Tom Ford Neuheiten im Frühling 2017
Cheek Color, Shade And Illuminate Lips & Cheeks

Bei der Sortimentserweiterung in diesem Frühling steht die sogenannte Face Architecture Philosophie von Tom Ford im Vordergrund. Mit Hilfe der neuen Cheek Color Blushes und der Shade and Illuminate Cheek Kits sollen die Wangen perfekt modelliert und in Szene gesetzt werden. Die Lippen werden ergänzend dazu im Ombré-Stil geschminkt. Die Shade and Illuminate Lip Sets enthalten jeweils eine dunklere und eine hellere Farbe, die perfekt auseinander abgestimmt sind.
Tom Ford Shade And Illuminate Lips
Die Shade and Illuminate Lip Sets beinhalten jeweils zwei Nuancen, die einzeln, gemischt oder im Ombré-Stil aufgetragen werden können. Tom Ford empfiehlt, den helleren Ton auf die gesamten Lippen aufzutragen und das Lippenherz anschließend mit der dunkleren Farbe hervorzuheben. Die hochpigmentierte Formulierung ist angereichert mit pflegenden Ölen und Polymeren. Das Finish wird als samtig beschrieben. Die Duos gibt es in sechs verschiedenen Farbvariationen: Nude (Automatic), Mauve (Impulse), Pink (Possession), Burgunder (Saboteur) und Rot (Nikita und Tantalize. Enthalten sind 0.12 oz.. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 48 €.
 
 
Tom Ford Shade And Illuminate Lips Automatic
 
 
Tom Ford Shade And Illuminate Lips Tantalize
Als die ersten Bilder der Lip Duos im Netz auftauchten, hielten sie viele zunächst für Lidschatten, da sie anders als die meisten Lippenstifte im Pfännchen daherkommen und mithilfe eines Applikators aufgetragen werden. Für mich persönlich ist dies kein Problem. Ich arbeite gern mit einem Lippenpinsel, vor allem, wenn ich mit mehreren Farben einen bestimmten Effekt kreieren möchte.
Zugeschickt wurden mit Automatic und Tantalize. Automatic enthält einen sehr hellen Nude-Ton und ein warmes Karamellbraun. Tantalize enthält ein helleres, warmes Orange und ein orangestichiges, intensives Rot. Bei beiden Duos rutscht der hellere Ton leider etwas in die Lippenfältchen. Besonders der helle Nudeton in Automatic verzeiht keine Unebenheiten. Mit den jeweils dunkleren Farben der beiden Duos habe ich keinerlei Probleme und auch der Ombré-Effekt lässt sich tadellos schminken, solange die hellere Nuance außen ist, wo die Lippen glatte sind. Je nach Intensität der Farbe halten die verschiedenen Nuancen bei mir etwa 2-4,5 Stunden. Das Tragegefühl ist sehr angenehm und meine Lippen werden nicht ausgetrocknet.
Tom Ford Cheek Color Gratuitous 
Die Cheek Color Blushes von Tom Ford zeichnen sich durch eine zarte Textur aus, die weder staubt noch zu fest gepresst ist, und bieten eine optimale Pigmentierung und eine gute Haltbarkeit. Im Rahmen der Frühlingsneuheiten wurde die bewährte Formulierung nun geringfügig überarbeitet und es kamen neue Nuancen hinzu. Erhalten bleiben und Frantic Pink (»Review), Love Lust, Ravish, Wicked (»Review) und Flush. Neu sind Inhibition, Gratuitous und Disclosure. Enthalten sind jeweils 0.28 oz.. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 59 €.
Tom Ford Cheek Color Gratuitous & Shade And Illuminate Lips Automatic
Bei der Nuance Gratuitous handelt es sich um einen beerigen Lilaton mit feinen Schimmerpartikeln. Ich war zunächst unsicher, ob mir Gratuitous nicht vielleicht zu dunkel wäre. Mit leichter Hand aufgetragen gefällt er mir allerdings sehr gut an mir. Er lässt sich problemlos verblenden und nach Belieben aufbauen. Die Haltbarkeit ist sehr gut – eben so, wie ich es auch von meinen bisherigen Tom Ford Blushes kenne.
 
Tom Ford Shade And Illuminate Cheeks Scintillate 
Die Shade and Illuminate Cheek Kits dienen dazu, die Gesichtskonturen optimal in Szene zu setzen. Hierzu soll der dunklere Ton auf unterhalb der Wangenknochen, die Schläfen und die Kinnlinie aufgetragen werden, während der Nasenrücken, die Wangenknochen und das Kinn mithilfe des helleren Tons in den Fokus gerückt werden. Die Kits gibt es in zwei Farbkombinationen, einer warmen (Scintillate) und einer kühleren (Sublimate). Die Kits enthalten jeweils 0.49 oz. und kosten ca. 69 €.
Tom Ford Shade And Illuminate Cheeks Scintillate & Shade And Illuminate Lips Tantalize
Beim Konturieren denke ich eigentlich eher an mattes Taupe. Bei den Shade and Illuminate Kits handelt es sich jedoch um einen Highlighter und einen Blush mit cremiger Formulierung. Obwohl der Trend ja dazu geht, Blush auch wieder großflächiger und auch auf den Schläfen zu tragen, benutze ich ihn lieber wie gehabt.
Mir wurde die Nuance Scintillate zugeschickt, ein Duo bestehend aus einem nahezu transparenten goldenen Highlighter mit feinem Schimmer und einem orangefarbenen Blush. Beide Produkte lassen sich sehr gut auch mit einem normalen Pinsel für Puderblushes auftragen und verblenden. Die Haltbarkeit des Blushes ist gut. Der Highlighter jedoch ist ohnehin schon sehr subtil, es ist eher ein leicht feuchter Schimmer als ein „richtiger“ Highlighter-Effekt, und ist nach wenigen Stunden nicht mehr wahrnehmbar. Orange ist zwar nicht die optimale Farbe für mich, auf einem gebräunten, wärmeren Teint jedoch kann ich mir die Nuancen sehr gut vorstellen.
Weitere Artikel zu den Neuheiten von Tom Ford findet ihr zum Beispiel bei Temptalia, Sabrina, Linda und Lisa.
 
PR-Sample

Shop the post

 
Anzeige / Affiliate
0
Teilen:

4 Kommentare

  1. 7. März 2017 / 10:56

    Das beerige Blush finde ich toll, ich liebe solche Farben! lg

  2. 8. März 2017 / 6:57

    Oh, Gratuitous ist eine Hammerfarbe. Das ist gerade eine Nuance wie für mich gemacht….

  3. 9. März 2017 / 12:08

    Danke dir für deine Verlinkung! 🙂
    Ich liebe Tom Ford einfach sooo sehr! Den Blush trage ich momentan unentwegt. <3
    Alles Liebe
    Lisa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.