Jo Malone
Wild Bluebell

 

 

Leider habe ich keinen Jo Malone Counter in der Nähe und nutze deshalb jede Gelegenheit, die sich mir bietet, bei einem vorbeizuschauen, wenn ich in einer Stadt bin, in der die Marke vertreten ist. Bei meinem letzten Besuch an einem Jo Malone Counter in Düsseldorf vor drei oder vier Monaten entdeckte ich Wild Bluebell, einen ganz wunderbaren, blumig leichten Duft, der perfekt in den Frühling und den Sommer passt.

 

 

 

 

„Leuchtende, saphirblaue Blüten auf einer schattigen Waldlichtung. Die zarte Süße von Tau benetzter Glockenblumen, umschmeichelt von Maiglöckchen und Apfelrose, mit einem sinnlichen Akzent von Khakifrucht. Hypnotisierend.“

© Jo Malone

 

 

Kopfnote

Glockenblume, Nelke

 

Herznote

Kaki, Hagebutte, Jasmin, Maiglöckchen

 

Basisnote

Moschus, Amber

 

 

Wild Bluebell startet blumig leicht, untermalt von einer feinen, würziger Wärme, die der Nelke zuzuschreiben ist. Aufgefangen wird diese Wärme von einem Hauch leichter, fruchtiger Süße, dem Duft der Kaki. Der blumige Aspekt wird durch die Hagebutte, den Jasmin und die Maiglöckchen vertieft. Moschus und Amber bilden die sanfte, cremige Basis. 

Insgesamt ist Wild Bluebell ein leichter, wunderbar blumiger Duft mit aquatischem Anklang und weichen Akzenten, die für ein perfektes Gleichgewicht sorgen. Ich liebe kuschlig warme Düfte, aber im Frühling und Sommer darf es gern auch mal ein frischerer Duft sein. Wild Bluebell entspricht genau meinen aktuellen Vorlieben und ist mein meist getragener Duft der letzten Wochen. 

 

Der Duft ist unter anderem bei Douglas, Ludwig Beck und direkt über Jo Malone erhältlich. 30 ml kosten ca. 56 €, 100 ml liegen bei 106 €.

 

 

 
4

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.