Lippenstifte schmelzen – Diorkiss gerettet!

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Mein Dior Addict in der Farbe Diorkiss ist mir dummerweise abgebrochen und um ihn zu retten habe ich heute auf eine Methode zurückgegriffen von der ich irgendwann mal auf irgendeinem Blog gelesen hatte: ich habe ihn geschmolzen und in einem kleinen Döschen abgefüllt.
Man lege die kläglichen Reste auf einen Esslöffel und halte ihn wie an Sylvester beim Bleigießen über eine Flamme. Am besten kratzt ihr mit einem spitzen Gegenstand noch die Reste aus dem Boden des Lippenstiftes, da ist bei manchen Firmen noch echt viel drin versteckt. Ihr könnt auch so ziemlich leere Lippenstifte auskratzen und einschmelzen und zum Beispiel in einer Lidschattenpalette in Leerpfännchen abfüllen. Auftragen tut man sie dann am besten mit einem Pinsel oder natürlich auch mit den Fingern.
Wie man sieht ist fast alles vom Löffel abgegangen, man hat also auch keinen nennenswerten Verlust und es ist besser, als die guten Stücke wegzuschmeißen.
Habt ihr sowas schon gemacht? Was haltet ihr von der Idee alle Lippenstifte einzuschmelzen und sich eine schöne Palette zu basteln? Irgendwie trau ich mich dann doch nicht…3

5 Kommentare

  1. 29. September 2011 / 4:49

    Aha ,gut das du den Lippie retten konntest ,die Farbe sieht nämlich besonder hübsch aus 🙂

    Liebe Grüße!

  2. 29. September 2011 / 5:48

    Zum Retten würde ich es auch machen, aber so mag ich Lippenpaletten überhaupt nicht, da ich es lästig finde, es dann mit einem Pinsel aufzutragen, die Lippenstifte sind da viel praktischer.

  3. 29. September 2011 / 10:06

    Also zum retten finde ich es auch super, aber an sich würde ich einen intakten Lippenstift nicht einschmelzen um ihn in eine umständliche Palette zu tun.
    Es sei denn die Textur ist grausam und ich möchte sie mit einem guten Lipbalm aufwerten.

  4. 29. September 2011 / 17:45

    Die Idee ist sehr gut, habe sowas noch nie gemacht. Würde es auch nur machen, wenn ich den Lippenstift wirklich retten muss^^. Ansonsten ist mir der Auftrag mit dem Pinsel immer zu umständlich:-) hihi
    Es muss schnell gehen drauf und fertisch.

  5. 29. September 2011 / 18:15

    MACH ES !!!!!! …ich habe mir ja auch Paletten gemacht. Gut, nicht geschmolzen, sondern nur "geköpft" aber ich liebe es mit den paletten zu arbeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.