Auf Zwillings-Suche: Chanel vs. Revlon vs. Catrice

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Jaja, das heißt “Dupe”, ich weiß. Aber ich mochte dieses Wort noch nie und Zwilling gefällt mir da um Längen besser, damit müsst ihr jetzt Leben

Ich habe ein Pröbchen des Rouge Coco Shine von Chanel in der Farbe Boy und schon seit langem schleiche ich um das Original herum. Auf der Suche nach einem vergleichbaren Lippenstift stieß ich im Netz auf den Colorburst Lip Butter von Revlon in der Farbe Peach Parfait. Angeblich soll er ein Zwilling sein. Also habe ich ihn mir gekauft. Ausserdem fiel mir letzte Woche der Gentle Nude Is Back von Catrice in die Hände und auf den ersten Blick war er auch ähnlich.

Schauen wir mal wie ähnlich sich die drei wirklich sind….


Bezugsquellen, Preis und Eckdaten

Rouge Coco Shine von Chanel gibt es in Deutschland in Onlineshops und Parfümerien. Er ist leicht erhältlich und kostet um 29 Euro bei 3 g Inhalt. Erhältlich ist er in 18 verschiedenen Farben.
Die Verpackung ist schwarz, stabil und wirkt nicht billig.

Colorburst Lip Butter von Revlon gibt es leider meines Wissens nach nicht in Deutschland zu kaufen. Bei eBay bekommt ihr sie ab ca. 9 Euro inklusive Versand aus den USA. Dazu braucht man für gewöhnlich PayPal und die Wartezeit, bis man seinen Lippenstift in den Händen hält ist mit mehreren Wochen ziemlich lang. Er ist in 20 Farben erhältlich. Enthalten sind 2,55 g.
Der Deckel ist je nach Farbe des Inhalts unterschiedlich und geht fast bis zum Ende des Lipenstiftes, was das Öffnen ein wenig unbequem macht.

Ultimate Shine von Catrice findet ihr unter anderem bei Ihr Platz, dm, Karstadt und Müller. Sie sind zur Zeit in 16 verschiedenen Farben erhältlich, allerdings gibt es zwei mal im Jahr Sortimentsänderungen und auch in LEs kann mal eine neue Farbe erscheinen.  Enthalten sind 3,5 g. Sie kosten 3,99 Euro.
Die Verpackung wirkt hochwertig.



Farbe und Textur

Boy/Chanel ist ein typischer “My Lips but better”-Ton, also ein rötlich, bräunlicher Ton mit Mauveeinschlag. In der Verpackung erkennt man noch sehr feine Schimmerpartikel. Das Finish ist durchscheinend und glossig.
Die Textur ist sehr weich und kommt auf den Lippen der meiner Lippenpflege (Avene und Carmex) nahe. Das Gefühl ist sehr pflegend und angenehm.

Peach Parfait/Revlon wirkt in der Packung ziemlich orange/rot und enthält gröbere goldene Schimmerpartikel. Auch hier ist das Finish eher durchscheinend und feucht, wenn auch nicht ganz so glossig wie bei Boy.
Beim Auftragen merkt man die gröberen Schimmerpartikel schon etwas. Dennoch ist die Konsistenz weich und pflegt meine Lippen. Auch hier habe ich aber den Eindruck, dass Boy ein wenig weicher und feuchter ist.

Gentle Nude Is Back/Catrice sieht in der Verpackung Boy sehr ähnlich. Die Farbe geht allerdings noch einen Tick mehr ins Mauve und enthält keine Schimmerpartikel. Obwohl er aus der Shine-Serie von Catrice ist, deckt er dennoch mehr als seine beiden Vorgänger. Das Finish ist in etwas so wie bei dem Revlon Colourburst Lip Butter.
Da er keine Schimmerpartikel enthält kratzt auch nichts und er gleitet sanft über die Lippen. Dabei wirkt er aber ein wenig fester als die beiden anderen. Auch hier ist das Gefühl auf den Lippen sehr angenehm und pflegend.



Der direkte Vergleich

Swatches mit der Tageslichtlampe


Hier erscheint die Farbe von Gentle Nude Is Back der von Boy am ähnlichsten. Peach Parfait wirkt ein wenig orangestichiger. Auch erkennt man, dass GNIB ein wenig deckender ist und Boy am nassesten glänzt. Vom groben Goldglitzer bei Peach Parfait ist hier kaum noch etwas zu sehen.

Gentle Nude Is Back

Boy

Peach Parfait

Auch auf den Lippen sind Unterschiede sichtbar. GNIB deckt mehr als Boy und sieht deshalb auf den Lippen anders aus. Bei Boy schimmert halt mein Lippenrot durch. Peach Parfait ist ähnlich aber wirkt frischer durch den Orangestich. Ausserdem finde ich, dass nun die Schimmerpartikel wieder etwas mehr zu sehen sind und dadurch die Lippen nicht so weich wirken wie mit Boy. 

[fazit]

Leider ist kein echter Zwilling dabei, auch wenn sie sich durchaus ähnlich sind. Allerdings sind knapp 30 Euro eine Menge Geld für einen Lippenstift dessen Farbe eher natürlich als außergewöhnlich ist. Was meint ihr, soll ich Boy weiter anschmachten oder sind die anderen beiden ähnlich genug?

Übrigens findet ihr hier noch einen Vergleich mit All about Cupcake von essence (ja, das habe ich das Wort “Dupe” benutzt ).

Einen schönen Start ins Osterwochenende!

Eure


1
Teilen:

14 Kommentare

  1. 5. April 2012 / 10:33

    Ich finde Boy überhaupt nicht toll. Da würde ich lieber in einen normalen Rouge Coco oder einen Rouge Allure investieren. Die Shines halten ja nicht so gut und sehen auch nicht besonders tolli aus.Hmm…meine Meinung.

  2. 5. April 2012 / 10:36

    Wow echt schöne Lippies. Ich finde sie sehen auf dem Lippen schon recht ähnlich aus aber wenn man den Lippenstift so ansieht hätte ich das nie gedacht. Toller Post!

  3. 5. April 2012 / 10:42

    Mir gefällt Peach Parfait von allen am Besten, deswegen sage ich "nein" zu Boy 🙂

  4. 5. April 2012 / 10:46

    @Wiebke: Ja, ich bin auch am schwanken weil er eben auch nicht so besonders aussieht und 30 Euro eine Menge Geld ist. Für weniger würde ich ihn mir holen aber ist er so viel wert…. ich weiß nicht…

  5. 5. April 2012 / 11:08

    Ich würde mir Boy nicht zulegen, Peach Parfait sihet ihm einfach zu ähnlich und ist auch eine tolle Farbe, da würde ich 30 Öcken lieber für etwas anderes ausgeben 🙂 Auch wegen der Haltbarkeit!

    Emma ♥

  6. 5. April 2012 / 12:54

    Ich finde das Wort Dupe auch blöd. 😉 Und Peach Parfait am hübschesten von allen Farben.

  7. 5. April 2012 / 13:23

    Ich finde Boy auch nicht so spannend 😀 also weiter anschmachten 😛 ich finde auf deinen Lippen sieht Gentle Nude is Back von diesen hier am besten aus ^^

  8. 5. April 2012 / 13:43

    ich finde die beiden reichen völlig aus. ich überlege mir jetzt vielleicht einen von den beiden günstigen anzuschaffen:)
    übrigens ein sehr hilfreicher post!

  9. 5. April 2012 / 20:26

    Also ich finde Gentle Nude Is Back am schönsten bei dir 🙂

    Liebe Grüße
    Isabel

  10. 5. April 2012 / 20:29

    wären beide nicht gemischt genauso wie der von chanel?

  11. 6. April 2012 / 2:01

    der Lippenstift von catrice gefällt mir sehr gut. Ich liebe solche Zwillingsposts. Und bei mir ist es das Wort haul was nie nicht auf meinen Blog kommt. 🙂

  12. 10. April 2012 / 10:23

    Danke für den Vergleich. Habe die Chanel Proben auch noch hier liegen und bin bei Boy noch nicht angelangt 😀

    Sind sich schon sehr ähnlich.. aber grad diese durchscheinende Textur an den Rouge Coco Shine find ich so toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere