[Look] Tribute to Mauve It, Mauve It – Teil 1

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Gestern habe ich ja bereits geschrieben, dass ich mir für 95 Cent den Lidschatten Mauve It, Mauve It von essence gekauft habe. Er geht ab Ende August aus dem Programm. Ich fand ihn so schön vielseitig und möchte euch nun ein bisschen zeigen, was man damit machen kann. Vielleicht gefällt er euch ja und ihr bekommt ihn noch irgendwo 🙂

Der erste Look ist eher dunkel gehalten aber meiner Meinung nach trotzdem noch alltagstauglich.




How to

* Mauve It, Mauve It auf das komplette bewegliche Lid und am Unterlid bis ca zur Hälfte auftragen
* mattes Mittelgrau mit Braunstich in die Lidfalte auftragen und auch am Unterlid den Lila Lidschatten nach außen hin etwas schattieren
* alles gut verblenden und vor allem den Grauton in der Lidfalte etwas absoften
* Innenwinkel und unterhalb der Brauen highlighten
* oben einen möglichst dünnen Lidstrich ziehen, dabei ruhig nicht ganz im Innenwinkel ansetzen sondern dort etwas Platz lassen um ihn heller wirken zu lassen
* am unteren Wimpernrand von außen nach innen bis ungefähr zu Hälfte auch einen möglichst dünnen Lidstrich ziehen
* Wimpern gut tuschen
* rosiges Rouge auftragen
* Rosigen Lippenstift auftragen

Tipp: Dieser Look lässt sich ruck zuck in einen Abendlook verwandeln indem man entweder einen dunkleren Lippenstift wählt oder die Lidfalte etwas stärker betont.

Benutzt habe ich

* Mauve It, Mauve It Lidschatten von essence
* Copperplate Lidschatten von MAC
* der helle Ton aus dem Quite Cute Quad
* Geleyeliner in Schwarz von essence
* Plush Lash Mascara von MAC
* Kiko Rouge 103
* All about Cupcake Lippenstift von essence
* Highlighter Shine Powder von essence


0
Teilen:

1 Kommentar

  1. 18. August 2011 / 12:44

    Gefällt mir sehr sehr gut. Ich glaub so ähnlich schmink ich mich nachher auch noch =)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere