Listen To Your Instinct
Aura Mugler EdP

 

 

Aura Mugler ist die neuste Kreation von Thierry Mugler. Wie bereits die beiden Bestseller der Marken, Alien und Angel, richtet sich auch Aura Mugler an die Frau als übersinnliches, geradezu magisches Wesen. Aura Mugler legt den Fokus auf das Ursprüngliche. Natürliche Weiblichkeit, animalische Kraft und Energie, pulsierende Lebensfreude, die die Trägerin mit jedem Herzschlag, mit jedem Atemzug durchströmen. Die Aura Mugler Trägerin gleicht einer Natur-Göttin, überirdisch und atemberaubend in allem, was sie tut. Der Duft wird als betörend und erlesen beschrieben und soll den Instinkt der Trägerin und ihrer Umgebung ansprechen, der laut Mugler eine typisch weibliche Eigenschaft und eine elementare Kunst ist. 

 

„Aura ist Instinkt.“

Thierry Mugler

 

 

 

 

Duftnoten
Tigerliane, Rhabarberblatt, Orangenblüte, Bourbon-Vanille, Wolfwood

 

 

Der tiefgrüne Flakon symbolisiert das pulsierende Herz der Natur, gefangen in einem mineralischen M. Und auch bei den Duftkomponenten gilt ein ähnliches Prinzip. Die Tigerliane, eine chinesische Heilpflanze, bildet das eigentliche Herz des Duftes und steht für den Instinkt. Und da Thierry Mugler ein Herz nicht genügt, wird die Tiegerliane von zwei weiteren Herznoten umrahmt, einer pflanzlichen mit Rhabarberblatt und Orangenblüte, und einer animalischen mit Bourbon-Vanille und Wolfwood. 

 

Der Duft startet balsamisch und zugleich frisch und intensiv. Der Duft echter Vanilleschoten ist der, den ich als erstes klar herausriechen kann und der sich wie ein roter Faden durch die gesamte Komposition zieht. Zarte Blütenakkorde spielen mit hinein und das Rhabarberblatt sorgt für eine dezente, grüne Note. Insgesamt ist Aura Mugler ein eher warmer Duft, der für meinen Geschmack besonders gut in den Herbst passt. Die Haltbarkeit ist hervorragend.

In manchen Rezensionen liest man von einer stark säuerlichen Note oder einer künstlichen, kaugummiartigen Süße, beides habe ich an mir jedoch nicht bemerkt. Wie bei allen Düften gilt auch hier: Am besten selbst ausprobieren! 

 

Der Duft kommt in einem nachfüllbaren Flakon daher und ist ab 64 € / 30 ml erhältlich. Dazu gibt es ihn als Body Lotion (46 €) und Shower Milk (42 €). Eine weitere Review zum Duft findet ihr bei Christine.

 


PR-Sample

5
Teilen:

5 Kommentare

  1. 2. September 2017 / 23:14

    toller neuer Flakon, nur haben mich die Mugler Düfte nie so angesprochen, wie so viele andere. Aber ich werde ihn bei Gelegenheit mal schnuppern.

  2. 3. September 2017 / 9:58

    Der Flakon sieht ja mega aus! Ich habe früher ewig „Angel“ benutzt, andere Düfte kenne ich nur von Pröbchen oder Duftstreifen und bin von so mega-intensiven Düften mittlerweile ab gekommen, da mir einige zu aufdringlich geworden sind. Hier habe ich keine konkreten Vorstellungen, wie Du sagst, das muss und sollte man unbedingt selbst testen. Liebe Grüße am Sonntag 🙂

  3. 3. September 2017 / 18:11

    Bisher fand ich alle Mugler Düfte schrecklich *ups, aber probeschnuppern kann man ja mal 🙂

  4. 3. September 2017 / 18:45

    Wow, der Flakon ist ja mal ein richtiger Hingucker. Und Vanille ist auch genau meine Richtung. Beim nächsten Stadtbummel muss ich unbedingt mal schnuppern….
    Liebe Grüße
    Sunny

  5. 5. September 2017 / 11:28

    Als Angel rauskam, habe ich ihn geliebt….Den Flakon finde ich wieder einmal wunderschön….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.