Sisley
Sisleya L’Integral Anti-Age Creme Contour Des Yeux

 

 

Im August präsentiert Sisley die Sisleya L’Integral Anti-Age Creme Contour Des Yeux, eine Konturencreme für die Augen und Lippen, die feine Linien sichtbar glätten, Schwellungen und Augenringe mindern und die zarte Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgen soll. Sisleya L’Integral Anti-Age Creme Contour Des Yeux knüpft an einen der Bestseller von Sisley an, die im Jahre 2000 lancierte Sisleÿa Crème Contour Des Yeux Et Des Lèvres, und kombiniert die beliebte Rezeptur mit den technologischen Fortschritten der 2016 erschienenen Sisleÿa L’Intégral Anti-Âge Gesichtspflege. Zum Auftakt ist sie als Limited Edition gemeinsam mit einem speziellen Massage-Applikator erhältlich. Die Creme enthält 15 ml und kostet 165 €.

 

 

 

 

Sisley setzt stets auf pflanzliche Aktivstoffe. Atlaszedernextrakt etwa soll bläuliche Schatten unter den Augen mildern und die Partie aufhellen. Fermentierte Granatapfel-Extrakte wirken antioxidativ  und sollen die Blutgefäße vor Schädigungen durch Oxidationsfaktoren schützen, wodurch bläuliche und bräunliche Verfärbungen vermindert werden können. Seidenbaumextrakt und Linderaextrakt sollen den Energiehaushalt der Mitochondrien optimieren und die Resynchronisierung der Biorhythmen der Haut fördern. Weitere Aktivstoffe in der neuen Konturencreme sind beispielsweise Passionsfruchtextrakt und Koffein gegen Schwellungen, Adenosin und Soja-Peptidextrakte gegen Falten und Shea Butter und pflanzliches Glycerin für eine Extraportion Feuchtigkeit. 

Falls ihr, wie ich, über die Alkohole in den Inhaltsangaben gestolpert seid: Es handelt sich hierbei nicht um schädliche Alkohole. Mehr zu den verschiedenen Arten von Alkohol hier, hier und hier.

 

Die Creme kommt in einem elegant gestalteten Tiegel daher. Mit dabei sind ein Spatel zur hygienischen Entnahme der Creme und, in limitierter Auflage, ein kühlender Massageroller mit Massageanleitung. Um beurteilen zu können, ob die Creme alle Werbeversprechen erfüllt, benutze ich sie noch nicht lang genug. Auch sind meine Fältchen noch nicht so ausgeprägt, dass man einen großen Unterschied sehen würde. Jedoch kann ich sagen, dass ich die Creme bisher sehr gut vertrage und die Haut um die Augen und Lippen gut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Die Creme ist weder zu fest noch zu flüssig und lässt sich sowohl mit den Fingern als auch mit dem Massageroller tadellos auftragen. Besonders die Applikation mit dem Massagetool empfinde ich als ausgesprochen angenehm.

 

 

Kennt ihr die neue Augenpflege bereits? Oder habt ihr eventuell den Vorgänger ausprobiert?

 


   PR-Sample

0
Teilen:

2 Kommentare

  1. Sabine (BeautyBiene24)
    13. August 2017 / 22:22

    Die Augencreme ist ja heftig teuer – schade eigentlich. Aber die Creme klingt echt gut und interessant.
    Liebe Grüße
    Sabine (BeautyBiene24)

  2. 14. August 2017 / 18:44

    Liebe Melanie, bei Marion hatte ich heute auch schon über dieses Produkt gelesen. Sieht chic aus, keine Frage und als Wellness-Behandlung mit dem Tool ist es sicher auch sehr angenehm. Ich selbst verwende Augenpflege nur noch sporadisch, meine Haut braucht das nicht so regelmäßig. Liebe Grüße 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.