Chanel
Rouge Coco Shine Intime

 

Die Rouge Coco Shine von Chanel gehören zu meinen liebsten Lippenstiften überhaupt. Von keiner anderen Sorte habe ich mehr in meiner Sammlung. Ich schätze ihre leichte Transparenz, das glänzende Finish, das Tragegefühl… sie passen einfach immer, lassen sich spielend auftragen und sind einfach herrlich unkompliziert. Es gibt sie in vielen Nuancen von dezent bis auffällig und im Zuger limitierter Kollektionen kommen stets neue Nuancen hinzu. Die Rouge Coco Shine enthalten 3 g und kosten je nach Anbieter zwischen 33 und 37 €.

 

 

 

 

Der neuste Chanel Rouge Coco Shine in meiner Sammlung ist Intime. Er stammt ursprünglich aus der Herbstkollektion 2014, ist jedoch anschließend ins Standardsortiment übergegangen. In der Hülle ist es ein rosiger Braunton, auf den Lippen wirkt er bei mir jedoch kühler, fast schon ein wenig gräulich. Er gehört zu den transparenteren Lippenstiften der Linie und unterstreicht meine natürliche Lippenfarbe. Die Haltbarkeit beträgt, wie bei den meisten Rouge Coco Shine, etwa zwei Stunden.

Da ich inzwischen einige Rouge Coco Shine habe, bot sich ein kleiner Vergleich an. Boy wirkt in der Hülle sehr ähnlich, ist jedoch wärmer und etwas intensiver. Mutine hingegen ist einen Hauch heller und geht etwas mehr in Richtung Korall.  

 

 

Boy • Intime • Mutine

 

   

 

 

Wie gefällt euch Intime? Kennt ihr die Rouge Coco Shine? Welche Nuance ist euer Favorit?

 


5
Teilen:

5 Kommentare

  1. 7. August 2017 / 12:29

    Die Farbe gefällt mir gut und sie steht dir auch sehr gut. Ich besitze keinen der Chanel Rouge Coco Shine habe sie aber auch schon öfters gesehen und Noir Moderne würde mir ganz gut gefallen.

  2. 7. August 2017 / 12:52

    Intime habe ich mir im Herbst 2014 gekauft, als er noch limitiert war. Aber noch heute ist er einer meiner liebsten Alltagslippenstifte, weil er praktisch immer passt. Und das glossige Finish zaubert immer ein bisschen mehr Lebendigkeit und Frische ins Gesicht – besonders gelegen nach kurzen Nächten. 😉

  3. 7. August 2017 / 14:17

    So sehen alle 3 sehr schön aus, aber ich glaube, bei meinen Lippen, bzw. der starken Pigmentierung müsste es schon Boy sein 😉

  4. 7. August 2017 / 14:36

    „Herrlich unkompliziert“, das hast Du schön gesagt. Genauso geht es mir auch, solche Lippenstifte sind mir die liebsten. Ich mag alle 3 Farben und sie sehen auch recht „neutral“ aus, so dass viele Typen sie tragen können. So zeitlose Lippenstifte, wo man sich die Farben auch nicht leid sieht, gehören für mich in jede Schminksammlung. Außergewöhnliches trägt man ja nun nicht täglich und dann bewähren sich schöne, solide Alltagsfarben einfach. Liebe Grüße und eine gute Woche für Dich 🙂

  5. 10. August 2017 / 21:01

    Ich trage aktuell nicht so gerne sheere Nuancen, da ich die Lippen oben gerne etwas vergrößere weil mir meine Lippenform sonst nicht so gefällt, vor allem auf Swatches 😀 So für den Alltag machts dann wieder weniger aus… aber wenn es sheer sein soll, tendiere ich mehr zu den Dior Addicts!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.