Die neuesten Artikel direkt ins Postfach!
mel et fel jetzt auch als Newsletter

 

Jahrelang folgte ich meinen liebsten Blogs über das Blogger Dashboard. Seit ich jedoch bei WordPress bin, schaue ich dort kaum noch vorbei. Mit Bloglovin werde ich einfach nicht warm und bei Twitter, Facebook und Co. geht schnell mal etwas unter oder wird mir dank irgendwelcher Algorithmen gar nicht erst angezeigt.

Ein Newsletter wäre was! Eine Mail, die einem einmal die Woche ins Postfach flattert und kurz zusammenfasst, was auf dem Lieblingsblog in den letzten Tagen so los war. Am besten Sonntags, wenn man Zeit und Ruhe hat, sich die Artikel gemütlich bei einem Kaffee oder Tee auf der Couch anzusehen.

 

Leider gibt es kaum Blogs, die regelmäßige Newsletter anbieten. Um ehrlich zu sein, ich kenne bisher keinen. Also dachte ich mir, ich biete einfach selbst einen an, und wer weiß, vielleicht werden ja weitere folgen. Ab sofort könnt ihr mel et fel deshalb auch per Newsletter abonnieren.

 

 

💌 Newsletter abonnieren

 

 

Ich bin gespannt auf euer Feedback! Eventuell kennt ihr Blogs, die bereits Newsletter anbieten? Vielleicht könnte man den Inhalt auch noch weiter ausbauen? Wie wäre es zum Beispiel mit Shopping-Tipps oder Sneak Peaks auf kommende Artikel? Immer her mit euren Ideen und Wünschen! Und sollte irgendetwas nicht richtig angezeigt werden, wäre ich natürlich ebenfalls für einen kleinen Hinweis dankbar.

 

Nachtrage: Scheinbar landet der Newsletter bzw. die Bestätigungsmail für die Anmeldung hin und wieder im Spam. Wenn ihr sichergehen möchtet, dass er ankommt, tragt newsletter@mel-et-fel.com in die Liste der erlaubten Mail-Adressen eures Mail-Anbieters ein. 

 


Titelbild: pixabay

3
Teilen:

12 Kommentare

  1. Anne
    24. September 2017 / 15:02

    Liebe Melanie,

    ich würde ja gerne Deinen Newsletter abonnieren, aber es klappt nicht. Mir wird angezeigt, ich solle das erste Feld leer lassen.

    Liebe Grüße

    • 24. September 2017 / 15:06

      Liebe Anne, komisch,an welcher Stelle denn? Bei mir klappt alles. Du stehst auch in der Liste, musst nur noch bestätigen ☺
      Viele Grüße!

      • Anne
        24. September 2017 / 15:35

        Oben in Deinem Text habe ich auf Newsletter abonnieren geklickt und da kam die Meldung. War da aber zu voreilig, hab es mittlerweile erkannt. Sorry!

        • 24. September 2017 / 15:49

          Kein Problem 🙂 Danke! Einen schönen Sonntag!

  2. 24. September 2017 / 18:51

    Liebe Melanie, das ist eine gute Idee. Es gibt mittlerweile einige Blogs, die Newsletter anbieten, aber frag mich mal nach den Namen, da fällt mir natürlich gerade keiner ein, aber dennoch ist es selten in der Bloggerwelt. Ich selbst lese am liebsten per Bloglovin. Früher hatte ich verschiedene Varianten, wie ich Blogs abonniere, teils über Bloglovin, dann per Mail, Google+ und das alte Bloggersystem. Mir wurde es aber einfach zu lästig, überall nachzusehen. Am liebsten wäre mir per Mail gewesen, aber da das ja kaum angeboten wird, hatte ich dann auch kein einheitliches System für mich. Ergo ist Bloglovin für mich nachwievor die beste Variante, da wird sehr viel abgedeckt. Hoffe, Du wirst viele Abos erhalten! Liebe Grüße

    • 26. September 2017 / 12:19

      Wenn man ein System für sich gefunden hat, ist das natürlich klasse. Ich habe es versucht und werde damit einfach nicht warm. Und dank dieser Algorithmen wird einem auf FB, Twitter und Instagram ja leider nicht mehr alles angezeigt. Zumal diese Platformen auch recht schnelllebig sind und ich ja nicht immer online bin.

      Ich würde auch nicht alle meine Blogs als Newsletter abonnieren. Ich will keine 160 Mails im Postfach am Sonntag. Aber die, die mir besonders am Herzen liegen, würde ich durchaus abonnieren, wenn sie es anbieten würden.

      Liebe Grüße!

  3. 24. September 2017 / 19:38

    Prima Idee, liebe Melanie. Habe den Newsletter gerade eben abonniert und freue mich schon auf den ersten 🙂 Ich gehöre nämlich auch zu denen, die leider nicht nicht immer lesen können. Und vieles ist sicher an mir vorbei gegangen. Daher ist diese Idee für mich einfach nur genial!
    Liebe Grüße
    Marion

  4. 25. September 2017 / 0:17

    Ich hab meine Follower tatsächlich zu dem Thema mal befragt – Keiner wollte einen. Und tatsächlich wüsste ich auch nicht was ich reinschreiben sollte. Einfach nochmal alles von der Woche zusammengefasst? Da waren sich alle einig, dass es unsinnig ist, weil sie doch dem Blog eh folgen. Oder Instagram oder wo auch immer sie folgen wollen. Etwas Neues hätte ich im Newsletter nicht zu bieten… das würde ja so oder so auf dem Blog stehen. Also hab ich es gelassen und mir die Mehrarbeit erspart. Den Sonntags-Wochenrückblick schauen immer sehr viele und das ist quasi meine Zusammenfassung.
    Ich bin aber gespannt, wie es bei dir läuft.
    Ich hatte mal ein oder zwei Blog-Newsletter abonniert, aber schnell wieder entabonniert, weil halt nix Neues drin stand und ich den Leuten ja eh gefolgt habe – Bin aber auch Bloglovin-Fan und bekomme darüber alles mit was jemand neu veröffentlicht 🙂

    • 26. September 2017 / 12:25

      Das mit dem Folgen ist ja eben mein Problem. Ich bin leider mit keiner Option hundertprozentig zufrieden. Bloglovin ist leider nicht mein Ding. Ich habe es versucht aber es ist nichts für mich. Bei Twitter und Co. geht vieles so schnell unter oder wird mir nicht angezeigt. Bisher habe ich immer das Google Dashboard benutzt aber seit mein Blog nicht mehr bei Blogger ist, schaue ich da immer seltener rein. Ich komme zwar noch ran, ich denke da aber auch oft nicht dran. Wie ich Andrea gerade schon schrieb, ich würde nicht alle Blogs per Newsletter abonnieren wollen. Das wären mir dann einfach zu viele eMails. Aber meine Top 5 oder Top 10 würde ich, wenn sie es anbieten würden, schon abonnieren, denke ich. Mal sehen, wie es läuft 🙂
      Viele Grüße!

      • 27. September 2017 / 2:08

        Ja, ich bin einfach mal gespannt was du nach einem Test berichtest und ob sich der Aufwand für dich lohnt 🙂 Wär schön, wenn du da mal in ein paar Monaten was zu erzähst – Also kannste mir dann auch gerne direkt schreiben ^^Ich abonnier den Newsletter mal, auch wenn ich alle deine Posts mitbekomme, aber bin neugierig wie du es umsetzt 🙂

        • 27. September 2017 / 7:55

          Wenn du meinen Blog anderweitig verfolgst, wirst du vermutlich nicht viel Neues zu sehen bekommen. Zunächst ist es nur eine Zusammenfassung der Woche für alle, die für sich eben noch nicht das richtige Medium zum Folgen gefunden haben, bei dem sie nichts verpassen. Sollte Interesse daran bestehen, könnte man Shopping-Tipps, Umfragen, Previews und ähnliches mit einbauen. Aber dafür muss wohl auch die Nachfrage groß genug sein, sonst ist es wirklich zu viel Aufwand. :-/
          Ich werde dir auf jeden Fall Bericht erstatten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.