Yves Saint Laurent
Volupté Tint in Balm 5 Dare Me Plum

 

 

Vor Kurzem erschienen die neuen Yves Saint Laurent Volupté Tint in Balm. Diese vereinen zartschmelzende Pflege, strahlende Farben und ein feucht schimmerndes Finish – für glänzende, gepflegte Lippen zum Anbeißen. Hierzu arbeitet YSL mit einem sogenannten double core. Die äußere Schicht sorgt für den Glanz und pflegt die Lippen mit Jojobaöl, Aprikosen- und Macadamiabutter sowie Extrakten aus Passionsfrucht und Koriander. Der Kern des Lippenstiftes verspricht einen Tint, also ein leichtes Einfärben der Lippen. Beide zusammen ergeben die letztendliche Farbe. Die Volupté Tint in Balm gibt es in 12 Farben. Sie enthalten jeweils 3,5 ml und kosten je nach Anbieter zwischen 28 und 36 €.

 

 

 

 

Ich bin ein großer Fan der YSL Lippenprodukte, seien es Lippenstifte, Glosse oder Hybridprodukte wie etwa die Kiss & Blush. Kein Wunder also, dass ich es kaum abwarten konnte, die Neuheit auszuprobieren. Ich bestellte mir die Nuance 5 Dare Me Plum noch vor dem hiesigen Verkaufsstart über Sephora Frankreich, wo die Tint in Balm bereits erhältlich waren. Leider gab es zu dem Zeitpunkt kaum Swatches im Netz, da die Farben jedoch nur eine leichte Deckkraft haben, kann man kaum falsch liegen, solange die grobe Farbrichtung stimmt. 

 

Dare Me Plum ist ein lilastichiges Pink mit leichter Deckkraft und ohne Schimmerpartikel. Die Farbe ist bedingt aufbaubar, die Intensität, wie YSL sie zeigt, erreicht Dare Me Plum bei mir jedoch nicht. Mir gefällt Dare Me Plum trotzdem sehr gut. Ich bevorzuge transparente Farben mit glänzenden Finishes und diese Vorliebe trifft YSL mit den Volupté Tint in Balm auf den Punkt. 

Die Textur ist, wie ich es von den YSL Lippenprodukten gewohnt bin, ausgesprochen angenehm. Sie schmilzt regelrecht auf den Lippen dahin. Dem entsprechend kurz ist jedoch auch die Haltbarkeit. Zwar bleibt der Tint noch eine Weile und verleiht den Lippen einen Hauch Farbe, der Großteil der Farbe und der Glanz schwinden aber innerhalb von ein bis zwei Stunden.

 

 

 

    

 

 

Für Fans transparenter, leichter Farben mit einer Extraportion Glanz, wie mich, sind die neuen YSL Volupté Tint in Balm perfekt. Ich liebe die Textur und das Finish und bei 12 Nuancen sollte für jeden die richtige Farbe dabei sein. Sie erinnern mich an die Tint in Oil, die ich ebenfalls sehr mag, und die ihr euch ebenfalls dringend ansehen solltet, sofern ihr die genannten Eingenschaften und zudem leichte Glosse mögt. 

Eine weitere Review findet ihr bei Sabrina.

 

 


 

 

3
Teilen:

4 Kommentare

  1. 29. Mai 2017 / 16:13

    Die Farbe ist so schön und sehr natürlich. Ich mag auch eher nicht so stark deckende Farben und alles, was irgendwie wie “angemalt” aussieht, mag ich an mir überhaupt nicht, bin dafür wohl auch zu wenig Lippenstift-Fan insgesamt. Danke für den schönen Bericht und liebe Grüße an Dich

    • 31. Mai 2017 / 21:05

      Danke für deinen lieben Kommentar! Ich bin ja ein riesiger Lippenstift-Fan und deshalb ist es eigentlich wirklich ziemlich bescheuert, sich immer wieder neue zu kaufen. Es gibt kaum Nuancen, die man bei mir nicht findet. Aber wo die Liebe hinfällt… 😉

      Liebe Grüße!

  2. 31. Mai 2017 / 21:33

    Oh die sind ähnlich wie die Yves Saint Laurent Volupté Shine, kann das sein? Mir gefällt das Ergebnis auf jeden Fall sehr gut. Sheer zieht einfach immer 😉

    • 31. Mai 2017 / 21:38

      Ich finde, die Lippenstifte aus der Volupté Linie ähneln sich alle sehr. Manche haben mehr Schimmer oder sind etwas farbintensiver aber im Grunde sind es alles schön glänzende, leichte Farben mit angenehmen Texturen. Ich mag sie sehr 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.