[TAG] : Die heiligen Gräle

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Blush: Sakura von MAC
Die liebe Mara von den Styleladies hat mich getagt!

Welches sind eure liebsten Lieblingsprodukte / heiligen Gräle ohne die ihr nicht mehr auskommen möchtet und wieso sind sie das ?



Pflege:

Was Gesichtspflege angeht bin ich von sämtlichen Produkten von Avéne die ich bisher getestet habe bis auf eine Ausnahme durchweg zufrieden. Hier hatte ich schon mal welche vorgestellt, inzwischen nutze ich aber andere  der selben Firma weil meine Haut sich durch die Hormonumstellung in und nach der Schwangerschaft geändert hat. Vorher hatte ich sensible Haut, eher Richtung “Mischhaut”. Eher trocken mit gelegentlichen Unreinheiten und ab und zu Glanz in der T-Zone. Inzwischen habe ich trockene Haut und so gut wie nie Unreinheiten oder Glanz. Und bei allen Lebenslagen war ich zufrieden mit den Produkten.

Für die Lippen habe ich natürlich auch was von Avéne, aber auch mein Carmex und das Lippenpeeling von Pony Hütchen möchte ich nicht missen.

Mein liebstes Shampoo ist das Pure + Fresh Shampoo von Balea. Es ist ph-neutral, enthält keine Silikone, kostet nicht die Welt und macht mein Haar hervorragend sauber!

Mein liebstes Peeling ist das Scrub Your Nose In It von Soap & Glory. Eigentlich ist es nicht für meinen Hauttyp gedacht aber ich habe keine Probleme damit. Es ist nicht zu scharf und hat sehr feine Körner. Und ich mag den minzigen Duft.



Heilerde benutze ich als Gesichtsmaske seit ich 16 oder 17 bin. Es hat sich immer bewährt, egal was meine Haut für Zicken gemacht hat. Auch wenn ich nie richtige Akne hatte, es tut meiner Haut einfach gut. Es ist auch für zahlreiche andere Anwendungsgebiete geeignet, zum Beispiel auch bei Neurodermitis zu der ich angeblich neige.


Dekorative Kosmetik und Zubehör:

Bei Foundations habe ich viel rumprobiert, lande aber immer wieder bei meiner Missah BB Creme und meiner MAC Foundation in NC15. Sollte irgendwann aber mal NC10 auf den Markt kommen nehme ich das.
Ganz große Konkurrenz dazu könnte aber das Puder Hello Flawless von benefit werden. Mein Mann hat es mir zum Geburtstag geschenkt, aber leider in einem zu dunklen und gelben Farbton. Das wird jetzt umgetauscht und wenn dann die Farbe stimmt….. naja, mal abwarten, ich werde Bericht erstatten…

Mein bisher liebster Highlighter ist der, der bei der Metroschka LE von alverde dabei war. Es ist ein kühler, nicht zu stark funkelnder Ton.


Was Rouge und Kontur angeht so ist mein PowdaWowza seit Weihnachten mein absoluter Schatz! Allerdings gefällt mit Sakura von MAC auch weiterhin sehr gut!


Meine allerliebste Base ist die von Artdeco. Ich habe einige andere getestet. Zum Beispiel die von Manhattan. Der Geruch war für mich total widerlich. Oder auch die von L’oreal, die ist gut, aber sehr teuer. Bei der von Artdeco stimmt einfach alles.

Mein liebster Eyeliner ist und bleibt der von Manhattan. Zwischendurch war ich ein Fan von den Geleyelinern von essence. Bis ich aber gemerkt habe, dass die (bei mir) wahnsinnig schnell trocken werden. Ich habe drei Stück, alle drei waren nach maximal drei Monaten eingetrocknet. Klar, man könnte sie mit Wasser anrühren oder so. Aber wieso sollte ich, wenn der von Manhattan auch funktioniert. Und meine Linien werden auch sehr dünn damit.


Ein wahres Wundermittel ist mein selbstgemachtes Mixing Medium. Die Lidschattenfarben strahlen richtig und selbst der blödeste Lidschatten funktioniert plötzlich! Ausserdem kann ich damit aus jedem beliebigen Lidschatten einen Eyeliner zaubern *.*

Für die Pinselreinigung verwende ich am liebsten den Pinselphönix von Kosmetik Kosmo. Er duftet lecker, die Pinsel werden sauber und die Reinigung geht schneller als mit Shampoo.


Meine liebsten Pinsel sind gleich vier an der Zahl. Einmal ist da der kleine Stinktierpinsel von Zoava. Er ist perfekt für Concealer und schwer zugängliche Bereiche wie die Nasenflügel.
Von Sigma habe ich einen Blenderpinsel und einen der perfekt für Lidschatten am unteren Wimpernkranz geeignet ist.   
Ausserdem habe ich ein Ding, Pinsel kann man es nicht so wirklich nennen, von Rossmann mit einer Schaumstoffspitze. Damit kann man hervorragend Kajal verwischen, besser als mit allem was ich bisher getestet habe.



Ich tagge jeden, der Lust hat, besonders interessieren würden mich aber die Antworten von bia und LoveT., es wäre schön, wenn ihr beide Lust habt mitzumachen.
0

8 Kommentare

  1. 5. Januar 2012 / 16:35

    ui, dankeschön fürs taggen =D
    ich hänge zur zeit ein bisschen hinterher
    den "ältestes produkt" tag muss ich auch noch machen
    aber die posts kommen bestimmt =)
    ich lese so was auch immer gerne, es ist dann so als würde man bei anderen leuten durchs schlüsselloch gucken (nicht, dass das jemals jemand tun würde *räusper*) =D
    liebste grüße bia

  2. 5. Januar 2012 / 16:35

    Dankeschön ,ein sehr interessanter Tag ,mache gerne mit 🙂

    Liebe Grüße!

  3. 5. Januar 2012 / 17:36

    OHJA! Diese Gummizüge nerven mich auch 😀 Wozu sind die? Meinen die ein normaler Hosenbund scheuert so sehr an meinem Bauch oder dass ich extra Platz brauche, weil der Bauch noch dicker wird… nee verstehe ich nicht.

    Bei sOliver habe ich mich eig. noch nie nach Hosen umgesehen. Aber vielleicht sollte ich das mal machen! 😉

  4. 5. Januar 2012 / 17:58

    Dieses Schaumstoffding von Rossman (:D), ist das nicht sowas ähnliches wie diese Schaumstoffenden von den p2 kajals?

  5. 5. Januar 2012 / 18:00

    @Lina: Ich glaube das Material ist ein wenig anders. Ausserdem ist er kleiner und ich persönlich finde die Form sinnvoller.

  6. 5. Januar 2012 / 18:52

    Süße würdest du bitte ein Gesichtspflegeupdate machen bitte? : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.