Ein Urlondoner ist eingezogen!

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Die Rede ist vom MAC Lipstick Cockney (eng.: Urlondoner/ eingeborener Londoner).
Bei Cockney handelt es sich laut MAC um ein “dunkles, schimmerndes Rot” mit Lustre-Finish. So dunkel finde es allerdings gar nicht. Und ich finde er strahlt mehr als das er schimmert. Wenn man den Lippenstift in Gänze betrachtet scheint es schon so, als wäre gröberer Schimmer enthalten, auf
den Lippen fällt er mir aber nicht auf.

Das Lustre-Finish finde ich perfekt, nicht nur hier sondern generell. Man muss einfach nicht ganz so aufpassen beim Auftragen. Bei kräftigen oder dunklen Farben fällt ein Patzer ja schon schnell auf.
Auf den Bildern trage ich ihn, wie fast alle meine Lippenstifte, ohne Lipliner.
Die Textur ist cremig und der Rotton wird zwar nach einiger Zeit mit essen und trinken weniger aber dennoch bleibt Rot auf den Lippen zurück, wenn auch weniger intensiv.

Ich Reihe ihn in die Swatchsammlung bei den roten Lippenstiften ein. Ihr findet den link oben.

Wie findet ihr Cockney? Tragt ihr rot? Auch tagsüber oder nur Abends? Was für ein Rouge tragt ihr zu Rot? Ich habe nur Rosa, Pink und Apricot da und finde die alle nicht gut dazu. Also zumindest die, die ich hier habe.

1

2 Kommentare

  1. 4. August 2011 / 12:59

    Die Farbe find ich echt schön!

  2. 4. August 2011 / 17:11

    Ich hasse rot, würde ich allgmein nie tragen, aber dieser Lippie gefällt mir jedenfalls besser als dieser matte Rusian Red 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere