Herbst 2017
Neues von Sisley

 

 

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Sisley. Wie wäre es beispielsweise mit dem Instant Eclat, dem Instant Glow Primer für einen strahlend frischen Teint, der Phyto-Sourcils Fix, einer „Mascara“ für die Brauen, die sie voller erscheinen lässt und fixiert, oder dem Phyto-Sourcils Design, der gleich drei Brauenprodukte miteinander vereint? Außerdem ist der Phyto-Blush Twist in der Nuance 4 Glow wieder erhältlich, der nach dem Launch im Februar im Nu ausverkauft war. Die ebenfalls brandneue Sisleya L’Integral Anti-Age Creme Contour Des Yeux stellte ich euch bereits Mitte August vor (»Review), nun zeige ich euch eine weitere Neuheit sowie den Phyto-Blush Twist.

 

 

 

 

Die Phyto-Blush Twist in den Nuancen 1 bis 3 stellte ich euch bereits zum Launch im Frühjahr vor (»Review). Sie vereinen Farbe und Pflege in einem handlichen Stiftformat, der eine unkomplizierte Anwendung verspricht. Karité-Öl, Kamillenöl und Vitamin-E-Acetat sollen die Haut schützen und mit Feuchtigkeit versorgen, mikronisierte Pigmente, gelöst in einem Gelsystem, versprechen ein makelloses Ergebnis auf den Wangen und filmbildende Wachse sind für die Haltbarkeit zuständig.

Die Nuancen 1 bis 3 sind Blushes, die Farbe 4 Glow ist ein Highlighter, der das Licht einfangen und mit dessen Hilfe die Gesichtszüge sanft modellieren soll. Die Stifte kosten jeweils ca. 51 €.

 

 

   

 

 

Glow ist ein golden schimmerndes Beige, welches auf meinem hellen Teint leider nicht zur Geltung kommt. Lediglich in der Nahaufnahme (Bild unten links) erkennt man die feinen, goldenen Schimmerpartikel, wenn man genau hinschaut. Im Gesamtbild ist Glow weder auf den Fotos noch für mich im Spiegel wahrnehmbar. Ich ging davon aus, es läge eventuell an meinem Hautton, jedoch geht es Sabrina, mit ihrem um einige Nuancen dunkleren Teint, ebenso. Obwohl im Pressetext von Strobing die Rede ist, ist Glow wohl eher etwas für diejenigen unter euch, die es sehr subtil mögen und im Idealfall außerdem noch einen dunkleren Teint haben. Wie bei den Blushes ist die Textur sehr angenehm und lässt sich spielend leicht auftragen und verblenden.

 

 

 

 

Der Phyto-Sourcils Design beinhaltet gleich drei Tools für perfekt definierte Brauen: ein Mini-Bürstchen um die Brauen in Form zu kämmen, eine Mine mit Dreieckspitze zum nachziehen und verdichten der Brauen und einen Highlighter um den Bereich unterhalb des Brauenbogens dezent aufzuhellen und somit dir Form zu betonen. Die Farbe ist wischfest und verspricht eine Haltbarkeit den ganzen Tag über. Akazienwachs soll für geschmeidige Brauen sorgen, während Kamelienöl sie pflegt, festigt und bändigt.

Der Phyto-Sourcils Design ist in drei Nuancen für je 49 € erhältlich.

 

 

 

   

 

 

 

Die Nuance 1 Cappuccino ist die hellste erhältliche Nuance. Geswatcht wirkt sie recht warm, aufgetragen passt sie sich aber wunderbar an. Ich trage zuerst die Farbe auf und bürste die Brauen anschließend noch einmal in Form. Der Highlighter ist ein sanftes, zart schimmerndes Beige. Es ist weder zu warm noch zu kalt, glitzert nicht zu stark und passt sich wunderbar jedem Make-up an. Zwar werden die Brauen nicht, wie beispielsweise bei einem Brauengel wie dem Phyto-Sourcils Fix fixiert, die Farbe jedoch hält den ganzen Tag über wunderbar.

 

Habt ihr die Neuheiten von Sisley bereits entdeckt?

 


Die Produkte wurden mir kosten-
und 
bedingungslos zugeschickt.

1
Teilen:

5 Kommentare

  1. 11. September 2017 / 18:12

    Interessant, wie anders die Brauenfarbe dann aufgetragen wirkt.

    • 11. September 2017 / 19:23

      Ja, ich war auch überrascht, wie gut sich der Ton anpasst 🙂

  2. Ani
    11. September 2017 / 21:27

    Hallo Melanie,
    deine Bilder sind wunderschön, wie immer!
    Verrätst du , was du für einen Eyeliner trägst?
    Liebe Grüße,
    Ani

    • 12. September 2017 / 14:55

      Hallo Ani,
      es ist einer der neuen Eyeliner von Shiseido. Ich werde ihn morgen oder übermorgen noch genauer vorstellen 🙂
      Liebe Grüße
      Melanie

      • Ani
        12. September 2017 / 21:59

        Hallo Melanie,
        vielen Dank für deine Antwort!
        Ich bin gespannt 🙂
        Liebe Grüße
        Ani

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.