[Kurzreview] Einige L’Occitane Pflegeprodukte

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |

Vor einer Weile erreichte mich ein kleines Päckchen mit drei Produkten von L’Occitane, vielen Dank an dieser Stelle.
Ich habe die Produkte nun eine Weile getestet und möchte kurz ein paar Worte darüber verlieren.

Das Duschgel L’Occitane Verveine Shower Gel duftet ganz fantastisch. Ich habe es jedoch nicht weiter getestet, ich habe einfach durch die ganzen Boxen, Pinkmelon-Testprodukte und ähnliches so dermaßen viele! Ich bin grade dabei erstmal die zu verbrauchen die ich habe und möchte dieses deshalb einer Freundin schenken.
Allerdings gibt es aus dieser Linie eine Bodylotion die ich mir vielleicht bald mal holen werde. Ich habe schon im Laden daran geschnuppert und sie riecht fantastisch! Bei Nani habe ich gestern gelesen, dass es sie auch in einer etwas günstigeren Reisegröße gibt.


Die Handcreme soll ja angeblich fantastisch sein nach dem was ich teilweise so gelesen habe. Ich muss aber sagen, dass sie meine Hände leider nicht besser oder schlechter gepflegt hat als meine Cremes die ich üblicherweise benutze ( Douglas Rich & Famous, Lemony Flutter von Lush oder die Handcreme von Neutrogena).
Der Duft ist ok aber übertrifft leider nicht den meiner Handcreme von Douglas.



Ganz anders hingegen sieht es bei der Fußcreme aus. Zwar pflegt auch sie meine Füße nicht merklich besser als andere, der Duft gefällt mir aber ausgesprochen gut! Sie riecht recht stark nach Lavendel. Ein Duft, der mich irgendwie immer an ein Zimmer im Haus meiner Oma erinnert in dem sie Lavendel und andere Blumen in Büchern getrocknet hat.
Eigentlich ist es kein Duft den ich erwähnen würde wenn ich meine Lieblingsdüfte aufzählen sollte aber trotzdem mag ich ihn bei dieser Creme sehr gern.
Ausserdem creme ich mir meine Füße immer abends vor dem Schlafen gehen ein und bekanntlich soll Lavendel ja einerseits beim Einschlafen helfen und andererseits auch gut gegen Mücken wirken. Ob dem so ist – keine Ahnung. Aber ich benutze die Creme wirklich sehr gern!

Übrigens ist im Onlineshop von L’Occitane grade Sale, nur als kleiner Tipp 🙂

Hier gehts zum Shop:
pub0
Teilen:

6 Kommentare

  1. 8. Juli 2012 / 7:41

    Ich hab mir auch mal in Göttingen, als ich dort einen Laden entdeckte, eine Handcreme gekauft. mehr war nicht drin, sit ja alles nicht so günstig. Ich hab die Handcreme mit Kirschblüte. Der Duft ist toll und schön langanhaltend. Die Pflegewirkung aber nicht besser oder schlechter als andere Handcremes von mir. Daher bleibt es wohl bei dieser Tube. Aber als besonderes GEschenk ist es nicht schlecht. Für mich so etwas wie The Body Shop.

  2. 8. Juli 2012 / 8:40

    Ich war mit meiner Freundin vor einer Weile in dem Shop, aber das Bedürfnis etwas zu kaufen hatte ich irgendwie nicht. Die Verpackung spricht mich auch so gar nicht an ^^

  3. 8. Juli 2012 / 9:15

    Hab mich vor Kurzem mit mehreren Handcremés in verschiedenen Fariationen geholt . . . und sie riechen sooo toll! Auf die Verpackung fahr ich total ab . . . bei der Pflegewirkung sind schon Unterschiede zu verstreichen. Aber ich liebe diese und werd mir so schnell keine Anderen kaufen.

    Lg

  4. 8. Juli 2012 / 10:44

    Ich dürfte für pinkmelon ein Deo-Roll-On dieser Marke testen – leider überhaupt nicht mein Fall… Besteht nur aus Öl und klebt an den Achseln, zumal der Duft an alte Frau erinnert. Seither hat dir Marke bei mir erstmal verkackt 😉

  5. 9. Juli 2012 / 7:49

    Also für den Duft alleine würde ich mir keine so teure Creme kaufen.
    Die muss mich primär durch die Pflegewirkung überzeugen.

  6. 9. Juli 2012 / 7:51

    Ja, genau deswegen habe ich sie mir auch noch nicht gekauft. Ich bin so unentschlossen. Ohne sie zu testen weiß ich aber auch nicht wie die Pflege ist… vielleicht lasse ich sie mir mal schenken 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.