essence my base – Illuminating Make-Up Base

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |


Die Make up Base, die im neuen Sortiment von essence enthalten ist, hatte ich mir bereits beim Cosnova-Blogger-Event angesehen und für euch geswatcht (klick!). Leider habe ich sie nicht mitgenommen. Um so mehr habe ich mich gefreut, als ich bereits Anfang Februar das neue essence Sortiment bei uns im Marktkauf fand. Die Illuminating Base durfte mit.
Es gibt auch noch eine dunklere, orangene Base, die Skin Perfection Base. Da war ich aber skeptisch weil ich ein sehr ähnliches Produkt vor Jahren mal von agnes b. hatte und damit nicht zurecht kam.


Die rosa Tube hat einen hübsch hygienischen Pumpspender. Enthalten sind 20 ml. Der Kostenpunkt liegt bei 3,79 €.


Die Base hat einen perlmuttartigen Rosé-Tom. Auf der Haut verrieben bleibt nur der Perlmuttschimmer übrig. Diejenigen mit dunklerer Haut unter euch brauchen also keine Sorge zu haben, die Base könnte zu hell sein.

ein wenig verrieben

richtig verrieben

mit meiner MAC Foundation drüber
Und hier noch einmal in Bewegung unter der sehr hellen Tageslichtlampe ohne Foundation drüber:




[fazit] Einen Schimmer sehe ich auf jeden Fall. Ich finde ihn auch nicht zu aufdringlich, vor allem nicht mehr durch die Foundation hindurch. Trotzdem sieht man auch durch die Foundation noch einen Effekt.
Auf den Bilder trage ich keinerlei Abdeckprodukte. Ich finde, die Base mogelt durch den Schimmer und zusammen mit der Foundation Augenringe richitg gut weg. Zumindest in Zusammenspiel mit dem vielen Licht, ich arbeite beim Fotografieren ja mit Strahlern.

Eigentlich mag ich das Ergebnis ganz gern, ich benutze die Base aber trotzdem eher als Highlighter.
Unterm Strich kann ich nichts negatives an dem Produkt entdecken und egal ob als Base oder als Highlighter aufgetragen, es ist ein schönes Produkt!0
Teilen:

16 Kommentare

  1. 21. Februar 2012 / 8:14

    Ich quäle mich zur Zeit so sehr mit Augenringen, und nichts deckt sie richtig ab -.-
    Vielleicht versuche ich es nochmal mit der Base, für den Preis kann man ja nicht viel falsch machen und sonst benutze ich sie halt als Highlighter 🙂

  2. 21. Februar 2012 / 8:27

    @Phönix ALso abdecken tut sie ja nicht. man sieht die Augenschatten wegen der Lichtreflektion nur weniger. Aber das kommt ja auch auf die Lichtverhältnisse an. Bei meinen Fotos benutze ich ja richtige Strahler, die retuschieren eh immer schon.

  3. 21. Februar 2012 / 8:28

    Klingt gut und dein Teint auf dem Foto gefällt mir sehr, aber ich befürchte, dass mir der Schimmer an mir selbst nicht gefällt. Bei mir darf es im Gesicht nicht schimmern oder glitzern – nur bei meinem Lieblingshighlighter mache ich da eine Ausnahme 😉

    Liebe Grüße
    Isabel

  4. 21. Februar 2012 / 8:38

    bei uns stehen die produkte noch nicht … ich finde das ergebnis toll (wobei du hast so eine tolle haut, wüsste nicht was es da zu kaschieren gibt o.O)

  5. 21. Februar 2012 / 8:40

    Das klingt eigentlich sehr vielversprechend! Sie erinnert mich auf den Fotos ein wenig an die Illuminating Base von Catrice (Out of Space LE), hattest du die zufällig auch? Und wenn ja, hat sie eine ähnliche Konsistenz?

  6. 21. Februar 2012 / 8:48

    @D D Das sieht wirklich nur so aus. Das Licht beim Fotografieren macht viel aus und meine Foundation ist gut. Bei Tageslicht seh ich schlimm aus, finde ich. Aber trotzdem vielen Dank, das hört man immer gern 😉

  7. 21. Februar 2012 / 9:20

    Super Review! Vielen lieben Dank dafür, sehr hilfreich.
    Schön, dass es so eine überzeugende Base zu so einem günstigen Preis gibt.
    Liebe Grüße.

  8. 21. Februar 2012 / 11:19

    @Phönix
    wenn du ganz schlimme augenringe hast, dann versuch doch mal den dermablendstick von vichy, der ist wirklich unglaublich deckend, ohne dass man sehr viel produkt benötigt, habe ihn jetzt schon eine ganze weile und liebe ihn (bestimmt kommt auch bald ne review dazu^^)

    liebste grüße bia

  9. 21. Februar 2012 / 14:51

    wird wohl nix für mich sein, da ich schon immer mit foundation sehr glänze (nein ich möchte kein puder benutzen, mag das matte nicht), dennoch schöne review!

  10. 21. Februar 2012 / 15:00

    Hm.. irgendwie ist das so ne Sache mit Lichtreflektierenden Produkten.

    Wenn ich z.B. die alverde Camouflage verwende, siehts immer schön glänzend aus und hell! Sobald ich das aber abpuder, damits länger hält, wirds dunkel wie die Nacht..

    und genauso bei meinem Make-up,
    hab das Catrice Photo Finish. Sobald ich das abpuder, finde ich, siehts nicht mehr so gut aus.

    Aber ohne Puder hälts auch nicht lange. Total ätzend.

  11. Anonym
    21. Februar 2012 / 18:07

    fände es schön wenn du größere bilder einfügen könntest will nicht immer erst alles anklicken müssen

  12. 21. Februar 2012 / 18:26

    @Anonym Danke für die Anregung, ich habe die Bilder mal größer gemacht. Bei manchen Posts geht es aber nicht wegen der breite des Blogs ansich. Oder auch wenn es ein Post mit vielen Bildern ist. Dann wirkt es schnell überladen.
    Übrigens habe ich gar nichts gegen konstruktive Kritik, du musst das wirklich nicht anonym schreiben 😉

    Liebe Grüße
    Karmesin

  13. 21. Februar 2012 / 21:47

    Hm, die sollte ich mir auch mal anschauen, sowas hab ich bisher noch nicht… 🙂

  14. 22. Februar 2012 / 22:45

    Als ich die neuen Produkte im Netz gesehen habe, hat mich die Base am meisten interessiert – mal gucken ob ich sie mir zulege oder nicht. Zu viel Glow finde ich auch nicht schön im Gesicht.
    Mal gucken – freue mich schon auf manche Sachen vom neuen Sortiment 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere