Meine Glossbox Juli 2012

Unbezahlte Werbung (PR-Sample / Markennennung) »Info |


Heute Morgen kam die neue Glossyboy Juli 2012 bei mir an. Das Thema diesmal ist “Ab in den Urlaub”. Viele der enthaltenen Produkte sollen reisetaugliche Größe haben. Ausserdem gibt es eine Schlafmaske und ein Lesezeichen sowie Produkte um das “süße Nichtstun” zu genießen. Natürlich darf auch ein Sonnenschutz nicht fehlen.
Auch ein Blindtest ist wieder dabei, also ein Produkt dessen Hersteller und Preis nicht bekannt sind, allerdings ist es diesmal recht eindeutig.

Und dies war in meiner Box:


Der Alessandro Pedix Feet Heel Rescues Balm soll bei rissigen Füßen und Hornhaut helfen. 100 ml würden 14,95 € kosten, in dieser Probe sind 30 ml (~ 4,50 €). Der Duft ist angenehm und wird beim verreiben auf der Haut leicht minzig.
Eine Fußcreme kann ich prinzipiell immer gebrauchen weil ich generell einen hohen Verbrauch an Cremes für den Körper, auch die Hände und Füße, habe.

Die Sonnenemulsion SPF 50 für Gesicht und Hals von Avène ist für empfindliche bis Mischhaut gedacht. Sie ist hypoallergen und nicht komedogen (nicht pickelverursachend). Es ist ein Originalprodukt und kostet 16,90 €/ 50 ml.
Ich habe Avène lange zeit verwendet und einige Produkte nutze ich auch jetzt noch, auch wenn es nicht mehr meine Hauptpflege ist. Ich bin sehr zufrieden damit und halte viel von der Marke. Deshalb freue ich mich über das Produkt, auch wenn ich sehr selten in die Sonne gehe und es mir vermutlich nicht selbst gekauft hätte.


Das Intensive Care Shampoo von C:Ehko spricht mich leider weniger an. Ich kann auch gar nicht sagen wieso aber mir ist die Marke irgendwie nicht so sympatisch. Ausserdem habe ich ein Shampoo das ich sehr gern mag und möchte ungern wechseln. Das Original enthält 300 ml und kostet 11,40 ml. Dies ist eine Probe und enthält 75 ml (~2,85 €).

Die Gesichtsmaske Totes Meer Maske Granatapfel von DermaSel SPA kostet 2,00 €/ 12 ml. Sie soll das Hautbild verfeinern. Ich werde sie mal testen, allerdings muss brennen die meisten fertig gekauften Gesichtsmasken bei mir immer, egal was für gute Inhaltsstoffe drin sind. Ich bin seit 11 Jahren meiner Heilerde treu ergeben 😉


Der “Blindtest” ist diesmal wirklich ziemlich offensichtlich. Zuerst habe ich den Namen der Farbe gegoogelt, schon da war es recht klar aber als ich den Lippenstift dann weiter rausdrehte war es eindeutig, es handelt sich um einen Lippenstift der Marke Max Factor. Es ist der Colour Elixir Lipstick in 760 Mystic Mocha. Er kostet um 11 Euro.
Die Farbe ist mir eindeutig zu braun und deshalb werde ich ihn nicht swatchen sondern ungenutzt verschenken.


Ausserdem waren diesmal ein Lesezeichen und eine Schlafmaske in der Box. Ich benutze selten Schlafmasken aber ab und an wenn mein Mann noch am Laptop arbeitet und ich schon mal schlafen möchte finde ich sie ganz praktisch. Ich werde sie also benutzen und ich finde sie hübsch, auch wenn es natürlich ein Werbeartikel ist.
Das Lesezeichen ist auch ganz nett und praktisch und findet sicher Verwendung. Mein altes ist nämlich kaputt gegangen.


[fazit] Mein erster Gedanke war:
Dies ist meine 4. Glossybox und in dreien davon befand sich eine Sonnenschutzcreme bzw. ein Sonnenöl. Gut, es ist von einer Firma die ich sehr schätz und werde es sicher benutzen aber trotzdem habe ich langsam wirklich genug Sonnenschutz…
Die Fußcreme werde ich wie gesagt auch nutzen. 
Max Factor mag ich an sich ganz gern, leider ist die Farbe aber wirklich nicht nach meinem Geschmack.

Ansonsten spricht mich die Markenauswahl dieses mal leider gar nicht an. Avène und Max Factor finde ich gut, wobei ich Max Factor als Marke nicht in der Glossybox, die bis vor kurzem noch mit HighEnd warb, erwartet hätte weil ich diese Marke mit Drogerie verbinde. C:Ehko, DermaSel SPA und Alessandro entsprechen einfach nicht meinem Beuteschema und auch diese Marken verbinde ich weder mit High End noch mit Luxus.

Dafür freue ich mich wiederum über das Lesezeichen und die Schlafmaske die vermutlich von den Produkten aus dieser Box am meisten in Gebrauch sein werden…

Es bleibt beim Fazit der letzten Boxen: Die erste Box die ich bekam war bisher einfach die beste.

 Schaut mal bei Anique vorbei, auch sie hat ihre Box heute vorgestellt.

0

9 Kommentare

  1. 26. Juli 2012 / 13:34

    Deine Box ist auch komisch… Die Lippenstiftfarbe ist ja behämmert, passt ja rein gar nicht zum Thema Sommer und Sonne…

  2. 26. Juli 2012 / 15:30

    Ich bleib dabei, ich bin mit meinem Entabonnement sehr zufrieden. Obwohl ich heute Bauklötze gestaunt habe: ich kam nach Hause und da stand eine Glossybox. Ich hab mich total gefreut, bis ich gesehen habe dass es für die Nachbarin ist 😀

  3. 26. Juli 2012 / 16:13

    Finde den Inhalt nicht sooo toll, da hat die Ösi-Box diesmal wirklich bessere Produkte drinnen 😀

  4. 27. Juli 2012 / 15:04

    Ich habe den selben Inhalt, aber mein Lippenstift sieht irgendwie heller aus als deiner obwohl es die selbe farbe ist :O und bei mir liegt es nicht am Blitz ich habe nochmal nachgeschaut die Nuance sieht wirklich farbgetreu so aus. Gibt es vielleicht mehrere Nuancen mit der selben Bezeichnung? (:

  5. 27. Juli 2012 / 15:27

    Das kann natürlich auch sein 🙂 aber irgendwie lustig das so optisch zwei verschiedene Nuancen heraus kommen 🙂

  6. 31. Juli 2012 / 6:16

    Ich bin wirklich froh, dass ich meine Glossybox gekündigt habe und jetzt die Douglas Box bekommen habe ♥ Die Qualität der Glossybox wird zunehmend schlechter.
    Außerdem hatte ich die Fußcreme von Alessandro schon in der letzten Glossybox drin und das Zeug von C:Ehko war in einer meiner ersten Box enthalten.

    Wenn sich die Glossybox von den Produkten her je wieder bessern sollte, dann werde ich es mir wieder überlegen, sie zu abbonieren, aber so wahrscheinlich nicht.

    Danke für die Review!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.