Zu Gast bei Estée Lauder in Hamburg
Dies sind die Estée Lauder Herbstneuheiten 2017

 

 

Gestern folgte ich einer Einladung von Estée Lauder nach Hamburg, wo ich die Herbstneuheiten 2017 kennenlernen durfte. Ab Oktober erwarten uns einige spannende Produkte. So wird es beispielsweise eine neue Variante der beliebten Double Wear Foundation geben, bunte Mascara, ein glitzernder Lash Topper und Cremelidschatten mit einer besonders leichten Textur laden zum Spielen ein und die Linie der erst kürzlich lancierten Pure Color Love Lipsticks wird um zehn limitierte Flash Chrome Nuancen ergänzt.

 

 

       

 

 

Blogger, Vlogger und Presse trafen sich gestern bei herrlichem Sonnenschein am Jungfernstieg in Hamburg zu einer kleinen Bootstour über die Alster. Mit dabei waren unter anderem eine sehr nette Vertreterin der Zeitschrift Brigitte und Jamina, die ihr vielleicht von YouTube kennt. Wir drei waren zuerst dort und hatten Zeit, noch ein wenig zu plaudern, ehe die anderen Gäste kamen.

Das Wetter war grandios und es war toll, mal wieder an Board eines Schiffes zu sein. Glitzerndes Wasser, knackige Matrosen und leckere Snacks – was will man mehr.  Am NRV Clubhaus Hamburg gingen wir schließlich vor Anker, um uns anzuschauen, was uns demnächst bei Estée Lauder erwartet. 

 

 

   

 

 

Ein Produkt, auf welches sich sicher viele von euch besonders freuen werden, ist das neue Double Wear Nude Water Fresh Makeup SPF 30. Hierbei handelt es sich um eine besonders leichte Variante der beliebtesten Estée Lauder Foundation, des Double Wear Stay-in-Place Makeups. Das Make up auf Wasserbasis soll sich dem Teint perfekt anpassen, für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt sorgen und die Haut mit Lichtschutzfaktor 30 schützen. Darüber hinaus soll es 12 Stunden halten und verspricht ein sehr leichtes, natürliches “No Makeup-Finish”. 

Die Foundation enthält 30 ml, ist in 32 Nuancen erhältlich und kostet ca. 44 €.

 

Ein spezielles Gerät lag bereit, mit welchem für jede Anwesende die perfekte Nuance ermittelt wurde. Meine, 1N0, war leider nicht da. Sie wird mir jedoch nachgeschickt, so, dass ich sie dann bald in Ruhe zu Hause ausprobieren und euch genauer vorstellen kann. Als kleine Überbrückung bis dahin hier schonmal Swatches der vorhanden Nuancen, sortiert nach N (neutral), W (warm) und C (cool) sowie nach Helligkeit:

 

 

3W2 • 1N2 • 2N1 • 3N1 • 4N1 • 4N2
1C1 • 2C1 • 2C2 • 2C3 • 3C2 • 4C1

 

 

Die Pure Color Love Lippenstifte hatte ich euch ja bereits im Mai genauer vorgestellt (»hier). Schon beim Release gab es drei limitierte Flash Chrome Nuancen und nun dürfen wir uns auf zehn weitere freuen. Zwei davon werde ich euch in Kürze genauer vorstellen. Acht der zehn Nuancen waren in Hamburg vor Ort und ich habe sie für euch geswatcht (fehlende Nuancen: Femme Bot und Granite Planet).

 

 

 

Black Star • Comet Kiss • Galactic Gold • Jet Flame

Luna Orchid • Space Mink • Space Tripper • Violet Ray

 

 

 

 

Die teilweise limitierte Pure Color Envy Lash Collection umfasst fünf Mascara, die Pure Color Envy Lash Envy Multieffects Mascara in Schwarz, Blau, Lila, Grün und einer wasserfesten Variante, den Crytsal Lash Top Coat sowie die Pure Color Envy Shadow Paint Cremelidschatten in sechs Nuancen. 

 

Dank eines speziellen Duo-Bürstchens soll die Mascara der Lage sein, gleich drei unterschiedliche Effekte zaubern zu können: Volumen, Verlängerung und Definition je nach Wunsch. Auch dazu bald mehr Infos in einer ausführlichen Review. Die Nuancen Blue, Purple und Green sind limitiert und ab Oktober online nur bei Douglas erhältlich. Die Mascara enthalten jeweils 6 ml und kosten ca. 32 €.

 

 

   

 

 

Der Crystal Lash Top Coat verleiht den Wimpern mithilfe von feinen Glitzerpartikeln das gewisse Etwas. Er wird einfach nach dem Tuschen mit der Liebingsmascara auf die getrocknete Farbe aufgetragen. 7 ml kosten ca. 27 €.

Die Pure Color Envy Shadow Paints versprechen eine besonders leichte Textur und ein müheloses Auftragen. Zwei Nuancen waren vor Ort, ein glitzerndes Dunkelgrün und ein schimmerndes Beige-Gold. Leider kann ich euch noch nicht die genauen Namen nennen. Insgesamt gibt es sechs Nuancen à 3 ml zu je 30 €.

Auch hierzu wird noch eine detaillierte Review folgen.

 

 

        

 

Für Unterhaltung sorgten außerdem ein Fotoservice, ein Shuffleboard und natürlich die anwesenden Mitarbeiter von Estée Lauder. Mit einigen habe ich mich ganz besonders gut unterhalten. Schöne Grüße an dieser Stelle! Und natürlich vielen herzlichen Dank für die Einladung! Es war ein sehr schöner Tag.

 


5
Teilen:

7 Kommentare

  1. Doro
    15. September 2017 / 18:43

    Spannende Neuheiten, am meisten interessiert mich die Foundation. Du siehst auf dem Bild mit dem schwarzen Kleid und dem roten Gürtel wunderschön aus. Darf ich fragen, woher das Kleid ist und ob man es evtl. noch bekommt?
    LG Doro

  2. Sabine (BeautyBiene24)
    15. September 2017 / 20:57

    Die Foundation klingt auch vielversprechend. Ich teste immer wieder gern neue Foundations aus, wenn eine von meinen leer ist, und hatte jetzt die Double Wear Foundation und war echt zufrieden – bis auf den Farbon (etwas dunkel, obwohl ich wohl schon den hellsten Ton hatte, musste ich immer noch eine weise Foundation drunter mischen). Hoffe das ist hier anders.
    Klasse ist wirklich, dass es jetzt eine Version für leichte Deckkraft gibt und eine für starke.
    Bin gespannt, was du sagst, wenn du sie testen kannst.
    Liebe Grüße
    Sabine (BeautyBiene24)

  3. 16. September 2017 / 6:53

    Liebe Melanie, das klingt nach einem rundum gelungenen Tag! Die Make up Swatches sehen sehr brauchbar aus, es ist auch gar nicht so leicht, die für sich passende Farbe zu finden, gerade beim Übergang der Jahreszeiten, da war das von Dir erwähnte Gerät sicher hilfreich. Mit bunter Mascara kann ich persönlich nichts anfangen, aber für alle, die gern kreative Looks gestalten sicher einer toller Blickfang.

    Danke für den schönen Bericht und Du siehst bezaubernd in dem Kleid aus 🙂 Liebe Grüße

  4. 17. September 2017 / 21:53

    Die Double Wear Nude Water Fresh habe ich mir bei Feelunique bestellt und direkt mal in dem neuen Farbton 1N0 Porcelain. Die Original Double Wear mag ich seit Jahren sehr gerne, 1N1 ist schön gelbstichig, jedoch auch immer einen Tick zu dunkel für mich. 1N0 ist fast schon zu hell, aufgetragen passt es sich meinem Teint jedoch gut an. Der Glow ist echt schön natürlich und dennoch hat man mittlere Deckkraft und gute Haltbarkeit. Mir gefällt die Foundation bisher sehr gut. Und ich finde klasse, dass es die Hauttonmessgeräte am Estée Lauder Counter gibt. So etwas wünsche ich mir schon so lange, nur eben für alle Foundations, die es gibt.

    Liebste Grüße
    Stephie

  5. TaraFairy
    19. September 2017 / 22:55

    Hallo Melanie,
    Vielen Dank für den tollen Bericht!
    Mein Herz schlägt natürlich für die neue Foundation, die würde mich in “deinem” Farbton auch sehr interessieren.
    Da freue ich mich schon auf deine Review!
    Glg
    Jennifer

  6. Ria
    7. Oktober 2017 / 15:44

    Ich interessiere mich am meisten für die Pure Color Love Lipsticks.

    Lg

    Ria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.