Review & Bloggeburtstags-Gewinnspiel
Withings™ Activité Steel

 

 

 

Seit ich mich vermehrt mit Ernährung und Bewegung beschäftige, haben sich auch ganz neue (Shopping-) Welten für mich aufgetan. Spezielle Lebensmittel, Kleidung außerhalb der „Große-Größen-Abteilung“, Sport-Zubehör und Apps – all dies sind Dinge, die früher nie ein all zu großes Thema für mich waren, über die ich mir in den letzten Monaten aber plötzlich Gedanken machte.

Mein Mann hat beispielsweise eine Smartwatch und auch ich habe lange hin und her überlegt, ob so eine Uhr etwas für mich wäre. Dabei ging es mir weniger darum, Nachrichten über die Uhr zu empfangen. Ich habe mein Handy ohnehin immer dabei und bediene ungern diese winzigen Touchscreens. Andere Funktionen, wie etwa die Schlafüberwachung oder der Schrittzähler, interessierten mich da schon eher. Nun sind die meisten Uhren mit integriertem Schrittzähler jedoch leider Digitaluhren. Ich bevorzuge eine klassische Armbanduhr mit analogem Ziffernblatt.

Vor einigen Wochen nun flatterte mir eine Mail von Withings™ ins Postfach. Und was soll ich sagen, darin ging es um genau so eine Uhr, wie ich sie mir vorgestellt aber bis dato nicht gefunden hatte.

 

 

 

 

Die Withings™ Activité Steel sieht aus wie eine analoge Armbanduhr. Dahinter verbirgt sich jedoch ein Tracker, der Aktivitäten wie Gehen, Laufen, Schwimmen und Schlafen registriert und via Bluetooth an die dazugehörige Withings™ App auf dem Handy weiterleitet. Diese zeichnet die Daten auf und analysiert sie. Aber auch auf der Uhr direkt lässt sich ablesen, wie viele Schritte man getan hat. Das Tachometer auf dem Ziffernblatt zeigt an, wie viel Prozent seines selbst gesetzten, täglichen Schrittziels man bereits erreicht hat. Um Mitternacht stellt sich das Tachometer automatisch wieder auf Null. In der Uhr ist außerdem ein stiller Vibrationswecker integriert.

 

Die Uhr verfügt über ein Edelstahlgehäuse, welches bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht ist. Die weichen Silikonarmbänder gibt es in vielen verschiedenen Farben von klassischem Schwarz oder Braun über verspielte Nuancen wie etwa Sonnengelb oder Rot bis hin zu sportlich modernem Weiß. Außerdem ist ein schwarzes Lederarmband für die Uhr erhältlich. Das Austauschen der Armbänder ist dank eines kleinen Hebels an der Unterseite der Armbänder ein Kinderspiel. Die Uhr ist sowohl mit einem weißen als auch mit einem schwarzen Ziffernblatt erhältlich. Die Batterie hält bis zu 8 Monate. 

 

Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers – Withing™s ist übrigens eine Nokia-Tochter – liegt bei 129,95 €. Die Wechselarmbänder aus Silikon kosten 30 €. Die Ledervariante liegt bei 80 €. Die App kann kostenlos heruntergeladen werden und ist mit iOS 8+ & Android 4.3.3+ kompatibel.

 

 

            

 

 

Die App Withings™ Health Mate ist mit verschiedenen Withings™ Produkten kompatibel und wertet die empfangenen Daten aus. Sie kann sowohl mit den Uhren als auch mit der WLAN-Waage, dem Blood Pressure Monitor und dem Aura Wecker verwendet werden. Sie zeigt an, wie gut man geschlafen hat, wie viele Schritte man gelaufen ist, wie viel Kilometer man bereits zurück gelegt hat und wie viele Kalorien man dabei in etwa verbraucht hat. Die App erfasst die Herzfrequenz, kann verschiedene sportliche Aktivitäten erfassen, zeigt Statistiken an und kann Daten mit verschiedenen anderen Apps wie etwa My Fitness Pal austauschen. Mit Hilfe der App kann der Vibrationswecker eingestellt werden. Auch kann man Daten, wie etwa sein Gewicht, manuell eintragen oder Freunde zu einer Challange einladen, bei der es darum geht, wer die meisten Schritte innerhalb einer Woche schafft. Zusätzlich zu der Übersicht in der App bekomme ich einmal in der Woche meine Wochenbilanz per Mail.

 

Badges und Benachrichtigungen sollen motivieren und zu noch mehr Aktivität anregen. Was die Badges betrifft, so finde ich die, die die zurückgelegte Entfernung betreffen, sehr anschaulich und interessant. Es gibt außerdem bestimmte Badges, die man bekommt, wenn man das erste Mal eine bestimmte Schrittzahl erreicht hat. Bei 4000 beispielsweise erhielt ich ein Badge mit dem Titel „Ruhiger Tag“. Darauf zu sehen waren ein Fernseher und hochgelegte Füße in Pantoffeln. Dabei war es für mich absolut kein ruhiger Tag. Ich lief an dem Tag zwar nicht so viel wie an manch anderen, aber ich hatte viel geschafft und wir waren am Nachmittag gemeinsam auf der Kirmes. Von einem chilligen Tag auf der Couch kann man da nicht sprechen. Aktivität lässt sich eben nicht nur in Schritten messen. Davon aber einmal abgesehen ist auch die App wirklich gut und liefert mir genau die Informationen, die mich interessieren.

