Pflegelinie: Eau Thermale Avène

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Die Firma  Eau Thermale Avène arbeitet, wie der Name schon sagt, mit Thermalwasser. Dieses ist eine Zusammensetzung aus Mineralstoffen, Spurenelementen und Kieselerde und wirkt hautberuhigend, reizlindernd und entzündungshemmend. Wie man auf den Fotos sieht habe ich eine ganze Menge Produkte dieser Firma. Ich bin damit sehr zufrieden weil sie durchweg, sogar die Akne-Produkte, sehr für empfindliche Haut geeignet sind. Man bekommt die Produkte in einigen Apotheken und im Internet, zum Beispiel bei apotheke2u.de. Mir ist immer wichtig, dass meine Pflegeprodukte keine Parabene enthalten und nicht komedogen sind.

Ausserdem habe ich eine sehr feuchtigkeitsarme Haut mit gelegentlichen Hautunreinheiten und  bevor ich diese Firma kannte hatte ich immer Schwierigkeiten da das nötige Gleichgewicht zu finden.
Hier stelle ich euch die Produkte die ich zuhause habe im einzelnen vor:


Die Reinigung: 

Mildes Gesichtspeeling: Wie der Name schon sagt handelt es sich hierbei um ein sanftes Peeling. Unter anderem ist Zinkglukonat enthalten, was entzündungshemmend wirkt. Es ist für alle Hauttypen geeignet.

Cleanance Seifenfreies Reinigungsgel: Dies ist ein mildes Reinigungsgel gegen Unreinheiten aber auch gegen richtige Akne. Wenn ihr es mal googled (schreibt man das so??) findet ihr häufig auch Empfehlungen in Akne-Foren. Trotzdem ist es nicht zu schart für meine nur gelegentlich ein bisschen unreine Haut. Ich habe bei Pinkmelon hier einen Testbericht darüber geschrieben.

Die Pflege:

Cold Cream: Diese Creme ist eine sehr reichhaltige, weshalb ich sie nur Abends verwende. Man glänzt danach auch etwas. Aber wenn man sehr trockene Haut hat ist das ab und an mal eine tolle Kur. Ich habe sie immer im Schrank und wenns mal wieder schlimmer ist trage ich sie etwas dicker als normale Creme auf und am Morgen ist meist alles wieder gut. Sie wirkt reizlindernd und stellt den Lipidfilm der Haut wieder her. 

Antirougeurs Reichhaltig: Da ich durch meine sehr helle, dünne Haut und vermutlich auch erblich bedingt zu fleckig roten Wangen neige habe ich seit einiger Zeit diese Tagescreme im Programm. Es gibt sie auch für normale haut, ich habe sie aber für trockene bis sehr trockene Haut. Die Creme soll Rötungen mindern und vor Umweltreizen schützen. Ausserdem ist sie wieder entzündungshemmend und hat einen Lichtschutzfaktor 10. Ich habe wirklich den Eindruck, sie funktioniert und ich bin weniger fleckig.

Ausreichende, beruhigende Pflegeemulsion: Dies ist ein Produkt für Mischhaut. Ich dachte trocken + Unreinheiten = Mischhaut. So einfach ist es aber wohl doch nicht. diese Creme ist mir im Moment nicht reichhaltig genug. Ich kann mir aber vorstellen, dass sie im Sommer besser wirkt wenn man meist eh auf etwas leichtere Pflege umsteigt. Mal abwarten.

Cleanance Emulsion: Diese Emulsion bekommt ihr getönt und ungetönt. Meine ist ungetönt. Dieses Produkt wirkt talkregulierend, das bedeutet man glänz nicht. Sie ist auch wieder sehr sanft und trocknet nicht aus. Ich kann euch die Emulsion sehr ans Herz legen wenn ihr zu glänzender Haut neigt. Ich bin regelrecht begeistert von ihr. Allerdings ist sie mir bei meiner sehr trockenen haut im Moment auch nicht reichhaltig genug. 

Hydrance Optimale Riche: Die ist eine tolle feuchtigkeitsspendende Creme mit Thermalwasser und einem dem Tränenfilm nachgebildeten Wirkstoff. Sie ist auch wieder für trockene Haut. Ich habe sie eine Zeit lang morgens und abends benutzt, also sie lässt meine Haut nicht unangenehm glänzen, trotz der Pflege. Jetzt benutze ich sie im Moment aber nur abends weil ich ja morgens die Antirougeurs benutze. 

Das i-Tüpfelchen:


Cleanance Anti-Pickel-Stift: Diesen Stift fand ich am Anfang gewöhnungsbedürftig da er nicht wie die, die ich bisher kannte, eine Flüssigkeit oder ein Gel enthält sondern eher wie Wachs ist. Ausserdem mag ich den Geruch nicht so gern. Aber bei mir wirkt er, und das ist ja das wichtigste 😉

Beruhigende Augencreme: Diese Creme habe ich mir mal geholt weil ich im Augenbereich zu dem Zeitpunkt häufig sehr trockene Haut hatte. Sie ist gut aber kein Muss.

Cold Cream Lippenbalsam: Für mich der beste und pflegenste Lippenbalsam den ich kenne.

Thermalwasserspray: Auch diese Produkt ist kein Muss aber eine schöne Spielerei. Es erfrischt sehr, schenkt der Haut einen Feuchtigkeitskick und wenn man es aufs geschminkte Gesicht sprüht und dann nochmal sanft einklopft wirkt das MakeUp ebenmäßiger.

Mein aktuelles Programm sieht so aus, dass ich morgens und abends das Reinigungsgel verwende, das Peeling nur einmal die Woche. Morgens benutze ich die Creme gegen Rötungen und abends je nachdem wie trocken meine Haut ist die Cold Cream oder die Hydrance Optimale Riche. Die i-Tüpfelchen-Produkte verwende ich bei Bedarf.
Manchen mag der Preis im Gegensatz zu dem von Drogeriepflege etwas hoch erscheinen (das Waschgel kostet zum Beispiel 14 Euro), allerdings komme ich mit den Produkten auch ewig aus. Das Waschgel reicht bei mir immer mindestens für ein halbes Jahr, wenn nicht länger. 

0

2 Kommentare

  1. 12. Mai 2011 / 12:56

    eine tolle review, süsse 🙂

    ich "verfolge" dich jetzt auch ♥

    Liebste Grüße

  2. 27. Juli 2011 / 2:58

    Hab mich auch mal gleich als "Verfolgerin" angemeldet.
    Tolle Review, für mich besonders interessant da ich mir am Sa. mein erstes Avène-Produkt gekauft habe (die seifenfreie Reinigungscreme -> ich ♥ sie jetzt schon) und ich mir bestimmt noch mehr kaufen werde, wenn ich die Reinigungscreme weiterhin so gut vertrage.

    LG!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.