotting Powder

Bei Clinique gibt es wieder einige spannende Neuheiten für den Teint, sowohl in Bezug auf Pflege als auch in Bezug auf Make-up. Die Fresh Pressed Serie, angereichert mit einer Extraportion Vitamin C, verspricht einen strahlenden, frischen Teint. Gebt mir ein Weilchen um die Produkte auszuprobieren. Ein Bericht folgt. Heute zeige ich euch die nicht minder spannenden BIY Pigment Drops, die eure Tagescreme im Handumdrehen in eine getönte Pflege verwandeln, und das Stay Matte Universal Blotting Powder, welches den Teint mattiert und sich jedem Hautton anpasst.
Die BIY Blend It Yourself Pigment Drops von Clinique werden der normalen Tagespflege beigemischt. Für eine natürliche Deckkraft (BB Creme) wird ein Tropfen empfohlen, für eine mittlere Deckkraft (CC Creme) 2 Tropfen und für eine starke Deckkraft (deckende Foundation) 3 Tropfen. Wichtig ist, dass die geschlossene Flasche vor der Anwendung stets kurz geschüttelt werden muss. Es gibt sie in 12 verschiedenen Nuancen. Da die BIY Drops ein Pigment-Konzentrat sind und mit der Pflege vermischt werden, enthalten die Flaschen jeweils nur 10 ml statt der üblichen 30 oder 50 ml. Der Preis liegt bei ca. 34 €. Das Stay Matte Universal Blotting Powder von Clinique sieht im Pfännchen weiß aus, ist jedoch transparent und passt zu jedem Hautton. Es absorbiert überschüssiges Öl. Die Textur wird als besonders leicht und durchsichtig beschrieben und verspricht ein mattes, jedoch nicht maskenhaftes, Finish. Es kann allein oder über dem Make-up aufgetragen werden. Die Puderdose enthält ein Schwämmchen und einen großen Spiegel, wodurch es sich gut als Begleiter für unterwegs eignet. 8,4 g sind enthalten und der Preis liegt bei ca. 30,50 €.  
BIY Drops 105 Breeze (hellste Nuance)
Die Idee hinter den Drops finde ich klasse! Ich bin ohnehin ein Fan davon, eine Foundation direkt nach der Creme mit den noch warmen und cremefeuchten Fingern aufzutragen. Ich habe den Eindruck, dass sie die Foundation so optimal mit der Haut verbindet und das Ergebnis besonders natürlich ist. Von daher kommt mir dieses Konzept sehr entgegen. Für das, was ich unter einem natürlichen Teint verstehe, benötige ich 3 Tropfen der BIY Drops. Von einer starken Deckkraft kann man da einer Meinung nach noch nicht sprechen. Aber es reicht, um die Rötungen um meine Nasenflügel herum zu kaschieren und den Teint insgesamt gleichmäßiger erscheinen zu lassen. Die Sommersprossen schimmern noch durch. Stärkere rote Flecken oder gar Unreinheiten deckt mein Mix aus Creme und 3 Tropfen BIY Drops jedoch nicht vollständig ab. Ich nehme jedoch auch relativ viel Tagescreme. Wenn ich weniger Tagescreme nehme und eventuell noch einen Tropfen mehr der Drops hinzufüge, wird das Ergebnis dem entsprechend deckender. Ich benutze übrigens verschiedene Pflege-Produkte von Clinique. Bisher gab es keine Creme der Marke, mit der ich nicht sehr zufrieden war. Wenn ihr also noch auf der Suche nach der passenden Pflege zum Mischen seid, schaut euch doch mal bei Clinique um oder klickt euch durch meine »Clinique Reviews.
nur Mascara  •  + 3 Tropfen BIY Drops und Pflege  •  + Puder
Das Transparentpuder mag auf den ersten Blick zwar unscheinbar aussehen, gefällt mir aber ausgesprochen gut! Die Textur ist im Gegensatz zu manch anderen Pudern wirklich sehr, sehr leicht. Man spürt es absolut nicht auf der Haut und trockene Stellen werden nicht betont. Auch wird die Haut nicht zusätzlich ausgetrocknet. Das Finish ist zwar matt, jedoch gleichzeitig sehr natürlich. Glänzende Stellen werden kaschiert, ohne, dass der Teint stumpf und maskenhaft wirkt. Die mattierende Wirkung hält lange an. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich im Moment ohnehin wenig Probleme mit Glanz habe. Wie es im Sommer ist, wenn die Temperaturen steigen, bleibt abzuwarten.  
Erhältlich bei folgenden Affiliate-Partnern:
      
PR-Sample
1
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.