 

 

 

 

Insgesamt entspricht die Withings™ Activité Steel genau dem, was ich mir gewünscht habe. Ich mag das zeitlose, elegante Design und sie hat alle Funktionen, die mir wichtig sind. Das Armband lässt sich schnell je nach Lust und Laune austauschen und passt sich so immer dem aktuellen Kleidungsstil an. Das schwarze Armband ist standardmäßig dabei. Dazu habe ich mir ein Wechselarmband in der Nuance Mineral ausgesucht, ein helles Blau mit leichtem Grünstich. Dass die Uhr wasserdicht ist, ist ungemein praktisch. Ich brauche sie im Grunde nie abzunehmen.

Das Tracken funktioniert gut. Lediglich, dass ich angeblich meistens innerhalb von einer Minute einschlafe, kann ich mir nicht so ganz vorstellen. Vermutlich liege ich einfach sehr ruhig, weshalb er denkt, dass ich bereits schlafe. Die App ist selbsterklärend und übersichtlich und die Statistiken sind interessant und haben schon das ein oder andere Mal dafür gesorgt, dass ich am Abend absichtlich noch ein paar Schritte mehr gemacht habe, um bestimmte Ziele zu erreichen.

 

  

 

 

 

Gewinnspiel

 

Gemeinsam mit Withings™ verlose ich anlässlich des 6. Geburtstages meines Blogs eine Activité Steel mit einem Wechselarmband in der Wunschfarbe des Gewinners. Wenn ihr euer Glück versuchen möchtet, füllt einfach das Rafflecopter-Tool aus. Es gelten die üblichen Teilnahmebedingungen

 

 

a Rafflecopter giveaway

 

Auch auf Instagram gibt es heute wieder etwas zu gewinnen. An allen Gewinnspielen im Mai könnt ihr noch bis zum 2. Juni um 23:59 teilnehmen. Schaut also vorbei und freut euch auf viele weitere spannende Gewinne hier auf dem Blog und auf Instagram. Viel Glück!

 

Sisley Sommer-Set 1

Sisley Sommer-Set 2

Clinique Gesichtsreinigungsbürste

Sally Hansen Color Therapy Frühlingsfarben

 


Sample

3
Teilen:

5 Kommentare

  1. 14. Mai 2017 / 16:27

    Das ist ein toller Gewinn, bei dem ich gerne mitmache. Ich habe bisher von diesen Trackern Abstand genommen, weil mir die Handhabung immer so kompliziert erschien und ich vor allem auch die Uhrenmodelle nicht mag. Genau wie Du hätte ich da gerne eine ganz normale Armbanduhr und diese hier gefällt mir richtig gut..ich kann es nicht leiden, wenn alles so hochtechnisiert aussieht; auch praktische und funktionelle Sachen müssen bei mir schön aussehen 🙂 Bisher verwende ich einen ganz einfachen Schrittzähler von Tchibo..ich meine, er macht schon seine Arbeit, aber ich denke, relativ ungenau und es motiviert mich auch nicht wirklich. Danke für das schöne Gewinnspiel und noch einen aktiven Sonntag ^^ Liebe Grüße

  2. Ilka :-)
    15. Mai 2017 / 20:44

    °°° IST JA EIN TRÄUMCHEN °°°
    Ich wünsche mir die Uhr so sehr und würde mich daher echt riesig freuen!
    Danke für die tolle Chance und sportliche Grüße von
    Ilka 🙂

  3. 17. Mai 2017 / 17:29

    Wow, was für ein tolles Gewinnspiel! Ich bin auch auf meinem Weg zu einem gesünderen (und schlankeren) Ich (-27 Kilo bisher yeah!) und diese Uhr wäre einfach eine wahnsinnige Unterstützung für mich 🙂 Denn wie es der Zufall will, habe auch ich wieder mit dem Laufen begonnen und im nächsten Jahr steht sogar ein Halbmarathon an 😀

    VG, großes Kompliment für Alles was Du bisher schon geleistet hast!
    Lilly

  4. 21. Mai 2017 / 11:25

    Ich bin auch dabei abzunehmen und die Uhr sieht einfach klasse aus, ein toller Tracker….

  5. Nicole H.
    21. Mai 2017 / 19:55

    Liebe Melanie,
    das ist ein tolles Gewinnspiel! Die Uhr bzw der Tracker sieht wirklich schick aus! Mir gefällt das Design – nicht so mega sportlich, sondern etwas edler, also auch gut im Büro zu tragen.

    Dir weiterhin viel Erfolg (sowohl für den Blog, als auch in Dingen „Ernährung & Bewegung“! 🙂

    Viele liebe Grüße,
    Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.