Benefit – Hello Flawless! (Shell)

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Zum Geburtstag habe ich das Puder Hello Flawless von Benefit in der Farbe Shell bekommen. Ich benutze es seitdem fast täglich und dachte mir, ich stelle es euch mal vor.

Bei Douglas gibt es das Puder nur in 5 Farben, am Counter gibt es aber 4 weitere. Es soll den Teint ebenmäßig aussehen lassen hat den Lichtschutzfaktor 15.
Der Preis liegt bei ca. 35 Euro. Enthalten sind 7 g Puder, ein Spiegel, ein Pinsel und ein Schwämmchen.
 Wie fast immer bei Benefit ist auch eine kleine, liebevoll gestaltete Anleitung dabei. Die darin abgebildete Frau ist, je nach Farbe, eine anders. Bei Shell, der hellsten Farbe, ist es eine hübsche Asiatin.

Der Sinn dieser beiden verschiedenen Applikatoren liegt darin, dass man je nach Art des Auftragens ein anderes Ergebnis erreichen kann, von natürlich bis deckend wie ein Make up.
Das Schwämmchen ist auch wirklich gut geeignet um ein deckendes Ergebnis zu erzielen, der Pinsel jedoch lässt das Puder sehr krümeln. Da benutze ich doch lieber meinen Puderpinsel von Zoeva.
Die Applikatoren liegen übrigens in einem Fach unterhalb des Puders. Es hat Luftlöcher damit sie nicht ranzig werden.





Der hellste Ton ist bei mir trotzdem noch ein wenig zu dunkel und gelblich, weshalb ich es für gewöhnlich nur dünn mit einem Pinsel auftrage. Das Ergebnis macht aber schon was her, viel mehr Deckkraft brauche ich meist gar nicht. Oft trage ich sowieso meine Missah BB Cream oder einen Tropfen Make up zusammen mit meiner Tagescreme darunter. Im Übrigen trocknet das Puder bei mir nicht die Haut aus.


leicht aufgetragen, stärker aufgetragen
(zum Vergrößern anklicken)


Auf den Bildern trage ich “nichts darunter” um euch den Effekt besser zeigen zu können.

ohne alles

mit Pinsel aufgetragen

mit Schwämmchen aufgetragen


[fazit] Mir gefällt das Ergebnis sehr gut, sowohl das natürliche, als auch das deckende.
Leicht aufgetragen deckt das Puder auf natürliche Weise, lässt die Haut so gut wie nicht geschminkt aussehen und mattiert sie langanhaltend.
Deckend aufgetragen ersetzt das Puder tatsächlich das Make up. Trotzdem sie die Haut nicht überschminkt aus.
Wäre es nur noch ein bisschen heller wäre es perfekt!
Lediglich der Pinsel hat einen Punktabzug verdient. Ebenso wie auch der beiliegende Pinsel bei meinem PowdaWowza lässt er das Produkt krümmeln. Da nehme ich dann doch lieber meinen normalen Puderpinsel.

[lässt sich gut verteilen:5,verleiht einen schönen Teint:5,trocknet die Haut nicht aus:5,beiliegende Applikatoren:3]0
Teilen:

12 Kommentare

  1. 18. Februar 2012 / 11:57

    Oh, das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende 🙂

  2. 18. Februar 2012 / 19:43

    Das Ergebnis sieht ja echt super aus!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende Süße!!!

    lg Tascha

  3. 20. Februar 2012 / 18:41

    <3 macht schon was her allerdings habe ich ähnlich helle heut wie du und ich finde es schon sehhr teuer…

    LG<33

    hab jetzt auch einen blog
    dezemberchen.blogspot.com

  4. Katrin
    1. September 2012 / 20:46

    Hab den auch und in Flüssig gibts die ja inzwischen auch in ganz vielen Farben!
    Nicht billig, aber qualitativ echt TOP!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere